Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

Autor Thema: Soinwand (Bay. Voralpen)  (Gelesen 230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4777
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Soinwand (Bay. Voralpen)
« am: 01.09.2019, 21:27 »
3-Gipfel-Wanderung am Wendelstein:
Kesselwand, Soinwand und Lacherspitz

Den Wendelstein meide ich wenn irgendwie möglich, außer die beiden Bahnen haben Revision.  #hihi#
Heute zog es mich auf einen wenig frequentierten Nachbarn, auf die Soinwand. Und tatsächlich blieb ich auf dem Gipfel allein.

Bei der Lacheralm:

 
IMG_20190901_112711.jpg


Vom Parkplatz "Unteres Sudelfeld / Jugendherberge" ging es über die Larcheralm zu den Wendelsteinalmen. Peterbaueralm:

 
IMG_20190901_120236.jpg


Von den Almen weiter auf den Wendelstein zu, um dann vor dessen Südwand rechts Richtung Kesselwand abzubiegen. Die Kesselwand kann man von seiner Nordseite einfach besteigen (T3, keine Sicherungen).

 
IMG_20190901_132814a.jpg


Schöner Blick auf das nächste Ziel, die Soinwand. Vom Gipfel wieder zurück auf den Sattel zwischen Kessel- und Soinwand. Deren Gipfel läßt sich einfacher besteigen, er führt zuerst durch Wiesengelände, dann zwischen Latschen hindurch.

 
IMG_20190901_135313.jpg


Nun zurück auf den Sattel zwischen Kesselwand und Lacherspitz und in 20 Minuten auf die Lacherspitz. Oder heißt der Berg nun doch Tagweidkopf? Nein - Lacherspitz ist richtig!

Wieder vom Gipfel hinunter und nun auf dem unbeschilderten Weg nicht Richtung Widlalpjoch, sondern weiter südlich zum Lacherkar. Ein schöner Steig führt hinunter zur Lacheralm. Leider traf ich dort auf die nicht kniefreundliche Apshaltstraße, welcher mich wieder zurück zur Oberen Lacheralm und weiter zum Ausgangspunkt führte. Hinter der Oberen Lacheralm wieder asphaltfrei.


Statistik:

900 hm
11,2 km

Wetter: zuerst sonnig, später begann es dreimal kurz zu tröpfeln, doch die Wege blieben trocken.

Erst bei den Wendelsteinalmen traf ich drei Wanderer an, zur Soinwand war ich wieder allein, vor der Lacherspitz kam mir eine Gruppe Bundeswehrsoldaten entgegen. Dafür herrschte gegenüber am Wendelstein enormer Trubel ....

angetroffene Blumen:
Zypressen-Wolfsmilch, Alpen-Steinquendel, Tauben-Skabiose, Sumpf-Herzblatt, Großer Augentrost, Hain-Geiskraut (sehr viele), Wollköpfige Kratzdistel (sehr viele), Blutwurz, Schwalbenwurzenzian

Karte urheberrechtefrei von https://geo.dianacht.de/topo/:

 
wrapmap6.jpg


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 01.09.2019, 21:27 »