Dummy

Partner    Bild

Autor Thema: bikeführer für österreich?  (Gelesen 3547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Männlich
bikeführer für österreich?
« am: 28.11.2006, 15:33 »
für die deutsche seite der berge ist der gute moser ja gesetzt, aber wie siehts bei den österreichern aus? gibts da einen bikeführer, der einen auch dahin bringt wo man möchte? und vor allem, wo alle infos auch im buch und nicht im internet sind. halt wie - oder ähnlich - beim moser.

hatte mir vom löwenzahn-verlag den mit den 171 touren gekauft. der größte mist. fast schon unverschämt das ding bikeführer zu nennen. da sind sogar inhaltliche fehler programm. ganz von den informationen her ... mit dem ding brauchst du nen 2. bikeführer um den weg zu finden.
hätte ich vorher sehen sollen, wie kann man denn 171 touren auf so wenig raum einigermaßen user-gerecht aufbereiten? geht nicht ...
mein tipp für euch: den liegen lassen!
aber wie sieht die alternative aus? hat jemand ne gute info? am meisten interessieren mich die gebiete, die direkt an den chiemgau angrenzen. dankeeee

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 28.11.2006, 15:33 »

Miche

  • *
  • Gast
Re: bikeführer für österreich?
« Antwort #1 am: 28.11.2006, 16:39 »
Hi,

ich habe mir auf Empfehlung von ROBERGE auch von Löwenzahn einen Bikeführer gekauft und zwar den hier

      MTB-Touren (Leukental St Johann Walchsee Thierseetal Unterinntal Wörgl Erl)
      Hammerle, Claudia und Hofer, Willi

Ich bin zwar noch keine Tour gefahren, aber wie es aussieht, sind die Touren recht gut beschrieben. Eine passende Landkarte ist dabei und alle Gasthöfe mit Öffnungszeiten sind auch angegeben. Sieh doch einfach mal unter Dies und das - Bücher nach.

Ciao
Miche
 

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5059
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: bikeführer für österreich?
« Antwort #2 am: 14.02.2007, 23:24 »
@ sachranger:

Das Buch mit den 171 Touren kenn ich zwar nicht, habe aber von der selben Serie das Buch mit den 175 Touren (Tiroler Unterland).

Hier gebe ich dir recht, die Beschreibungen sind teilweise recht dürftig.
Es gibt aber eine interessante Hilfe, die einigen vielleicht nicht bekannt ist, da in dem Buch meiner Meinung nach zu wenig darauf hingewiesen wird:

Man kann im Internet eine bestimmte Seite aufrufen, dort Tour-Nummer und Seiten-Nummer in ein Formular eingeben und gelangt danach in eine PDF-Datei. Diese enthält eine Karte im Maßstab 1:60000 sowie ziemlich genaue Hinweise ähnlich wie bei den Moser-Führern.

Ein Beispiel kann man auch auf roBerge aufrufen:
die Bike-Tour auf den Schatzberg, Tour Nr. 627 .
Dort haben wir unter der Überschrift "Karte" mit Genehmigung des Verlages den Link und die Daten dieser Tour für den Internet-Zugang bekannt gegeben. Ihr könnt testweise die Karte und zumindest eine genauere Tourenbeschreibung herunterladen.

Das Prinzip ist ganz einfach: Nur wer das Buch hat, weiß die Tourennummer und die dazugehörige Seitennummer. Ohne Buch ist das Downloaden also nur sehr erschwert möglich.

Soviel ich weiß, gibts aber in allen Büchern dieser Serie diese Möglichkeit. Man kann auch die Daten online aufs  Handy herunterladen, das habe ich aber noch nicht probiert.

Hier ein Ausschnitt dieser Karte:

Offline sachranger

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Männlich
Re: bikeführer für österreich?
« Antwort #3 am: 15.02.2007, 09:02 »
hi reinhard,

danke für den tipp. die saison geht ja bald los, oder hat die überhaupt geendet?  ;D
hab die sache mit den download-daten gefunden. ist in der tat nicht so offensichtlich.
problem ist einfach nur, dass die ein fettes buch raus bringen, und du dir dann immer noch daten im internet ziehen musst. die inhalte aus dem buch und die inhalte vom download ergänzen sich. somit musst du alles mitschleppen.
ich finde es auch mühsam, für jede tour ein einzelnes pdf "ziehen" zu müssen. warum packen die nicht alles in eine zip-datei. und dann sind die pdfs noch passwortgeschützt ... da kannst du nicht die inhalte rausnehmen und auf ein kleines format bringen.
ist alles nicht durchdacht. vom layout auch echt schlecht gemacht.

außerdem saß ich direkt bei der ersten tour mit dem buch irgendwo im wald  ;) obwohl ich's eigentlich ganz gut mit der orientierung hab. da wurde ne schlüsselstelle einfach vergessen.

ach auch egal. wer kennt denn nu nen guten ösi-führer für roberge ausland?
muss doch ne moser-qualität auch für den bergigen nachbarn geben, oder?

naja, setz mich gleich ins auto und fahr nach sachrang, hier rennt schon alles mit pappnasen rum.
glaube der bikeführer ist angesagter wie der skitourenführer  ;D