roBerge.de

Forum => Highlights => Montagsrätsel => Thema gestartet von: Maiwanderer am 19.09.2021, 17:13

Titel: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 19.09.2021, 17:13
Servus liebe Freunde des gepflegten Rätselns,

die Sommerpause ist vorbei  :sleepy: es geht wieder los  #gruebelgruebel#

Morgen startet das 402. Montagsrätsel  #vielspass#

In weiser Voraussicht habe ich die letzten Monate tatsächlich schon Bilder für ein eventuelles weiteres Rätsel während meiner Touren gemacht, aber für ein Rätsel sinds leider noch zu wenig.
Ehrlich gesagt habe ich auch nicht damit gerechnet, dass es mich so schnell wieder "trifft" und ich erneut ein Rätsel präsentieren muss darf.
So musste ich mir also was "aus den Fingern saugen", oder besser gesagt aus meinem Bilderarchiv...

Umso mehr freut es mich, dass ich euch morgen ein neues Rätsel präsentieren kann  #noproblem#

Ich kann euch auch schon mal verraten, worums gehen wird: wir werden uns ein bisschen mit Klettersteigen befassen, manchmal ists auch nur ein seilversicherter Weg.
Aber keine Angst wenn jemand der Meinung sei, er kenne sich bei diesem Thema nicht aus - nicht auskennen gibts in dem Forum eh nicht - das Stahlseil steht hier nicht im Vordergrund.
Wie beim richtigen Bergsteigen soll es uns auch hier nur unterstützend helfen, unser Ziel zu erreichen.

Also dann bis morgen Abend. Ich freu mich schon auf hoffentlich zahlreiche Miträtsler  #gruebeln#

Schena Gruaß
Maiwanderer
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 20.09.2021, 14:21
Servus  Maiwanderer

Super Idee: Klettersteig Rätsel!

Deine Tour zum Hochkönig über den "Königsjodler" an einem Tag, das war sicher nicht ohne.  Und ein paar Tage später musste die BW ja total erschöpfte  KST-ler rausholen.

Also ich bin gespannt  #guteidee#2

Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: eli am 20.09.2021, 16:24
Servus beinand!

Mein Dank als Moderator  gilt heute unserem Maiwanderer, der uns mit seinem  MR 402 schon wieder ein sicher bestens gelungenes Rätsel schenkt. Bin schon sehr gespannt auf seinen " Klettergarten", in dem ich - technisch gesehen -  eigentlich nicht viel verloren habe.  #schwitz#
Natürlich wäre es wunderbar und eine Belohnung für seine Vorarbeit, wenn sich ganz viele roBerglerinnen und roBergler daran  beteiligen!   #vielspass#

Von Reinhard habe ich gehört, dass er schon einen attraktiven Buchpreis des Rother Verlages  parat hält!! Mehr dazu später.

Im übrigen gewinnt man sowieso immer, wenn man aktives Mitglied bei roBerge ist. Ich schreibe hier gerade meinen 5000. Beitrag ( in Worten: fünftausend  #hund7# ) und kann es daher  sicher recht gut beurteilen.
Mein Dank gilt dabei Reinhard und allen, die dieses professionell aufgebaute Bergforum  mit seinen vielen Themenbereichen und fundierten Beiträgen liebenswert und auch kritisch tragen .

Ich fühle mich sehr wohl hier und wünsche euch jetzt viel Glück und Erfolg beim Ratespiel.  #victory#

Hawedere

eli

Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 20.09.2021, 18:49
Schon mal vielen Dank für die Vorschusslorbeeren  #danke1# ich hoffe, eure Erwartungen erfüllen zu können  #schwitz#

Dann mal ganz kurz zu den Regularien: ich werde euch hier über mehrere Tage verteilt Bildausschnitte zeigen, zu denen Gipfel- oder Klettersteignamen gesucht werden.
Die gesuchten Tageslösungen NICHT hier ins Forum schreiben, einzelne Buchstaben davon werden zum Schluss für ein Lösungswort benötigt.
Sollte mal jemand nicht weiterwissen einfach melden, ich gebe gerne unterstützende Hinweise  #noproblem#

Ich wünsche allen viel Glück und ein (hoffentlich) unterhaltsames Rätseln  #prost#

Also los gehts: Wir starten heute mal recht einfach und suchen einen Gipfel, den mit Sicherheit die meisten von euch kennen und sicherlich schon (mehrfach) bestiegen haben.

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 20.09.2021, 21:13
Keine Fragen? Na dann  #gutgemacht#

Zur Erinnerung: gesucht ist der Gipfel, auf den dieses eher kurze Stück Stahlseil hilft. Und hiervon brauchen wir den 2. und 5. Buchstaben.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Martl am 20.09.2021, 21:47
Servus Maiwanderer,

ich nehme an wir sind nicht auf der Maiwand; sondern auf dem (höheren) Nebengipfel eines anderen sehr bekannten Gipfels im roBerge Kerngebiet  #gruebeln# ;)


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: geroldh am 20.09.2021, 22:00
Aber ja, diesen kleinen Flattermann habe ich auch schon mal gesehen... - allerdings nicht wie Martl meint auf einem "Nebengipfel der Maiwand", sondern auf einem (höheren) "Nebengipfel" eines trockenen Grasberges (im roBerge Kerngebiet) ...  :laugh:
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 20.09.2021, 22:32
Servus

Also anhand des Bildes hätte ich "keine Ahnung ". Aber Eure Bemerkungen...., ich glaube,  da war ich auch schon mal?  Nächstes mal schau ich mir die Versicherungen mal genauer an!

