Dummy

Autor Thema: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"  (Gelesen 3160 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #40 am: 20.05.2019, 22:56 »
 #glueckwunsch#  Der Schuss war ein Treffer zwar keine  #gams#  sondern du hast den Ort " Im Grund" richtig getroffen -  unterhalb der Gindelalmschneid hat sich das Drama abgespielt.  Jetzt rück halt noch mit der kompletten Beute raus und nenne uns noch einen Namen.
Almrausch 

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #40 am: 20.05.2019, 22:56 »

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #41 am: 21.05.2019, 12:14 »
Servus

Einer der verschwiegenen war der Giesshofer Sepp oder der Hinterauer Hansi.

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #42 am: 21.05.2019, 13:53 »
 #musik3#

Almrausch

Online eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4451
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #43 am: 21.05.2019, 14:13 »
Na das ist wohl eine Einladung zum Schnellschuss aus der Hüfte: >:D Ich trau mich schier gar nicht, das jetzt zu schreiben.  #hihi#

Johann Baptist Mayr, der gefürchtete "Wilde Jager von Gmund" am Tegernsee und die genannte Schlacht 1833.

Na hawedere

eli


Besser mein Mittagsschläfchen zu machen, das ist ja das Auflösungsbild zur vorherigen Aufgabe mama mia, eli. #asche#

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #44 am: 21.05.2019, 16:13 »
Ja der Eli der ist fleissig und nennt halt auch noch den Jäger auch wenn der Name nicht gesucht war  #victory#
Nacher geht's weiter
Almrausch

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #45 am: 21.05.2019, 20:42 »
Bei diesem historisch bedeutenden Ereignis, hat es sich ausnahmsweise um kein illegales Treiben gehandelt und der tödliche Schluss, wurde bei einer organisierten Treibjagd abgegeben.  Die Umgebung dieser Bergidylle störten allerdings auch immer wieder unerlaubte Schüsse, denn ihre Lage war ideal für Wilderer und selten ging es hier zimperlich zu. 

Gesucht ist der Name der Alm und des Jägers. Hier ein Bild unweit der Alm.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #46 am: 21.05.2019, 21:22 »
Servus Almrausch

Das ist jetzt echt nicht leicht. Bewegen wir uns da vielleicht im Isarwinkel?

Viele Grüße,  Kalapatar

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #47 am: 21.05.2019, 21:47 »
Ich vermute auf dem Bild geht's zur Wolfsschlucht und man sieht den Blaubergekamm????

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #48 am: 21.05.2019, 22:56 »
Leider nein. Im Chiemgau,  da gibt es vordere, mittlere und hintere Täter.
Almrausch

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 366
    • Brombas Berge
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #49 am: 21.05.2019, 23:05 »
Leider nein. Im Chiemgau,  da gibt es vordere, mittlere und hintere Täter.
Almrausch
Dann ist es wohl eines der Kraxenbachtäter? #hihi#

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #50 am: 22.05.2019, 07:46 »
Die Gegend ist richtig
Almrausch

Online eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4451
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #51 am: 22.05.2019, 18:03 »
Na gut, dann stellt der eli halt mal wieder eine Frage:

"Historisch bedeutsames Ereignis....organisierte Treibjagd..." Im 19. Jahrhundert hat der volksnahe Prinzregent Luitpold u.a. auch an vielen Treibjagden vor allem in Oberbayern und  im Allgäu teilgenommen. Besteht da mit der gesuchten Gegend ein Zusammenhang? #gruebeln#

Hawedere

eli

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 787
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #52 am: 22.05.2019, 20:09 »
Also vom Prinzregenten Luitpold kenn ich nur die Geschichte vom Tod des "Schönen Toni". Aber da passt der Chiemgau nicht, denn das war am Rauchenberg in der Nähe des Sylvensteinspeicher. Deshalb auch meine Vermutung  Isarwinkel.
Aber der Prinzregent ist sicher auch im Chiemgau unterwegs gewesen. Und der Toni hat ja für seinen Chef immer das Tier erlegt.

