Bildinfo

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 22:37 »
Zwischendurch geben wir bekannt, welcher Preis dem Sieger winkt:

Es ist das Wanderbuch "Touren am Wasser" von Stefan Herbke, das wir hier genauer beschreiben. Wie schon der Untertitel verrät, enthält es 35 erfrischende Wanderungen zu Bergseen und Klammen.

 #vielglueck#

2
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von Frank Steiner am Gestern um 21:38 »
Hier kann jeder nachrechnen: https://www.bergfreunde.de/kalorienverbrauch-sport-rechner/

Taugt nix, der geht ja nur bis 12 Stunden  ;D

Es ist unglaublich auf welchen Steigen und Wegen man E-MTB inzwischen findet. Meine Frau wurde letztes Jahr von einem E-MTB Fahrer umgefahren und als Idiotin beschimpft weil sie auf dem schmalen Weg nicht schnell genug zur Seite gesprungen ist. Oder der Klassiker, älterer Mensch mit Hund unterwegs, auf weichen Schlappen anrollen und dann 3m vorher mit blockierenden Bremsen auf sich aufmerksam machen... Hund und Rentner kurz vorm Hyperventilieren...

 #lacher# Jetzt beschuldigen tatsaechlich die MTBer die E-MTB exakt und quasi wortwoertlich derselben Vergehen, die die Wanderer jahrelang den MTBern vorgeworfen haben! #totlach# Wenn wir nicht gerade alle so friedlich waeren, wuerd ich ja sagen "Geschieht euch recht"  #hihi#

Jetzt lernt ihr, mit dem E-Bikern zu leben und lasst sie gefaelligst in Ruhe. Und wenn sie euch stoeren: ich geh inzwischen nur noch da wandern, wo sich kein Radfahrer hintraut. Fahrt ihr halt dort, wo sich die E-Bilker nicht hintrauen. Dann haben wir alle unsere Ruhe und koennen uns an den seltenen Kreuzungspunkten freundlich gruessen und wieder auseinandergehen.

Was aber zu Folge hat, dass wir uns auf den E-Bike-feindlichen Wanderwegen öfter sehen werden, wir zwei Wanderer und I(ch)-Biker. Ich hoffe, dass die Toleranz dabei nicht leidet.

Wie jetzt... "Wanderwege"? Was das? #gruebel#
3
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von bobopapa am Gestern um 21:31 »
... also 500Wh sind wesentlich mehr als 1 Std. bergwandern ...


Hier kann jeder nachrechnen: https://www.bergfreunde.de/kalorienverbrauch-sport-rechner/

PS.: 1 Wh = 3,6 kJ


Den "menschlichen" Wirkungsgrad (~20%) nicht vergessen...., damit 500Wh am Pedal ankommen, müssen 2500Wh = 2150kcal = 4 Tafeln Schokolade verbrannt werden.
4
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von BFklaus am Gestern um 20:23 »
... also 500Wh sind wesentlich mehr als 1 Std. bergwandern ...


Hier kann jeder nachrechnen: https://www.bergfreunde.de/kalorienverbrauch-sport-rechner/

PS.: 1 Wh = 3,6 kJ
5
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von AbseitsAufwärts am Gestern um 20:23 »
Servus AbseitsAufwärts,

macht mir riesigen Spaß, in deinem fröhlichen Kreuzworträtsel rumzukurven.  #spass# Die Balance zwischen babyleichten und ausgefuchsten Fragen ist einfach köstlich.  #essen1# Einige wenige Punkte fehlen mir allerdings noch  #hihi# Ich weiß nun nicht, ob wir auch Fragen stellen dürfen?  #gruebel#

Ich hätte da zur Nr. 28 eine Nachfrage. Liegt der Berg "Wild - Spitz und Schön " schon im roBerge - Gebiet?

Hawedere

eli
Servus Eli,

Freut mich wenn's gefällt. Durch die leichten Sachen kommt man durch die erhaltenen Buchstaben ja an die anderen gesuchten Wörter dran.
Fragen dürft ihr!

Zu deiner Frage:

Ja, Roberge Gebiet, falls man damit so bis 60 km Radius (Chiemgauer, Mangfallgebirge, Kaiser, nördliche Tiroler Innberge) meint.

Ansonsten geben die drei Wörter schon recht viele Hinweise, man muss sie vllt. nur ein wenig vertauschen  ;)

Ich bin mir fast sicher dass viele Robergler auf dem Gipfel schon waren

Vielleicht zum Lösungswort aus den grünen Kästchen schon mal eine Sache: Es ist kein Berg gesucht, sondern ein Gewässer. Wo ungefähr, das wird noch verraten 
6
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von bobopapa am Gestern um 19:58 »
Mich würde in­te­r­es­sie­ren was der Hütterwirt von der Priener Hütte zu den E-Biker sagt? (oder alle Wirte auf den Bergen die von den E-bikern besucht werden) .
Forststraßen sind doch am besten geeeignet für solche Touren.
und noch was: allen Gegnern von e-Biks würde ich empfehlen mal mit einen e-Bike z.B. auf die Priener Hütte zu fahren, das ist keine spazierfahrt.

Naja,... die DAV Sektion München hat beschlossen, dass auf ihren Hütten keine Ladestationen errichtet werden.
"by-fair-means"...
Was allerdings die Wirte davon halten, steht evtl. auf einem anderen Blatt.