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Elli am 20.09.2021, 22:45
 #danke1#   Herzlichen Glückwunsch zum 5000 sten. - das sollte dir mal jemand nachmachen. Viel Spaß für die nächsten 5000    Liebe Grüße, Henrika   
Servus beinand!

Mein Dank als Moderator  gilt heute unserem Maiwanderer, der uns mit seinem  MR 402 schon wieder ein sicher bestens gelungenes Rätsel schenkt. Bin schon sehr gespannt auf seinen " Klettergarten", in dem ich - technisch gesehen -  eigentlich nicht viel verloren habe.  #schwitz#
Natürlich wäre es wunderbar und eine Belohnung für seine Vorarbeit, wenn sich ganz viele roBerglerinnen und roBergler daran  beteiligen!   #vielspass#

Von Reinhard habe ich gehört, dass er schon einen attraktiven Buchpreis des Rother Verlages  parat hält!! Mehr dazu später.

Im übrigen gewinnt man sowieso immer, wenn man aktives Mitglied bei roBerge ist. Ich schreibe hier gerade meinen 5000. Beitrag ( in Worten: fünftausend  #hund7# ) und kann es daher  sicher recht gut beurteilen.
Mein Dank gilt dabei Reinhard und allen, die dieses professionell aufgebaute Bergforum  mit seinen vielen Themenbereichen und fundierten Beiträgen liebenswert und auch kritisch tragen .

Ich fühle mich sehr wohl hier und wünsche euch jetzt viel Glück und Erfolg beim Ratespiel.  #victory#

Hawedere

eli
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 21.09.2021, 09:15
ich nehme an wir sind nicht auf der Maiwand; sondern auf dem (höheren) Nebengipfel eines anderen sehr bekannten Gipfels im roBerge Kerngebiet  #gruebeln# ;)

Aber ja, diesen kleinen Flattermann habe ich auch schon mal gesehen... - allerdings nicht wie Martl meint auf einem "Nebengipfel der Maiwand", sondern auf einem (höheren) "Nebengipfel" eines trockenen Grasberges (im roBerge Kerngebiet) ...  :laugh:

Ihr habt natürlich vollkommen Recht: die Maiwand ist es nicht. Dort gibts - zum Glück - kein Stahlseil
Und auch eure anderen Interpretationen hören sich gut an: roBerge-Kerngebiet und Nebengipfel eines trockenen Grasberges (na ja, ein Zustiegsweg ist meist seeeehr batzig  :( ) sind natürlich korrekt.

Für alle Unentschlossenen hätt ich noch ein Bild vom (oberen Teil) des Gipfelkreuzes

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: eli am 21.09.2021, 11:25
Servus Maiwanderer,

ich denke mal, den ersten "Flattermann" habe ich tatsächlich auch gefunden. Befürchte aber, jetzt ist Ende der Fahnenstange.   #danke1# übrigens Elli!

Na hawedere

eli

MR 402 Frage 1a.jpg
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 21.09.2021, 18:24
eli, vielen Dank für dein Bild. Das zeigt uns fast den kompletten Verlauf des Seils  #danke1#

Zur Erinnerung: wir notieren uns den 2. und den 5. Buchstaben des Gipfels, auf den das Seil führt.

Und weiter gehts mit dem nächsten Steig/Weg.
Wir sind heute nicht mehr im roBerge-Kerngebiet unterwegs (davon geh ich zumindest mal aus  #gruebeln#), so viel kann ich schon mal verraten. Auch ist das hier montierte Seil um einiges länger als das unseres ersten Bildes.
Gesucht ist der Name des Steigs, auf dem wir uns heute befinden

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 21.09.2021, 21:35
Der Steig ist nicht allzu schwer und somit auf für (bergerfahrene) Kinder gut geeignet. Allerdings zieht er sich inclusive Abstieg dann doch etwas in die Länge.

Hier noch das ungeschnittene Bild:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Man bewegt sich ständig auf/neben der Grenze:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Martl am 21.09.2021, 22:34
... habe einen kleinen Verdacht, dann würden wir uns an einem hohen bayerisch-/tirolerischen Berg befinden, westlich vom roBerge-Land  #gruebeln#

Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 22.09.2021, 06:23
Damit alle Teilnehmer der heutigen Ü-60-Tour vorm Abmarsch auch noch bissl rätseln können, gibts schon mal die nächsten Tips.
Euch an dieser Stelle einen schönen Tag  #mountain# #sonne6#

... habe einen kleinen Verdacht, dann würden wir uns an einem hohen bayerisch-/tirolerischen Berg befinden, westlich vom roBerge-Land  #gruebeln#

Ich glaube, du bist schon mal in der richtigen Gegend unterwegs... Du meinst sicher diesen Berg, auf den hat man während unsrer Tour ständig einen schönen Blick:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Wir sind aber nicht auf EINEM Berg, sondern überschreiten mehrere. Daher wird unser gesuchter Steig - der übrigens nach dem Namen des Talortes benannt ist - in der Fühererliteratur nicht immer "Klettersteig", sondern sehr oft auch "Höhenweg" genannt. Von der Schwierigkeit trifft auch eher Zweiteres zu.