Was war da im Chiemgau??? #gruebel# #gruebel#?

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 769
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #53 am: 22.05.2019, 21:05 »
Zitat von: Kalapatar
...
Was war da im Chiemgau??? #gruebel# #gruebel#?

#nasowas# Sollte es sich hierbei gar um die "Königsdisziplin der Wilderei" handeln - und almrausch uns vielleicht noch einen Bären aufbinden?  >:D

Liest man ihren Hinweis aufmerksam, sowie die bereits gegebenen Andeutungen, dann könnte des Rätsels Lösung sein, dass am 24. Oktober 1835 an der Schwarzachenalm der letzte seiner Art in Bayern getötet wurde - der „Ruhpoldinger Bär“ - durch den kgl. Saalforstamtsaktuar Ferdinand Klein. (geschichtlicher Rückblick)



PS (21:45):
Zur "Wildererschlacht am Grund" noch Verknüpfungen ergänzt...

Online eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4451
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #54 am: 22.05.2019, 21:22 »
Meinen Respekt, Gerold! #fruehling1#

Täter und nicht Täler , lesen sollte man halt auch können, eli  #asche#

Na Hawedere

eli

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #55 am: 22.05.2019, 21:30 »
 #glueckwunsch#  Treffer,wieder hat der Gerold die Beute erlegt !
Almrausch
Jetzt geht es weiter:

Jetzt haben wir es mit einem Wilderer zu tun, der noch lebt und der mittlerweile ein bayrisches Urgestein ist und auch so aussieht, obwohl er hoch im Norden geboren ist und astreines Hochdeutsch spricht. Die Boulevardzeitungen nannten ihn in den Achtzigerjahren ehrfürchtig den bekanntesten Wilderer Deutschland und ein bayrisches Magazin betitelte ihn vor ein paar Jahren in einer Ausgabe mit „er letzte bayrische Outlaw“.  Nach 997 Gämsen haben sie ihn dann doch auf frischer Tat ertappt und im Gegensatz zu den anderen Malen, als er vor Gericht stand, beantragt der Staatsanwalt nun fünf Jahre Haft. Da keine Fluchtgefahr bestand, durfte er nach Hause und zwei Tage später saß er im Flugzeug nach Kanada. Leider gingen seine weiteren Pläne schlief und er hat damals alles verloren.
Heute lebt er unter einem der bekanntesten Berggipfel im roBerge Gebiet auf seinem Hof, geht seinem gelernten Beruf nach und verkauft zusätzlich seine selbst gedrechselten und geschnitzten Gegenstände aus Holz. Vor einigen Jahren zuckelte er mit seinem alten Traktor bis hoch an den Polarkreis, ein beschwerlicher und abenteuerlicher Weg, getrieben vom ungezähmten Freiheitsdrang, ein Sinnbild für sein ganzes Leben.

Gesucht sind der bürgerliche Name des Wilderers und der Berg.


Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 642
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #56 am: 23.05.2019, 19:34 »
 #gruebeln#

kann es sein, daß der Wilderer schon mal in den "Lebenslinien"des BR zu sehen war ??? 

 ::)
RADI

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #57 am: 23.05.2019, 21:27 »
 #guteidee#2 Radi, also los Gewehr anlegen und Wild erlegen
Almrausch

Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 642
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #58 am: 24.05.2019, 21:33 »
 #hallo#

mehr als  "Jens / Jensei" konnte ich nicht mehr finden, ich hatte mich an einen Beitrag erinnert und es gab ihn wohl ...
allerdings finde ich ihn nicht mehr in der Mediathek und komm so nicht weiter .....

RADI

Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re.: Montagsrätsel 385 "Auf Jennerwein's Spuren"
« Antwort #59 am: 24.05.2019, 21:46 »
kleiner Tipp: wenn du den Berg kennst oder einfach den schon gefunden Namen, mit der Tätigkeit verbindest um die sich in dem Rätsel alles dreht, ist es kein Problem, mehr herauszufinden, bei Mr. Google  #hihi#

Almrausch