Bildinfo

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von Reinhard am Heute um 10:45 »
Nochmals der Hinweis für alle Neueinsteiger:

... würde ich gerne die ersten 5 Tage für Neueinsteiger und diejenigen offenhalten, die noch nie gewonnen haben. Das Rätsel ist nicht schwer.

 #traudich#
2
Buch / Media / Re: Bergbeiträge in Mediatheken
« Letzter Beitrag von Wanderfreak am Heute um 00:31 »
Klasse Link, danke Manal! Ich habe noch gar nicht mitbekommen, dass man inzwischen RAI Südtirol (früherer Name: RAI Sender Bozen) auch ausserhalb der dortigen Tagesschau live im Internet sehen kann.

Folgende Filme aus der Sendereihe "Abenteuer Rucksack" stehen derzeit in der Mediathek zur Verfügung:

23.09.2015 Weltnaturerbe und Gipfelfront Dolomiten Teil 1
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1443039600

24.09.2015 Weltnaturerbe und Gipfelfront Dolomiten Teil 2
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1443126060

25.09.2015 Weltnaturerbe und Gipfelfront Dolomiten Teil 3
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1443213060

27.08.2016 Der Vinschger Höhenweg Teil 1
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1472329440

03.09.2016 Der Vinschger Höhenweg Teil 2
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1472934180

10.09.2016 Der Vinschger Höhenweg Teil 3
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1473538980

02.09.2017 Der Tiroler Höhenweg Teil 1
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1504384080

09.09.2017 Der Tiroler Höhenweg Teil 2
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1504988520

16.09.2017 Der Tiroler Höhenweg Teil 3
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1505593380

17.07.2018 Der Tiroler Höhenweg Teil 1  (Wiederholung vom 02.09.2017)
http://www.raisudtirol.rai.it/de/index.php?media=Ptv1531858800

Beim Vinschger Höhenweg bekomme ich gleich Lust, ihn bei nächster Gelegenheit nachzuwandern.
3
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von eli am Gestern um 20:06 »
Danke Reinhard,  #danke1#

das Buch "Touren am Wasser" passt ja optimal zum - noch verborgenen - Lösungswort, da geht es ja auch um ein verstecktes Gewässer.

Unverdrossen frage ich nochmal: Wo versteckt sich denn die gesuchte "Hohe... " ? Ist das am Ende einer der vogelwilden Klettersteignamen ? #gruebel#

Hawedere

eli

PS -Nachtrag : Echt eine Sensation, gerade bin ich selbst auf die Lösung gestoßen!  #nasowas#
4
Unterwelten / Pressenotiz: Höhlen-Erlebnis-Wochenende am Wendelstein
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 17:20 »
Höhlen-Erlebnis-Wochenende am Wendelstein
Familienfreundliches Aktionsprogramm am 21./22. Juli 2018 – bei jeder Witterung !


Bayrischzell / Brannenburg (WB, 18. Juli 2018) – Eine spannende Entdeckungsreise in die Dunkelheit erwartet Bergfreunde am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juli 2018 wieder beim Höhlen-Erlebnis-Wochenende am Wendelstein. Auf unterhaltsame und lehrreiche Weise wird Besuchern ein interessanter Einblick in die Höhlenforschung gewährt. Das familienfreundliche Aktionsprogramm findet bei jeder Witterung statt und umfasst fachkundige Führungen in Deutschlands höchster Schauhöhle, Höhlen-Quiz, Ausstellungen und mehr. Auch die unerschlossenen Winkel der Wendelsteinhöhle können Abenteuerfans bei dieser exklusiven Gelegenheit zusammen mit einem Höhlenforscher erkunden. Das speziell ausgebildete Höhlenretter-Team der Bergwacht München präsentiert bei einer Rettungssimulation an der „Schwaigerwand“ sein Können. An der Schlufkiste können große und kleine Nachwuchs-Speläologen ihre Eignung als Höhlenforscher testen, die Bergwacht Brannenburg sorgt an der Bergstation für Abseil-Spaß. Der Höhleneintritt ist am Aktionswochenende gratis. Lediglich für die Teilnahme an der Spezial-Tour zur „Wendelstein-Herzkammer“ ist eine Spende in Höhe von 15 Euro an den Verein für Höhlenkunde München erbeten. Anmeldung und Leihausrüstung vor Ort am Höhlen-Infostand. Für die Anreise mit der Zahnradbahn in Brannenburg oder der Seilbahn in Bayrischzell gibt es günstige Familienkarten und Kombitickets. Mehr Infos unter www.wendelsteinbahn.de oder Telefon 08034 / 3080.

1)     Der sog. Fragenweg macht neugierig und führt zum Eingang der Wendelsteinhöhle.
2)     Bei der anspruchsvollen Tour zur sog. Herzkammer gewährt ein erfahrener Höhlenforscher Interessierten auch einen Einblick in die touristisch unerschlossenen Höhlenbereiche des Wendelsteins.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Steimle
Wendelsteinbahn GmbH

Foto: Peter Hofmann
5
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von MANAL am Gestern um 16:47 »
Auch wenn es nicht gut für die Umwelt ist fahre ich dann lieber gleich irgendwo in die Stubaier oder Ötztaler Alpen. Dort gibt es noch diverse ruhige Ecken
Na, soweit musst Du ja gar nicht immer fahren. Die gibt's ja auch in den Ammergauern oder im Isarwinkel zu Hauf. Da kannst Du den ganzen Tag herumwandern und begegnest (vielleicht abgesehen von paar Minuten Normalweg zu Beginn) keiner Menschenseele.

