Dummy

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Ausrüstung / Re: Komperdell Carbon Expedition Vario 4 Wanderstöcke
« Letzter Beitrag von Kaiser am Heute um 06:45 »
Hallo bfklaus,
Sorry wollte deine Stöcke nicht abwerten. Ich denke auch das du wenn dir ein Sporthändler erklärt warum du für deinen Anwendungsfall 3 € drauf legen solltest das auch tun würdest. Deine Frage war aber warum das nicht hochwertig ausgeführt wird. Und das ist nun mal so das bei 100.000 Stöcken 10cent plötzlich relevant sind. Ich mache das ja beruflich. Gott sei Dank nicht mehr im Massenmarkt. War mal nach dem Lopez Abgang einige Jahre besser aber nimmt im Moment wieder extreme Züge an. An der Kasse siehst du immer nur das was du bezahlst nicht was der Hersteller bekommt.
Auf den Punkt gebracht. Derjenige beim Hersteller der deine Anforderung versteht und in ein für beide Seiten gewinnbringendes Szenario umsetzen kann hat in so ziemlich jeder Firma ein sehr schlechte Position. Ich wünschte es wäre anders. Hab mal gehört. Wenn wir keine Reklamation bekommen dann ist die Qualität zu gut. Wollte dir da den Einblick geben und a bissel Frust abbauen.

Salve bergautist,
Nein kannst du nicht erwarten.

2
Ausrüstung / Re: Komperdell Carbon Expedition Vario 4 Wanderstöcke
« Letzter Beitrag von Bergautist am Gestern um 19:57 »
Man bekommt immer wofür man bezahlt.nie vergessen.
Wir reden hier nicht über Billig-Stöcke aus dem Sommerschlussverkauf! Für die Teile musste ich 135 € hinlegen.
Habe für meine neuesten Lidl-Stöcke 13 € bezahlt und erwarte, dass die halten! Schließlich sind auch 13 € eine Menge Geld! 135 €? Kann es sein, dass da eine Vergoldung mit Edelsteinverzierungen dabei ist? #gruebeln#
3
Hütten-Guide / Re: geöffnete Hütten im Winter
« Letzter Beitrag von rB-Infothek am Gestern um 17:04 »
Das ehemalige Kloster St. Magdalena im Halltal, jetzt eine schöne Einkehrmöglichkeit, ist dieses Wochenende geöffnet!

Werbung
Die Beschreibung der Winterwanderung in das wilde Halltal gibts auch im Wanderführer "Familienwandern":
Buecher.de   -   Amazon

4
Buch / Media / 5 Bücher des Conrad-Stein-Verlags
« Letzter Beitrag von rB-Infothek am Gestern um 14:00 »
Wir haben vom Conrad-Stein-Verlag die Information erhalten, wonach es folgende neue bzw. neu aufgelegte Wanderbüchlein gibt:

Franziskusweg (1. Auflage)
Spanien: Jakobsweg Küstenweg (18. Auflage)
Portugal Spanien: Jakobsweg Caminho Português (13. Auflage)
E5: Oberstdorf - Meran/Bozen (4. Auflage)
Radreisen (3. Auflage)

