Dummy

Autor Thema: zum Sonnenaufgang auf die Hirschwies, 27.07.19  (Gelesen 548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Servus,

zum Schlafen war´s am Freitag eh zu warm und die Idee mal zum Sonnenaufgang auf die Hirschwies zu gehen hab ich schon länger.

Also gegen Mitternacht von der Wimbachbrücke los. Bis zur Grieshütte is es immer ein Hatscherer, egal ob man was sieht oder nicht. Weiter zum Trischübel der Sternenhimmel über mir.  #vielglueck2#

Am Gipfel angekommen, man ist ja nie der erste  #hihi#, einer hat oben biwakiert.

Sonnenaufgang war nicht sonderlich spektakulär, zu viele Wolken.

 
IMG_7741.jpg


Wimbachgries

 
IMG_7732.jpg


Nach Frühstück und kleinem Nickerchen ging´s wieder runter zum Trischübel, bei Tageslicht kann man auch die prachtvolle Flora bewundern.

 
IMG_7748.jpg


Abstieg dann zum Königssee, vorbei an der Schrainbach Holzstube, ein lauschiges Platzerl, an dem ich nie vorbeikomme, ohne a) zu fotografieren

 
IMG_7759.jpg


und b) meine Füße in den kalten Bach zu stecken, bevor´s das letzte Stück nach Bartholomä hinuntergeht.

 
IMG_7761.jpg


Zurück mit Schiff (so gut geschlafen hab ich selten  #sleep#) und Bus zur Wimbachbrücke.


roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 28.07.2019, 18:37 »

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 889
  • Geschlecht: Männlich
Re.: zum Sonnenaufgang auf die Hirschwies, 27.07.19
« Antwort #1 am: 29.07.2019, 13:46 »
Superidee bei der Hitze, muss ich auch mal probieren :) .... ideal für Spätaufsteher  #hihi#

Hast du noch was von dem langwierigen Rettungseinsatz am Watzmann mitbekommen?

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: zum Sonnenaufgang auf die Hirschwies, 27.07.19
« Antwort #2 am: 29.07.2019, 15:47 »
Hast du noch was von dem langwierigen Rettungseinsatz am Watzmann mitbekommen?


Nein, gar nicht. Scheint ja Gott sei Dank einigermaßen glimpflich ausgegangen zu sein. Auf alle Fälle eine reife Leistung der Bergwachtler.  #gutgemacht#