Hochalm

Autor Thema: Türkenköpfl, Schweinsberg (Bay. Voralpen) am 15.09.2019

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 421,  Antworten: 2)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4477
    • Hüttenwandern
Türkenköpfl, Schweinsberg (Bay. Voralpen) am 15.09.2019
« Antwort #0 am: So, 15. Sep 2019, 18:44 »
Das Türkenköpfl im Schatten des Wendelstein ist nun wirklich kein Geheimtipp mehr, nicht nur im Internet findet man es (selbstverständlich auf auf roberge.de), auch in der BR-Sendung “Für Bergsteiger” wurde es bereits vorgestellt. Trotzdem wählte ich es heute als Ziel, und weil es dort oben gar so schön war, ging ich noch weiter über die Kirchwand zum Schweinsberg.

Ausgangspunkt war der Bahnhof von Geitau, von hier ging ich ca. 670 m bergauf bis zu der Stelle, wo der Steig zum Wendelstein abzweigt. Auf dem Pfad zuerst durch Wald, dann durch blumenreiche Wiesen bis zu dem Grat zwischen Kirchwand und Türkenköpfl. Zum Türkenköpfl stieg ich dann nach rechts in 10 Minuten zum Gipfelkreuz. Die letzten Meter:

 
IMG_20190915_115741.jpg


Der eigentliche Gipfel liegt etwas oberhalb des Gipfelkreuzes.
Blick über den “richtigen Gipfel” zum nahen Wendelstein - dort oben hat es ziemlich “gewurlt”:

 
IMG_20190915_120820.jpg


Dann die erste Pause - die Hälfte des mitgebrachten Zwetschgendatschis verzehrt. Anschließend ging es wieder hinunter, immer auf dem Grat bleibend bis zu der Stelle, an der man vor der Kirchwand kurz Hand anlegen muss. Doch die Stelle ist harmlos und kurz.

Gipfelblick hinunter zur Aiblinger Hütte:

 
IMG_20190915_121701.jpg


Nach dem Schweinsbergsattel ging es noch in einer Viertelstunde auf den gleichnamigen Gipfel. Zwei Paare gingen bald wieder nach unten, sodass ich allein blieb und in Ruhe meine zweite Hälfte des Zwetschgendatschis verspeiste. Wunderbaren Blick ins Leitzachtal und zum Breitenstein.
Schweinsberg-Gipfelkreuz mit Breitenstein:

 
IMG_20190915_130821.jpg


Zurück nach Geitau ging es dann auf dem gleichen Weg. Leider gibt es ab dem Schweinsberg keinen Weg, um eine kleine Runde zum Ausgangspunkt zu drehen. Der Weg über die Kesselalm erschien mir zu weit.

Statistik:
11,6 km
890 Höhenmeter
Wetter: sonnig, warm, gelegentlich leichter Windhauch
Weg: trocken, nur im Wald gelegentlich feucht aufgrund diverser Rinnsale, schwach markiert
Vom und zum Türkenköpfl waren mehr Leute unterwegs als vom/zum Schweinsberg

Blumen am Wegrand:
Deutscher Fransenenzian, Alpen-Sonnenröschen, Alpen-Steinquendel, Labkraut, Wegerich, Wiesen-Flockenblume, Kleine Bibernelle, Hornklee, Magerwiesen-Margerite, Wiesen-Pippau, Bitterkraut, Schwalbenwurz-Enzian (alle identifiziert mit der App Flora Incognita.

Karte urheberrechtefrei von  https://geo.dianacht.de/topo/:

 
karte_tuerkenkoepfl.jpg


roBerge.de

  • Werbung
    •  
    


Offline Powerlokomotive

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 27
Danke für den tollen Tipp ! Eine schöne schnelle Tour über einen neuen Gipfel. Wir waren gestern (Sonntag) unterwegs, leider mit nicht ganz so gutem Wetter.

 
190922 Türkenköpfl mit Breitenstein.JPG

Türkenköpfl mit Breitenstein

 
190922 Türkenköpfl mit Wendelstein.JPG

Türkenköpfl mit Wendelstein

Wir haben die Tour leicht modifiziert und zu einer Rundtour umgewandelt: Von Birkenstein zunächst dem WW 661 Ri Wendelstein gefolgt, dann zum Türkenköpfl. Über den Kirchwandgrat zum Schweinsberg und von dort den Steig weiter hinunter zur Talstation Materialseilbahn Hubertushütte sowie weiter zur Kesselalm-Kapelle. Von dort auf einem bisher noch unbekannten Steig (Abkürzer direkt ab Kapelle) runter zum Hauptaufstiegsweg.

 
190922 Kirchwand.JPG

Kirchwand (vom Schweinsberg hab ich kein Bild, da waren zuviele andere Wanderer...)

Am Türkenköpfl waren wir allein, am Schweinsberg war ein ständiges Kommen-und-Gehen, ab der Kesselalm waren natürlich "die Massen" unterwegs (außer am Steigerl) ...

Schöne doch weitgehend einsame Tour, tolle Gipfel- und Talblicke!

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4477
    • Hüttenwandern
Diese drei Gipfel gibt es seit heute auch in der roBerge-Tourendatenbank.

Türkenköpfl, Kirchwand, Schweinsberg - Gratwanderung unterhalb des Wendelsteins


 #vielspass#