Nähere Informationen zu den Büchern auf der Seite des Conrad-Stein-Verlags
Die Führer berühren allerdings nicht das roBerge-Gebiet. Sollte jemand trotzdem Interesse an einem der Exemplare haben, würden wir ein Rezensionsexemlar erhalten und an Interessierte weiterleiten, wobei die Rezension direkt durch uns erfolgt - also keine Arbeit!
Bei Interesse bitte Email oder PN, das Angebot gilt nur für registrierte User.
5
Ausrüstung / Re: Komperdell Carbon Expedition Vario 4 Wanderstöcke
« Letzter Beitrag von BFklaus am Gestern um 10:10 »
Man bekommt immer wofür man bezahlt.nie vergessen.
Wir reden hier nicht über Billig-Stöcke aus dem Sommerschlussverkauf! Für die Teile musste ich 135 € hinlegen.
Natürlich würde eine technisch saubere Lösung nicht aus einer Schraube mit Mutter bestehen, wie meine Bastellösung.
Man müsste lediglich den Plastikstift durch einen Metallstift ersetzen und mit einer Wellensicherung versehen. Das sind wenige Cent Mehrkosten, die aber die Sicherheit der Stöcke erheblich verbessern würden. Was kann alles passieren, wenn sich im steilen Gelände die Schlaufe verabschiedet?
6
Ausrüstung / Re: Schneeschuhe - Empfehlungen und Erfahrungen?
« Letzter Beitrag von MikeT am Gestern um 06:40 »
Hallo zusammen,
ist zwar schon ewig her aber wir haben mal bei einem Freund die Dinger rausgenommen aus dem gleichen Grund.
Die sind ja insgesamt nur durch 4 Nieten gehalten worden. Glatt geklopft und aus dem alten Blech eines Edelstahlgrills die Dinger mit der Vorlage mühsam ausgesägt. Löcher gebohrt ( 4 mal Nieten 2 mal Dorn) und die Krallen ueber einen Holzklotz langsam angepasst. Hat super gehalten nur mussten die Dinger noch mal raus weil der Schnee daran kleben blieb wie Hölle. Aber jetzt der geniale Teil! Er hat die 2 Teile dann mit alten Pfannen zur Teflonbeschichtung geschickt. Mehrkosten waren etwa 10 Euro... Mit Edelstahlschrauben und Schraubensicherung festgezurrt... Danach ausser dem höheren Gewicht perfekt. Werden noch existieren wenn der Rest des Schneeschuhs schon zersetzt ist...  :laugh:
VG Mike
7
Sonstiges / Re: Bergwetter, Webcams, Lawinen
« Letzter Beitrag von rB-Infothek am Gestern um 00:08 »
Bergwetter bis Sonntag, 01.03.2020
stark windig bis stürmisch, wärmer, unbeständig, steigende Lawinengefahr, siehe Lawinenlagebericht

Bergwetter
Lawinenlage
Webcamkarte


Das Wetter in ...
Rosenheim
Kufstein
Tegernsee
Bad Tölz
Ruhpolding
Berchtesgaden
Scharnitz
Achensee
Innsbruck
8
Montagsrätsel / Re: Montagsrätsel 390
« Letzter Beitrag von Wanderfreak am 27.02.2020, 23:10 »
Spitzturm Kirche: Marä Himmelfahrt in Halfing

Die Kirchturmspitzen sehen sich zwar ziemlich ähnlich, aber kleine Unterschiede gibt es dennoch wie z.B. die kleinen Spitzen an den vier Ecken beim Halfinger Kirchturm, die beim anderen Kirchturm fehlen.
9
Ausrüstung / Re: Komperdell Carbon Expedition Vario 4 Wanderstöcke
« Letzter Beitrag von Kaiser am 27.02.2020, 21:50 »
Hallo bfklaus,
Mir schon, würde da auch Plastik verwenden. Leider zählt jeder Cent. Und der Hauptgrund ist das du die Schraube in deiner Lösung einfach nicht in einer Sekunde montieren kannst. Aber ich hab meine langlaufstöcke auch ähnlich repariert. Wenn Zeit keine Rolle spielt.....
Wenn die Produkte immer mehr online gekauft werden und bei der Einstellung geizen ist geil musst du mit. Hab mir gedacht das die sparmeister auf dieser Welt jetzt am Ende sind bis ich meiner Frau ein Schuhregal ohne Rückwand zeigen konnte. Da sind VW und Co noch harmlos gegen das beliebte schwedische Möbelhaus. Man bekommt immer wofür man bezahlt.nie vergessen.
10
Ausrüstung / Re: Schneeschuhe - Empfehlungen und Erfahrungen?
« Letzter Beitrag von Kaiser am 27.02.2020, 21:18 »
Hi,
Das Material ist gebrochen und da helfen die Schrauben nicht. Da ist kein Querschnitt mehr vorhanden wo die Kraft hin kann.
Als mtb ler kenne ich diese Geräte nicht aus der Praxis. Aber die 2 krallen vorne zu trennen ist tatsächlich eine schlechte Idee. Sonst würde sich der Fluss besser verteilen. Welches Material wird hier verwendet? Alu ist halt um die 10er Potenz auf Ermüdung anfälliger.
Seiten: [1] 2 ... 10