Montagsrätsel Nr. 252

Begonnen von Christian M., 14.06.2010, 20:54

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eli

Gratuliere auch, wdrlbrnft,

jetzt ist endlich auch das Rätsel gelöst, von wem die geheimnisvollen Spuren im Schnee stammen! Das Foto hab ich nämlich in unmittelbarer Nähe von dem Adlerhorst gemacht.  8)

hawedere eli

Christian M.

So! Ich bin wieder da! Und mit mir auch das schöne Wetter vom Lago di Garda!  ;D

Wenn der Wrdlbrnft schon extra zur Schafflerkaralm geht und nachschaut, ob der Holzfischadler noch dahockt, dann ist das schon den Gewinn des Rätsels wert. Auch wenn der Adler von Zeit zu Zeit auszufliegen scheint.

Herzlichen Glückwunsch Wrdlbrnft. Bitte teile mir deinen Gewinnwunsch mit! Und auch, ob du das MR am 26.07.10 übernehmen willst.

VG und allen ein schönes WE. Und vielleicht sieht man ja am Sonntag den ein oder andren beim Stammtisch!

Christian

ehemaliges Mitglied

Zitat von: wrdlbrnft am 21.06.2010, 17:29
Der Holzadler MR252 steht bei der Taubenseehütte. Er befindet sich jetzt aber nicht mehr dort wo ihn das Foto von Christian zeigt, sondern direkt bei der Taubenseehütte.

Wenn er nicht gerade ausgeflogen ist, so wie hier:  ;)


wrdlbrnft

Chiemgauer Alpen, zwischen 1000 und 1400m, in unmittelbarer Nachbarschaft einer bekannten und vielbesuchten bewirtschafteten Privatütte die näher bei Rosenheim liegt als die Passauer Hütte.
Mit diesen Vorgaben bleibt nicht viel übrig und mein Verdacht fiel auf die Taubenseehütte.
Brauchbare Bilder von dieser ,,Adlerdepothütte"  – mit googeln kam ich nicht weiter. Den Wirt von der Taubenseehütte anzurufen traute ich mich nicht und war mir auch irgendwie zu blöd. Also begab ich mich zu Fuß auf die Suche.

Die Almhütte, wo der Adler laut Christian sein sollte:




Aber wo bleibt das gesuchte Federvieh ? Etwa flügge geworden ? Der Platz vor der Hütte verwaist.




Derweil sitzt unser Aar gegenüber beim Wirt und wartet auf eine Maß Bier um seine Beute hinunterzuschlingen.



So ein Pech - Montag Ruhetag.


Das Nest war gegenüber.





wrdlbrnft

Der Holzadler MR252 steht bei der Taubenseehütte. Er befindet sich jetzt aber nicht mehr dort wo ihn das Foto von Christian zeigt, sondern direkt bei der Taubenseehütte.

Christian M.

..mit einem letzten Tipp verabschiede ich mich in den Urlaub. Am Donnerstag gehts weiter. Vielleicht haben sich bis dahin ja mal ein paar Fragen ergeben oder das Rätsel ist gar gelöst!  :)
Hier steht der Adler!
VG
Christian

Christian M.

Zitat von: Samerbergradler am 19.06.2010, 11:27
Zitat von: Christian M. am 16.06.2010, 20:40
...ein kleiner Tipp: Der Adler steht auf über 1000m, aber unter 1400m!  ;)

Diese Aussage betrifft jetzt aber nur die Hütte, bei der der Vogel steht, nicht aber die gegenüberliegende bewirtschaftete Hütte, oder? ???  8)
Doch!

Samerbergradler

Zitat von: Christian M. am 16.06.2010, 20:40
...ein kleiner Tipp: Der Adler steht auf über 1000m, aber unter 1400m!  ;)

Diese Aussage betrifft jetzt aber nur die Hütte, bei der der Vogel steht, nicht aber die gegenüberliegende bewirtschaftete Hütte, oder? ???  8)

Christian M.

So! Das ist der Berg nebendran!

VG
C.

Christian M.

...des is a Privathütte. Unweit davon is a ganz bekannte und beliebte Hütte, die von mind. zwei Seiten erreicht werden kann! Ich such mal noch a paar Hinweisbilder.

VG
C.

steff

Is dann des eher der Eingang zu an Kuastoi  >:D
I glaab, da brauch ma no an Hinweis. Anscheinend hod den Vogl no koana  gseng.....

Christian M.

Zitat von: steff am 17.06.2010, 23:01
i moan i hob den no ned gseng. Der war mir doch sicher aufgfoin  :P

Is des a bewirtschaftete Hüttn ??
Bewirtschaftet wird gegenüber!!  :)

eli

Hob grad mit am Förster aus am Schlechinger Achental gredt, der sagt, des Fichtenholz kennd er: Maserung, Astlöcher, Holzwürmer,  des is ganz gwiß aus seim  Gei:  Haidenholzschneid oder so !

Oder so? eli

steff

i moan i hob den no ned gseng. Der war mir doch sicher aufgfoin  :P

Is des a bewirtschaftete Hüttn ??

Christian M.

...ich glaub, daß Holzadler gerne in den Chiemgauern brüten!  ;)

eli

Danke sachranger für die Information,

eigentlich will ich ja dem Christian  nur einen näheren Hinweis rauslocken, wo wir suchen müssen. Hab übrigens vor etlichen Jahren am Risserkogel mal einen Adler beobachtet, der kam wohl dann aus dieser Gegend.
@ schneerose : Hab da auch einen startenden Holzadler bei der Gießenbachklammin der Nähe der Wirtsalm im internet gesichtet, der schaugt aber leider a weng anders aus. Schick`dafür einen vom Adlerweg bei der  Eishöhle in den Brandenbergern.

hawedere eli

sachranger

Zitat von: eli am 17.06.2010, 13:02
Stimmt es übrigens, dass Adler ihre Horste nur östlich des Inns haben?
hawedere, eli

hi eli,

nee, auch westlich des inns findest du adler. hier eine info. hab ich schon seit jahren auf meiner ToDo-liste und bin noch nicht dazu gekommen:


Steinadler: Geführte Wanderungen und Karten zum selbständigen Erkunden

Im Bereich der Alpen leben derzeit rund 1.100 Steinadler-Brutpaare, davon etwa 45 in Bayern. Sechs Paare nisten im Mangfallgebirge des Landkreises Miesbach zwischen Wildbad Kreuth und Bayrischzell. Seit fast zehn Jahren betreibt die Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee hier im Rahmen ihrer Projekte


weitere infos: http://www.adler-info.de/

schneerose

Zitat von: eli am 17.06.2010, 13:02
Stimmt es übrigens, dass Adler ihre Horste nur östlich des Inns haben?


hmm, ich hätte den Adler jetzt eigentlich westlich des Inns geortet.
Hat der was mit dem Tiroler Adlerweg zu tun?

eli

Zitat von: Christian M. am 16.06.2010, 20:40
...ein kleiner Tipp: Der Adler steht auf über 1000m, aber unter 1400m!  ;)
Servus Christian,

alles klar, gibt eh kaum Hütten, die auf dieser Höhe stehen  ;D
Stimmt es übrigens, dass Adler ihre Horste nur östlich des Inns haben?

hawedere, eli

Brixentaler

Zitat von: Christian M. am 16.06.2010, 21:24
Hörndlwand wäre ja zu einfach gewesen!  ;)
...

Ich weiß halt auch nicht, wo der Adler steht, also habe ich einfach mal im Forum gesucht... :D
Es war wenigstens einen Versuch wert :D