Gesucht wird übrigens der erste Teil des Steignamens und davon der 3. und der 9. Buchstabe.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zeitlassen am 22.09.2021, 09:26
Ich seh einen See, und noch einen, beide mitten drin - jetzt ist alles klar.  #prost#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Martl am 22.09.2021, 11:23
Danke, jetzt ist es mir auch klar  :)
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: eli am 22.09.2021, 15:04
Servus Maiwanderer,

 dank Zeitlassen und Martl ist mir die heutige Lösung tatsächlich auch klar geworden. Jetzt hätte ich doch fast vergeigt, dass ich genau dort im Tal  vor ein paar Jährchen  #gruebel# #gruebel#  #hihi# meine Bundeswehr -Winterkampfausbildung absolviert habe.   #schnee#  :P

Hawedere bis dann

eli
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 22.09.2021, 15:21
Ach ja, da fällt mir noch eine kleine Anekdote zum ersten gesuchten Berg ein:

Wir waren "damals" in der neunten Klasse als uns unser bergbegeisterter Lehrer auf den hier schon beschriebenen "trockenen Grasberg" führte.
Der Auf- und Abstieg erfolgte mit knapp 30 Mann auf einem kleinen Steigerl über die Westseite (sorry, aber genauer darf ich das an dieser Stelle natürlich ned beschreiben).
Dort angekommen, wurden 5 "bergerfahrene" Schüler ausgewählt, unseren hier gesuchten Nebengipfel zu besteigen. Ich war selbstverständlich auch dabei  ;)  #musik2#

Heutzutage fast unvorstellbar - so eine Tour zum Schul-Wandertag  #mountain# #sonne6#

Mir hats natürlich gefallen, bin diesen Weg seither schon unzählige Male gegangen. Auch den damaligen Lehrer habe ich noch einige Jahre in den Bergen - meist auf der Hochries mit seinem Hund - getroffen.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 22.09.2021, 20:07
Ich hoffe, die Ü (und evtl. auch U) 60er hatten heute eine  #schoenetour#

Bin heute schon spät dran, also lasst uns gleich durchstarten.
Wir verlassen heute das roBerge-Gebiet und begeben uns in ein wahres Klettersteig-Eldorado:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Gesucht sind der 1., der 9. und der 15 Buchstabe des bestiegenen Gipfels.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 22.09.2021, 20:41
Wie ich sehe, sind einige schon fleißig am Buchstaben-Sammeln  #gutgemacht#

Zur Kontrolle, ob ihr bisher überall das richtige Steigerl erwischt habt, gibts hier schon mal die Matrix für die ersten beiden Lösungen:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 22.09.2021, 20:52
Also 1 und 2 ist klar.
Die Gegend von 3 wohl auch, aber der Gipfel,  da knappere ich noch dran   #gruebeln#

Viele Grüße im Namen aller 9 RoBerglern die heute auf der Piesenhauser Hochalm waren,

Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zwerch am 22.09.2021, 21:03
Ich hoffe, die Ü (und evtl. auch U) 60er hatten heute eine  #schoenetour#

Bin heute schon spät dran, also lasst uns gleich durchstarten.
Wir verlassen heute das roBerge-Gebiet und begeben uns in ein wahres Klettersteig-Eldorado:

 
03_01.jpg


Gesucht sind der 1., der 9. und der 15 Buchstabe des bestiegenen Gipfels.

Der gesuchte Gipfel hat bestimmt einen Namensvetter in den Robergen...
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 22.09.2021, 21:36
Viele Grüße im Namen aller 9 RoBerglern die heute auf der Piesenhauser Hochalm waren,
#danke3#

Der gesuchte Gipfel hat bestimmt einen Namensvetter in den Robergen...

Wow!!!!!  #guteidee#2 das ist tatsächlich so.
Und auch wenn man vom roBerge-Namensvetter einen tollen Ausblick hat, so finde ich den hier nicht weniger schön:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Hier noch die Leiter in ihrer ganzen Länge

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Noch ein Tipp: besonders markant ist die Markierung durch rote Dreiecke, die gibts nicht allzu oft  #geheim#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Reinhard am 22.09.2021, 22:10
Zwischendurch geben wir bekannt, was der Sieger dieses Montagsrätsels gewinnt:
Der Sieger kann sich einen der drei neuen Wandkalender 2022 des Tyrolia Verlags aussuchen!

zu den Wandkalendern (https://www.roberge.de/index.php/topic,11748.msg71222.html#msg71222)

 #vielglueck#

(https://www.roberge.de/index.php?action=dlattach;topic=11748.0;attach=90643)

(https://www.roberge.de/index.php?action=dlattach;topic=11748.0;attach=90645)

(https://www.roberge.de/index.php?action=dlattach;topic=11748.0;attach=90647)
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 22.09.2021, 22:19
Danke für den Hinweis Zwerch,  jetzt ist Nr 3 auch klar!

