buecher.de   amazon    Buchinfo    



      

Rudersburg / Hochfelln Schneefrei?

Begonnen von Alibaba, 28.04.2007, 09:55

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alibaba

Servus mitnand,

ich will bei dem schönen Wetter die nächsten Tage mal auf die Rudersburg und/oder auf den Hochfelln.
Sind die schon schnee und Eisfrei? Freu mich auch auf andere Tips von schneefreien Bergen dieser Größenordnung.

Liebe Grüße

Alibaba

Reinhard

War heute auf dem Risserkogel, der Westaufsteig (steil, mit Sicherungen) war noch nicht schneefrei, wurde aber bereits begangen, allerdings hatten da schon einige Leute ihre Mühe ... der Abstieg über den Ostgrat war schneefrei, später wechselt dieser Steig dann auf die Nordseite, und auch hiee hatten einige ihre Probleme. Habe sogar einen Sturz mit Salto beobachtet...

korsikafan

Vielleicht kannst Du umdisponieren,war heute von Riedenberg(bei Landl) auf dem Veitsberg 1778m.Aufstieg über Veitsbergalm,Abstieg über Riedebenalm,alles vollkommen schneefrei und einer für diese Jahreszeit ungewöhnlich reichen Flora.

Neben den üblichen Früjahrsblühern, wie Veilchen,Zahnwurz,Berghahnenfuß Silberwurz,Mehlprimeln und ganze Matten von Frühlingsenzian und Kugelblumen findet man schon den stengellosen Enzian,Felsaurikel,Alpenfettkraut,ja sogar schon das Brillenschötchen,auf einer Höhe von ca 1200m ist auch die Felsenbirne voll aufgeblüht.

Waren wenig Leute am Weg,weil halt keine Einkehrmöglichkeit besteht,daher viel zu Trinken mitnehmen.
Ein paar Bilder von der heutigen Tour.

Gruß,
Korsikafan

Christian M.

An der Rudersburg war am Karfreitag schon kaum mehr Schnee! Nur noch kurz unterm Gipfel. Dürfte wohl aber ziemlich weg sein.
Gruss.
Christian

ehemaliges Mitglied

Hallo Korsikafan,

könnte es vielleicht sein, dass ich heute unbeabsichtigt dasselbe Exemplar fotografiert habe? Und das, obwohl es noch viele weitere Felsaurikel zum Fotografieren gegeben hätte. Vielen Dank für die Anregung zu dieser schönen Frühlingsblumenwanderung!



korsikafan

Hallo Bergfritz,
könnt schon sein!!! Ich habs aufgenommen,wenn man zwischen Veitsberg und Frechjoch den steileren Hang absteigt Richtung Riedebenalm,aber kurz bevor der Steig wieder flacher wird.

Habe auch von Dir schon schöne Anregungen bekommen!
Ich finde das Forum überhaupt toll

Gruß,
Korsikafan

ehemaliges Mitglied

Hallo Korsikafan,

ja, das war schon die gleiche Stelle. Es war eigentlich mehr eine rhetorische Frage. Wenn man nämlich die Zeichnung des Steins vergleicht, dann gibt es keinen Zweifel mehr. Ganz in der Nähe haben wir auch längere Zeit die Murmeltiere am gegenüberliegenden Hang mit dem Fernglas beobachtet.