Ich bin lieber oberhalb der Baumgrenze unterwegs um eine bessere Aussicht zu haben. Da ist mir in den Voralpen die Sicht etwas zu eingeschränkt.
Aber jetzt kommen wir etwas offtopic ;)
6
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von Frank Steiner am Gestern um 14:34 »
Auch wenn es nicht gut für die Umwelt ist fahre ich dann lieber gleich irgendwo in die Stubaier oder Ötztaler Alpen. Dort gibt es noch diverse ruhige Ecken
Na, soweit musst Du ja gar nicht immer fahren. Die gibt's ja auch in den Ammergauern oder im Isarwinkel zu Hauf. Da kannst Du den ganzen Tag herumwandern und begegnest (vielleicht abgesehen von paar Minuten Normalweg zu Beginn) keiner Menschenseele.
7
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von MANAL am Gestern um 11:01 »
Zur Priener Hütte ... da standen vorletztes Wochenende fast ein Dutzend Autos. Die sind dem Wirt noch lieber, und auf den beiden Forststraßen dorthin entstehen schon Interessenskonflikte zwischen motorisierten Zwei- und Vierrädler.

Wegen dieser Problematik gehe ich da den Weg von Frank und meide viele leicht erreichbare Hütten/Gipfel. Mir ist da zuviel Trubel. Auch wenn es nicht gut für die Umwelt ist fahre ich dann lieber gleich irgendwo in die Stubaier oder Ötztaler Alpen. Dort gibt es noch diverse ruhige Ecken die es hoffentlich auch bleiben weil es ausreichend Höhenmeter oder nur schwer befahrbare Wege sind (für mich als Nicht-MTBler macht das ja nichts ;) ).
8
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von sachranger am Gestern um 09:31 »
Mich würde in­te­r­es­sie­ren was der Hütterwirt von der Priener Hütte zu den E-Biker sagt?  ...  allen Gegnern von e-Biks würde ich empfehlen mal mit einen e-Bike z.B. auf die Priener Hütte zu fahren, das ist keine spazierfahrt.

E-Biker nerven exakt so viel wie MTBs. Da gibts keinen Unterschied, außer dass die mit Motor häufiger und überall auftreten. Was da draußen gerade passiert, ist nur der Anfang. Auf Industrieseite gibt es im sportiven Fahrradbereich nahezu keine Entwicklungsanstrengungen mehr - außer bei E-Bikes. Fast alle Ingenieure befassen sich dort mit  motorbetriebenen Fahrräder - ob bei den Komponentenherstellern oder den Rahmenproduzenten. Das klassische Fahrrad hat nahezu keine Zukunft, wenn man von den aktuell aktiven Generationen absieht. Die, die heute mit dem Radfahren beginnen, kommen zu 90 % mit einem E-Bike aus dem Laden. Und die meisten von denen werden damit in die Berge fahren.

Zur Priener Hütte ... da standen vorletztes Wochenende fast ein Dutzend Autos. Die sind dem Wirt noch lieber, und auf den beiden Forststraßen dorthin entstehen schon Interessenskonflikte zwischen motorisierten Zwei- und Vierrädler.

Abschließend ein bisserl Applaus für Wastl ... der es motorgetrieben zur Hütte geschafft hat!
9
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von Reinhard am Di, 17. Jul 2018, 22:37 »
Zwischendurch geben wir bekannt, welcher Preis dem Sieger winkt:

Es ist das Wanderbuch "Touren am Wasser" von Stefan Herbke, das wir hier genauer beschreiben. Wie schon der Untertitel verrät, enthält es 35 erfrischende Wanderungen zu Bergseen und Klammen.

 #vielglueck#

10
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von Frank Steiner am Di, 17. Jul 2018, 21:38 »
Hier kann jeder nachrechnen: https://www.bergfreunde.de/kalorienverbrauch-sport-rechner/

Taugt nix, der geht ja nur bis 12 Stunden  ;D

Es ist unglaublich auf welchen Steigen und Wegen man E-MTB inzwischen findet. Meine Frau wurde letztes Jahr von einem E-MTB Fahrer umgefahren und als Idiotin beschimpft weil sie auf dem schmalen Weg nicht schnell genug zur Seite gesprungen ist. Oder der Klassiker, älterer Mensch mit Hund unterwegs, auf weichen Schlappen anrollen und dann 3m vorher mit blockierenden Bremsen auf sich aufmerksam machen... Hund und Rentner kurz vorm Hyperventilieren...

 #lacher# Jetzt beschuldigen tatsaechlich die MTBer die E-MTB exakt und quasi wortwoertlich derselben Vergehen, die die Wanderer jahrelang den MTBern vorgeworfen haben! #totlach# Wenn wir nicht gerade alle so friedlich waeren, wuerd ich ja sagen "Geschieht euch recht"  #hihi#

Jetzt lernt ihr, mit dem E-Bikern zu leben und lasst sie gefaelligst in Ruhe. Und wenn sie euch stoeren: ich geh inzwischen nur noch da wandern, wo sich kein Radfahrer hintraut. Fahrt ihr halt dort, wo sich die E-Bilker nicht hintrauen. Dann haben wir alle unsere Ruhe und koennen uns an den seltenen Kreuzungspunkten freundlich gruessen und wieder auseinandergehen.

Was aber zu Folge hat, dass wir uns auf den E-Bike-feindlichen Wanderwegen öfter sehen werden, wir zwei Wanderer und I(ch)-Biker. Ich hoffe, dass die Toleranz dabei nicht leidet.

Wie jetzt... "Wanderwege"? Was das? #gruebel#
Seiten: [1] 2 ... 10