Viele Grüße, Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zeitlassen am 23.09.2021, 09:52
Die erste Silbe: seltenes Thema in diesem Forum  #hihi#
Was ist eigentlich mit Umlauten, scharfem S oder Leerstellen?

vor ein paar Jährchen  #gruebel# #gruebel#  #hihi# meine Bundeswehr -Winterkampfausbildung absolviert
Ich dachte du warst beim Deutschen Alpenkorps...
Gratulation zur 5000er-Überschreitung!  #prost#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: eli am 23.09.2021, 11:53
Servus Maiwanderer,

habe gerade festgestellt, dass ich schon öfter oben war #mountain#  >:D , allerdings auf bayerischem Heimatboden.  #hihi#
Ich dachte du warst beim Deutschen Alpenkorps...
Gratulation zur 5000er-Überschreitung!  #prost#

Danke, war mein erster 5000 -er  #victory#  Allerdings war ich aus Altersgründen  #gruebeln# weder im Deutschen Alpenkorps noch im damaligen Schneeschuh - Bataillon, das ist eine grobe Unterstellung!  #lacher#

Na hawedere, schönes Rätsel übrigens!

eli
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 23.09.2021, 12:12
Die erste Silbe: seltenes Thema in diesem Forum  #hihi#
Was ist eigentlich mit Umlauten, scharfem S oder Leerstellen?

Sehr berechtigte Frage, darüber hab ich (natürlich) auch schon nachgedacht  #gruebeln#

Sollte es einen Umlaut in einer Lösung geben, so wird er als Umlaut - also in einem Feld - in die Lösungsmatrix geschrieben.
Ein scharfes S würde dann als "ß" notiert.
Und Leerzeichen sind in der Matrix grau hinterlegt.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 23.09.2021, 12:16
Für alle, denen die Lösung von gestern noch nicht klar ist, gibts noch ein Bild vom Gipfelkreuz. Vielleicht hilft das ja weiter...

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Heute Abend gehts dann weiter  #mountain# #ueberraschung#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 23.09.2021, 16:14
No 1 und 2 habe ich und war mir auch ziemlich sicher wegen No 3 - allerdings bin ich verwirrt weil der Name des Gipfels nur 13 Buchstaben hat (falls ich richtig liege) und das Rätsel nach dem 1., 9. und 15. fragt? Oder ist doch der Name des Klettersteigs gefragt? Falls ich aber mit den östlichen Dolomiten (hoffentlich nicht zu viel ausgeplappert) auf dem Holzweg bin, bitte ich um Hinweis.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 23.09.2021, 19:56
Heut schon wieder spät dran  #sorry#  aber bei dem Wetter musste noch schnell ne kurze Feierabendrunde gedreht werden  #hihi#

Wir bleiben heute nochmal im Süden, allerdings weiter westlich - so viel darf ich schon mal verraten.

Unseren gesuchten Gipfel erreichen wir wieder mal per Klettersteig. Nicht allzu lang und auch nicht allzu schwer, aber mit sehr kurzem Zustieg. Ach ja, für unsere Lösung brauchen wir die deutsche Schreibweise und davon den 1. und den 10. Buchstaben.

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Vorher waren wir noch auf seinem großen Nachbarn, hier dessen Gipfelkreuz:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 23.09.2021, 20:20
No 1 und 2 habe ich und war mir auch ziemlich sicher wegen No 3 - allerdings bin ich verwirrt weil der Name des Gipfels nur 13 Buchstaben hat (falls ich richtig liege) und das Rätsel nach dem 1., 9. und 15. fragt? Oder ist doch der Name des Klettersteigs gefragt? Falls ich aber mit den östlichen Dolomiten (hoffentlich nicht zu viel ausgeplappert) auf dem Holzweg bin, bitte ich um Hinweis.

Servus Hechter, die Lösung von Nummer 3 hat tatsächlich 15 Buchstaben. Und gesucht ist nicht der Name des Klettersteigs sondern der des Gipfels.
Morgen gibts die Lösungsmatrix für Nr. 3 und 4, vielleicht hilft dir das weiter  #vielglueck#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 23.09.2021, 20:46
Servus

Das mit dem "großen Nachbarn" war der entscheidende Hinweis.  Allein mitdem ersten Bild hätte ich es nicht erkannt.

Viele Grüße,  Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 23.09.2021, 21:27
Das mit dem "großen Nachbarn" war der entscheidende Hinweis.  Allein mitdem ersten Bild hätte ich es nicht erkannt.