Über die Leistung kann man denke ich geteilter Meinung sein. Ein völlig untrainierter Mensch kann eine Dauerleistung von ca. 80 Watt erbringen. Zählt man die 250 Watt des "Bosch-Muskels" hinzu kommt er in den Dauerleistungsbereich eines ambitionierten Marathon-Bikers und das, bei vollem Accu, 2 Stunden lang. Ob er die Strecke, die er dabei zurücklegen kann auch mit seinen 80 Watt Bioleistung wieder zurückkommt, bezweifle ich.
Aus dieser Sicht würde ich schon sagen, dass man den Aufstieg zur Priener Hütte zur Spazierfahrt machen kann. Wohlgemerkt kann, nicht muss....

Servus,
Bobo
7
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von Gaisbergsteiger am Gestern um 19:12 »
Interessante Diskussion.

Ich bin überhaupt nicht mit dem Bike unterwegs am Berg, zum Einen hab ich kein Mountainbike,
weil mich die Auswahl an Bikes hoffnungslos überfordert, denn eigentlich hatte ich geplant, mir in Salzburg eins zuzulegen.
Zum Anderen würde ich damit nur in der Ebene oder bei sanften Steigungen/Gefälle fahren, also vorwiegend, um lange Asphalt- und Forstweghatscher zu ersparen. Das tu ich aber aus zwei Gründen nicht.

1. Wegersparnis heißt, dass ich zum Ausgangsort zurückmuss, und dann hab ich das gleiche Problem wie Autofahrer generell, dass ich keine Überschreitungen machen kann bzw. denselben Weg zurückgehen muss (was ich nicht mag), außer es bietet sich irgendwie doch an.

2. Und damit die Überleitung zum E-Bike: Ich scheue steile Abfahrten. Das, was anderen Spaß macht, fordert tierisch meine Konzentration und die fehlende Oberarm/Schultermuskulatur. Ich mag hohe Geschwindigkeiten nicht, wo ich das Gefühl habe, ich kann es nicht mehr kontrollieren, das betrifft auch Rodeln und Schifahren, deswegen mache ich beides nicht. Was nützt es mir also, wenn ich mit dem E-Bike einen steilen Berg hinaufkomme, dann aber mit dem ungleich schwereren Trum, das sich überdies noch schlechter navigieren lässt, wieder hinab muss? Hallo Kurvenradius!

Das ist ja das, was die steigenden Unfallzahlen offenbar ausdrücken, dass *einige* aufs E-Bike steigen, die - wie ich - mangels Routine und/oder Körpergefühl nie ein Gefühl für hohe Geschwindigkeiten besaßen und sich in Gelände vorwagen, wo sie mit ihrer Unerfahrenheit nichts verloren haben. Letztens pfiff in Salzburg-Parsch auf dem steilen Asphaltstück von der Gersbergalm ein junger E-Biker (< 35) ohne Helm an mir vorbei. Dort gibts übrigens öfter mal Gegenverkehr, und Ausweichen kann man da nicht.

Ich bleib bei meinen Leisten und würde selbst mit E-Bike nur das machen, was ich mir mit normalem Bike auch zutraue. Man muss seine Grenzen kennen. Aber umsichtige Planung trifft auf E-Biker wie auf den normalen Wanderer zu.

Gruß,Felix
8
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von eli am Gestern um 18:03 »
Servus AbseitsAufwärts,

macht mir riesigen Spaß, in deinem fröhlichen Kreuzworträtsel rumzukurven.  #spass# Die Balance zwischen babyleichten und ausgefuchsten Fragen ist einfach köstlich.  #essen1# Einige wenige Punkte fehlen mir allerdings noch  #hihi# Ich weiß nun nicht, ob wir auch Fragen stellen dürfen?  #gruebel#

Ich hätte da zur Nr. 28 eine Nachfrage. Liegt der Berg "Wild - Spitz und Schön " schon im roBerge - Gebiet?

Hawedere

eli
9
Ausrüstung / Re: Pro & contra E-Bike
« Letzter Beitrag von wastl am Gestern um 14:35 »
Mich würde in­te­r­es­sie­ren was der Hütterwirt von der Priener Hütte zu den E-Biker sagt? (oder alle Wirte auf den Bergen die von den E-bikern besucht werden) .
Forststraßen sind doch am besten geeeignet für solche Touren.
und noch was: allen Gegnern von e-Biks würde ich empfehlen mal mit einen e-Bike z.B. auf die Priener Hütte zu fahren, das ist keine spazierfahrt.
10
Montagsrätsel / Re: Montags-Kreuzwort-Rätsel Nr. 378
« Letzter Beitrag von Reinhard am Gestern um 13:17 »
5. Falls es das Montagsrätselteam (Eli, Christian, Reinhard) zulässt, würde ich gerne die ersten 5 Tage für Neueinsteiger und diejenigen offenhalten, die noch nie gewonnen haben. Das Rätsel ist nicht schwer.

Klar, das geht in Ordnung. Eli weiß auch Bescheid und ist natürlich einverstanden!

Und einen Preis für den Sieger geben wir auch noch bekannt!

#spass#
Seiten: [1] 2 ... 10