Dummy

Autor Thema: GELÖST: Wer kennt diesen Pilz?  (Gelesen 774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 430
    • Brombas Berge
GELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« am: 24.09.2019, 10:36 »
Diesen okerfarbenen Pilz fand ich am 21.9.2019 in der Nähe der Weißbachquelle. Leider haben meine beiden Pilzbücher beim Bestimmungsversuch versagt. Kennt jemand diesen Pilz, Schirmgröße ca. 15 cm? Auf den Schirm keinerlei Muster. Angefressen hat ihn auch keiner, also wird er wohl auch nicht besonders schmackhaft sein! #gruebeln#

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 24.09.2019, 10:36 »
Buchtipps:

 Buchtipp    Buchtipp

 Schmetterlinge bestimmen    Tierspuren


Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4603
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re.: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #1 am: 24.09.2019, 11:12 »
Auch mir ging's am Sonntag wie Bergautist:
Wer kann sagen, was das für ein Pilz ist? Ich entdecke ihn an der Forststraße zwischen Hinterriss und Vereiner Alm.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 430
    • Brombas Berge
Re.: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #2 am: 24.09.2019, 11:23 »
Auch mir ging's am Sonntag wie Bergautist:
Wer kann sagen, was das für ein Pilz ist? Ich entdecke ihn an der Forststraße zwischen Hinterriss und Vereiner Alm.
Das dürfte mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit ein Schopf-Tintling sein. Sehr schmackhaft, wenn er noch nicht tintet!

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 360
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re.: NOCH UNGELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #3 am: 25.09.2019, 09:05 »
Da bin ich mir recht sicher, dass es sich um einen Schopftintling handelt. Sie findet man in dieser Jahreszeit recht häufig, erstaunlicherweise meist am Rand von sandigen, schottrigen Forststraßen.

Hier gibt es gute Informationen dazu:
https://www.passion-pilze-sammeln.com/schopftintling.html

Ciao
wim43

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 430
    • Brombas Berge
Re.: NOCH UNGELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #4 am: 25.09.2019, 09:23 »
Nachdem das mit dem Schopf-Tintling gelöst ist, möchte ich nochmals an meinen gelben Pilz erinnern, damit der nicht untergeht!


(In Groß mit vielen Details im Erstbeitrag oben verfügbar!)

Hat irgend jemand eine Idee, oder ist mir etwa eine Neuentdeckung gelungen?

Offline grauester

  • roBergler
  • Beiträge: 89
Re.: NOCH UNGELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #5 am: 28.09.2019, 19:56 »
Pilze zu identifizieren ist sehr schwer und nicht einfach. Man braucht die Beschreibung des Fundortes (Wald oder Wiese), welche Bäume in der Nähe wachsen und detaillierte Fotos des Hutes (ob es z. B. ein Röhrling ist).

Möglicherweise ist es ein Flämmling.

Offline Kaiser

  • roBergler
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re.: NOCH UNGELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #6 am: 30.09.2019, 21:08 »
Goldfarbener glimmerschüppling

Offline Kaiser

  • roBergler
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re.: NOCH UNGELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #7 am: 30.09.2019, 21:31 »
Ach ja der ist wirklich giftig.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 430
    • Brombas Berge
GELÖST: Wer kennt diesen Pilz?
« Antwort #8 am: 30.09.2019, 21:40 »
Goldfarbener glimmerschüppling

Danke, Kaiser! Nach Vergleich mit mehreren Bildern aus dem Internet bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass dein Vorschlag passt! Das Einzige, was vielleicht nicht passt, ist der Fundort: der Wald nahe der Weißbachquelle "Wasserloch". Und dass der Pilz selten sein soll, freut mich besonders!

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldfarbener_Glimmersch%C3%BCppling