Und ich dachte, heute wirds schwierig...  #gruebeln#

Für alle, die noch am Grübeln sind gibts noch eine kleine Hilfe. Hier ein Bild der kompletten Gebirgsgruppe:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zwerch am 23.09.2021, 21:40
Und ich dachte, heute wirds schwierig...  #gruebeln#

Schwierig ist relativ... #gruebeln#
Schwerer als die ersten drei wars auf jeden Fall.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zeitlassen am 24.09.2021, 09:25
Schwierig ist relativ... #gruebeln#
Schwerer als die ersten drei wars auf jeden Fall.
So isses. Ich war tief im Westen, Allgäu oder Kalkkögel...
Jetzt hammers.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 24.09.2021, 09:32
Wow, das ist der Hammer hier  #victory# ihr seid echt Klasse  #gutgemacht#

Falls es noch wen gibt der nicht weiter weiß, einfach Fragen stellen. Ich helfe gerne weiter, auch kann ich noch das ein oder andere (vielleicht) klärende Bild einstellen.

Ansonsten gehts heut Abend weiter mit der Nummer 5, und da wirds wirklich schwierig  ;) #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 24.09.2021, 12:47
Vielen Dank für Deinen Tipp Maiwanderer - habe No 3 nun auch richtig - hatte schon den richtigen Berg, aber den falschen Namen dafür im Hinterkopf  :)

Mit No 4 tue ich mich noch schwer. Der Gebirgsstock ist klar, der grosse Nachbar mit dem markanten Gipfelkreuz auch, aber ich kenne keinen der unmittelbaren Nachbarn der mit einem Klettersteig zum Gipfel erschlossen wäre. Gibt's evt. noch einen Hinweis?
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 24.09.2021, 14:08
Hallo Hechter, wenn du schon den Gebirgsstock und den "Großen" Nachbarn hast, dann ist das sicher schon die halbe Miete  #gutgemacht#

Und wos eine Große gibt, gibts meist auch ein Kleine...
Aber vorsicht, gesucht ist die deutsche Schreibweise  #gruebeln#
Soweit ich weiß, sind von diesen etlichen Spitzen eh nur 2 mit einem Wanderweg bzw. Klettersteig erschlossen. Alle Anderen müssen erklettert werden.

Und falls du dir mit dem Gebirgsstock doch nicht ganz sicher bist, hier noch der Gipfelblick nach Süden:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 24.09.2021, 14:09
Und bevor wir heute Abend die Nummer 5 suchen, hier schon mal die Matrix für die Lösungen Nummer 3 und 4

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 24.09.2021, 15:40
Das war hilfreich - vor allem auch die Matrix für No 4 - jetzt habe ich es :-)
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 24.09.2021, 17:58
Servus beinand,

scheinbar sind wieder alle im Rennen, dann können wir weitermachen  #victory#

Wie schon gesagt, heute wirds schwer: zwar nicht für euch, aber für mich - ich hab heut noch Schweißperlen auf der Stirn, wenn ich an die anstrengende Tour denk  #schwitz#
Gesucht ist heute ein (Neben) Gipfel, an dem ein Klettersteig endet. Davon brauchen wir den 6. und 9. Buchstaben.

Da ich heut Abend leider keine weiteren Tipps mehr geben kann, gibts ausnahmsweise gleich mehrere Bilder.

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Und natürlich hab ich noch einen klitzekleinen Hinweis: wir nähern uns wieder heimatlichen Gefilden.

Viel Spaß, Fragen jederzeit gerne. Morgen früh gibts dann die nächsten Hinweise (falls überhaupt nötig, bei all den Koryphäen hier  #hihi# #prost# )
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Martl am 24.09.2021, 18:48
Servus,

habe schon mal einen starken Verdacht, ich glaube da warst du heuer unterwegs...  #mountain#


Gruß
Martl
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 24.09.2021, 18:57
Servus

Bin mit dem Martl da einer Meinung.  Bin aber auf deine Matrix gespannt.  Hab zwar eine Idee, aber ob die passt???? #gruebeln# #gruebeln#
Schon bei Nr.4 musste ich  lange den deutschen Namen suchen.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 25.09.2021, 08:32
Schönen Guten Morgen zusammen,

passend zu unserem MR gibts hier im Forum auch Klettersteig-Tipps - wie passend  #danke1#

https://www.roberge.de/suche.php?action=modul;sa=toursuche;gebirge=11,15,9,16,12,8,40,39,41;tourtyp=5;back=11,15,9,16,12,8,40,39,41;display=list;sortby=shm;orderby=asc (https://www.roberge.de/suche.php?action=modul;sa=toursuche;gebirge=11,15,9,16,12,8,40,39,41;tourtyp=5;back=11,15,9,16,12,8,40,39,41;display=list;sortby=shm;orderby=asc)


Sorry für die wenigen Infos von gestern. Aber wie ich sehe, wäre mehr gar nicht nötig gewesen. Ihr seid schon wieder mal auf der richtigen Spur. Wirklich beeindruckend  #hund7#

Hier noch das Gesamtbild des zu überkletternden Türmchens. Von diesen gibts einige auf dieser Tour, es ist ein ständiges Auf und Ab.

 
05_06.jpg


Ach ja, der massive "Klotz" im dunstigen Hintergrund muss auch noch erstiegen werden. Dahinter gehts (natürlich) wieder mal runter, dann wird der finale Anstieg in Angriff genommen.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: geroldh am 25.09.2021, 16:52
...
Hier noch die Leiter in ihrer ganzen Länge

03_02.jpg


Noch ein Tipp: besonders markant ist die Markierung durch rote Dreiecke, die gibts nicht allzu oft  #geheim#


Servus Maiwanderer  #hallo#

irgendwie habe ich am MI-Abend in deinem schönen MR den roten Faden verloren...  #gruebeln#
Hatte ab da nur noch eine  #mountain# Tour mit einer ganz anderen "Leiter in ihrer ganzen Länge" im Kopf (bei genauerer Betrachtung sind es eigentlich zwei "in Reihe" zusammengebunden!), die an diesem "besonderen" Ort  #geheim#  seit 1929 in völlig unveränderter Form und mitunter nur noch an einigen rostigen Drähten "hängt"...  #vielglueck#
Zuerst hat sie (wieder einmal) mich  #schwitz#  und anschließend die roBerglerin almrausch getragen...  #noproblem#
Passend zu ihrem wackeligen Zustand hat sie einen furchteinflössenden Namen...  #guteidee#
#gruebel#  Ob du (Maiwand-Wanderer  ;) ) wohl ihren einprägsamen Namen (= gängige Bezeichnung in einem anderen Land für "rituelle Selbsttötung"  #ohnemich# ) errätst bzw. "erforschst" ?
Gerne gebe ich dir weitere Hinweise... - oder auch die passende "Lösungs-Matrix".  #gerngesch#
HxxxLeiter_unten.jpg
 
HxxxLeiter_oben.jpg
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 25.09.2021, 17:58
Servus geroldh,

ein Rätsel im Rätsel  #gruebeln# des is ja mal a guade Idee  #hihi#

Freut mich, dass du die Tour heuer noch machen konntest, bei mir wärs sich leider ziemlich sicher nicht mehr ausgegangen.
Wenn du sie mal (wieder?) wiederholst, gerne wieder bei mir melden.

Aber nun zu "deiner" Leiter: logisch kenn ich deren Namen. Wie du mich kennst solltest du wissen, dass ich mich vor einer Tour ausgiebig mit selbiger befasse und nicht einfach harakiri drauf losstürm  #hihi#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 25.09.2021, 18:06
Servus Beinand,

da es keine weitern Fragen zu Nummer 5 gibt können wir beruhigt zu Nummer 6 übergehn und das letzte Rätsel lösen, um dann abschließend alle Buchstaben in eine vernünftige Reihenfolge zu bringen  #vielglueck#

Wir sind heute wieder im roBerge-Gebiet unterwegs (ich hoffe zumindest, dass dem so ist. Habe bisher keine eindeutige Definition dazu gefunden  #gruebeln# ).

Damit ihr nicht wieder sofort die Lösung parat habt - obwohl das hier scheinbar unmöglich ist  :-[ - gibts heute vorerst mal nur ein Bild.

 
06_01.jpg


Gesucht ist übrigens der Name des Klettersteigs, davon der 4., der 11. und der 12. Buchstabe.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 26.09.2021, 08:52
Servus

Also da hat uns der Maiwanderer aber eine harte Nuss zum Knacken gegeben. Oder kennt jemand die kleine Kiefer auf dem Bild persönlich?  #gruebeln# Da hilft auch keine Zusatzlektüre.   #buch#
Jetzt erst einmal zum Wählen und dann aufs Radl  #biken# und weiter grübeln.  #gruebelgruebel# #gruebelgruebel#

Schönen Sonntag wünscht Kalapatar
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zwerch am 26.09.2021, 13:13
Oder kennt jemand die kleine Kiefer auf dem Bild persönlich?  #gruebeln#

Meine letzte Begehung des Steiges ist schon ein paar Jahre her...ich glaub die kleine Kiefer gabs damals noch nicht...
Sollte ich bei dem Panoramabild nicht falsch liegen, dann gibts bei roberge auch Leute, die auf dem Klettersteig gern ihre Skier mitnehmen. ;)
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Kalapatar am 26.09.2021, 14:10
Danke Zwerch für den Hinweis!
Jetzt hab ich zumindest mal eine Idee wo das sein könnte.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 26.09.2021, 14:42
Meine letzte Begehung des Steiges ist schon ein paar Jahre her...ich glaub die kleine Kiefer gabs damals noch nicht...
Sollte ich bei dem Panoramabild nicht falsch liegen, dann gibts bei roberge auch Leute, die auf dem Klettersteig gern ihre Skier mitnehmen. ;)

Ich bin baff!!!!!  #guteidee#2 Respekt!!!
Da kennt jemand tatsächlich jede einzelne Kiefer  #hihi#
Das mit den Skiern wär mein nächster Tipp gewesen...

Hier noch ein Bild mit etwas mehr Panorama  #mountain#
Damit sollte sich ganz gut die Gegend bestimmen lassen, in der sich unser gesuchter Steig befindet.

@ Zwerch: für den Namen der Kiefer im oberen rechten Bildrand gibts einen Extrapunkt  #hihi# #secret#

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zeitlassen am 26.09.2021, 15:32
Was ist denn gesucht? Klettersteig oder der Urzeit-Fun-Gipfel?
Beim Klettersteig die richtige oder die preußische Schreibweise?
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 26.09.2021, 16:09
Gesucht ist übrigens der Name des Klettersteigs, davon der 4., der 11. und der 12. Buchstabe.

@ Zeitlassen: ich kenne nur eine bayrische Schreibweise  #gruebeln#

Ich sehe schon, weitere Tipps und Bilder kann ich mir sparen  #gutgemacht# #noproblem#

Passend zu unserem MR gibts in der aktuellen "Panorama" einen Bericht über Klettersteige - woher wussten die, dass wir ein Rätsel darüber machen?  #gruebeln# #hihi#

Für alle, die die Zeitung nicht beziehen, gibts hier einen sehr ähnlichen Bericht vom selben Verfasser.

https://www.bergsteigen.com/produkte/entstehung-geschichte-und-entwicklung-der-klettersteige/ (https://www.bergsteigen.com/produkte/entstehung-geschichte-und-entwicklung-der-klettersteige/)

Hier ist noch die komplette Matrix, damit ihr alles kontrollieren könnt.
Und dann gilts nur noch, die Lösungsbuchstaben in die richtige Reihenfolge zu bringen.

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 26.09.2021, 20:52
Kleiner Tipp: das ganze Rätsel dreht sich bisher um Klettersteige, also natürlich auch das Lösungswort  #gruebelgruebel#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 27.09.2021, 16:27
Servus beinand,

scheinbar gibt bei Nummer 5 und 6 noch Schwierigkeiten.
Also hier noch paar Hinweise:


Nummer 5:
Auf dem Hauptgipfel gibts scheinbar ein "neues" Gipfelkreuz. Als ich 2009 das erste mal dort oben war, gabs noch ein Holzkreuz. Jetzt steht hier ein richtig modernes Kreuz aus Metall:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Aber Vorsicht: wir suchen nicht den Namen des Hauptgipfels, sondern den des Gipfels, an dem der relativ lange und teils auch schwere Klettersteig endet. So mancher Bergsteiger soll dort aus Freude schon mal an Jodler rausghaut ham  #musik2#


Nummer 6:
Der gesuchte Klettersteig ist nicht allzu lang, dafür teils aber ziemlich steil. Ein relativ einfaches Stück kann umgangen werden, aber dort gehts dann ganz schön weit runter: da schlattern so machem gstandnen Bergsteiger die Knie  #hihi#

Hier noch 2 Bilder vom Gipfel:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 27.09.2021, 17:54
Lieber Maiwanderer,

das Rätsel (ein sehr, sehr schönes Rätsel übrigens, danke dafür) macht mich fertig. Ich bin mir sehr sicher dass ich alle Lösungen und damit alle Buchstaben in der Suppe richtig habe, aber schaffe es seit einer geschlagenen Stunde nicht, sie zu einem sinnvollen Wort zusammenzusetzen. Gibt es von Dir noch Hinweise dazu oder wäre es dann zu einfach? Kannst Du bestätigen dass ich mit 4 Vokalen und 10 Konsonanten richtig liege?

Danke und viele Grüße,   Hechter
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 27.09.2021, 18:55
Lieber Maiwanderer,

das Rätsel (ein sehr, sehr schönes Rätsel übrigens, danke dafür) macht mich fertig. Ich bin mir sehr sicher dass ich alle Lösungen und damit alle Buchstaben in der Suppe richtig habe, aber schaffe es seit einer geschlagenen Stunde nicht, sie zu einem sinnvollen Wort zusammenzusetzen. Gibt es von Dir noch Hinweise dazu oder wäre es dann zu einfach? Kannst Du bestätigen dass ich mit 4 Vokalen und 10 Konsonanten richtig liege?

Erst mal vielen Dank für dein Lob  #danke1#

Aber logisch gibts noch Hilfe:

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Und zur gesuchten Lösung: es handelt sich um einen Klettersteig, um einen sehr alten noch dazu. Einfach mal ALLES in diesem Rätsel lesen...
Bilder davon hab ich leider keine, bin ihn noch nie begangen.
Aber durch die Südwand dieses Bergmassivs gäbs schon einen, den ich mal machen möchte. Ungefähr so ein Kaliber wie unsere Nummer 5  #schwitz#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 27.09.2021, 19:48
Dann wage ich mich mal vor mit einem Lösungsversuch (hatte tatsächlich alles richtig in der Matrix)

Das Lösungswort ist der RANDKLUFTSTEIG am Hohen Dachstein.

Die gesuchten Wörter waren

Wasserwand
Mittenwalder Höhenweg
Sextener Rotwand (hier hatte ich erst den Namen Rotwandspitze und war deshalb verwirrt)
Tschierspitze V
Hoher Kopf
Schuastagangl

Wie gesagt, das hat wirklich Spass gemacht, tolles Rätsel. Hoffe ich liege richtig.

Schönen Abend,  Hechter
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Maiwanderer am 27.09.2021, 20:14
Und somit haben wir einen Sieger dieses Montagsrätels  #gutgemacht#

 #glueckwunsch# an Hechter, gratuliere  #prost#

Du hast Hartnäckigkeit bewiesen und dich durchgebissen!
Hatte direkt schon bissl Mitleid mit dir, weil du dich so arg abgemüht hast. Ich konnte gut mitfühlen, mir gings auch schon etliche Male so  #hihi#

Auch ein dickes Lob an unser Mitglied Kalapatar: du hast das Rätsel in Rekordzeit gelöst - allerdings außer Konkurrenz. Trotzdem eine beeindruckende Leistung  #victory#

Bedanken möchte ich mich bei ALLEN Teilnehmern, die mitgewirkt haben und dadurch dieses Rätsel belebten  #danke1#

Der Vollständigkeit halber gibts hier noch die komplette Lösung - auch wenn ich sie mir eigentlich schenken könnte, Hechter hat alles perfekt wiedergegeben  #danke1#

  [ Es ist nicht erlaubt, Dateianhänge anzusehen. ]  

Noch ein paar Wörter zu unsrem Lösungswort:
Friedrich Simony bestieg am 8. September 1842 erstmals den Gipfel des Dachsteins. An den Felsen war es für Simony ein „recht abscheuliches Klettern“. Kurzerhand verfasste Simony ein Bittschreiben und begab sich bei seinen Gönnern und den hochvermögenden Kurgästen von Bad Ischl auf Sammel-Tour. Sein Leibführer Wallner konnte durch die erhaltenen Spenden in Höhe von 260 Gulden Eisenzapfen, Handhaken, eingemeißelte Tritte und ein 80 Klafter langes, dickes Schiffstau als Steighilfen montieren. Am 27. August 1843 war er fertig, der erste Klettersteig. Am 16. September 1843 erklomm Friedrich Simony zum 1. Mal den Dachstein über den neuen Dachstein-Klettersteig und übernachtete am Gipfel.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Zwerch am 27.09.2021, 21:15
 #danke3# Da kann ich mich nur anschließen. Das war mal wieder ein sehr schönes Montagsrätsel, arbeitnehmerfreundlich und ganz nach meinem Geschmack.
Vielen Dank dafür Maiwanderer. #gutgemacht#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: eli am 28.09.2021, 10:00
       #glueckwunsch#     Hechter        #glueckwunsch#     Hechter      #glueckwunsch#

Herzlichen Glückwunsch Hechter auch von Christian M. und mir, das war wirklich ein rundherum attraktives Rätsel, das du mit Ausdauer und der nötigen technischen Klettererfahrung bravourös gemeistert hast. Somit kannst du dir auch einen von den 3 schönen Wandkalendern des Tyrolia - Verlages aussuchen! Teile bitte Reinhard deine Adresse mit, falls er sie nicht sowieso schon gespeichert hat.
Obendrein "darfst" du uns natürlich auch das übernächste Montagsrätsel 404 präsentieren, das kommende MR 403 hat ja elsie übernommen.  #danke1# (Über eine PN legen wir dann den Starttermin dazu fest. )

Unser besonderer Dank aber  gilt natürlich Maiwanderer, der mich auf meine alten Tage noch vertrackte  Klettersteige hat hoch"krabbeln" lassen, vier von sechs habe ich tatsächlich geschafft.  :)  Die Nummer 4 und 5 haben mich dann endgültig geschafft.  :P   #danke1#

Ein Dankeschön auch noch abschließend allen, die hier aktiv  mit gerätselt haben, wir hoffen, wir sehen uns bei elsie`s Rätsel alle wieder,

Eli und Christian M.
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 28.09.2021, 12:47
Vielen Dank Eli und auch noch einmal an Maiwanderer.

Um ganz ehrlich zu sein, die Fragen 1-4 konnte ich weitestgehend lösen weil ich die Gegenden kenne, aber bei 5 und 6 war es fast nur Google-Recherche und die sehr hilfreichen (und geschickt "verpackten") Tips von Maiwanderer.

Ich hatte ja in 2015 schon mal das Vergnügen, ein Montagsrätsel zu entwerfen, werde schon mal anfangen, mir neue Gedanken zu machen. Aufgrund der blöden Pandemie war ich in den letzten 2 Jahren weit weniger in den Bergen als ich mir das gewünscht hatte, aber irgend etwas Hilfreiches wird der Fundus schon hergeben. Wenn es dann losgehen soll lieber Eli melde Dich einfach.

Reinhard müsste meine Adresse in der Tat noch gespeichert haben. Die Kalender sind alle drei sehr schön, Qual der Wahl  #gruebeln#, aber ich denke, ich werde mich für die Almen 2022 entscheiden.

Wünsche allen einen schönen Tag noch  #sonne6#
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 28.09.2021, 12:49
....und ganz vergessen: Glückwunsch natürlich auch an Kalapatar der mich bei der Auflösung um Längen geschlagen hat !!
Titel: Re: Montagsrätsel 402
Beitrag von: Hechter am 13.10.2021, 08:57
Der Almenkalender ist gestern angekommen - wunderschön. Vielen Dank noch einmal an Reinhard.