Dummy

Autor Thema: Schneerosenweg zum Aschenbrennerhaus (roBerge Ü60 Tour)  (Gelesen 516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Servus Beinand

Dieses Mal hat sich die Ü60 Gruppe der roBergler den Schneerosenweg vorgenommen. Ausgangspunkt war der PP des ehem. Aschenbrenner Liftes in Kufstein. Von dort ging es durch den sog. Elfenhain durch Buchenwald den Stadtberg hoch. Weiter oben war dann am Steig über dem Kienbach plötzlich eine Wegsperrung (rot-weißes Band). Wir haben es ignoriert und es ging ganz gut. Nur an zwei Stellen war der Weg abgerutscht und da es dort recht steil zur Kienbachklamm runter geht, war ein wenig Aufmerksamkeit geboten.
Dann weiter bis links der „Schneerosenweg“ abzweigt. Zum Teil lag hier noch viel Schnee, aber die Schneerosen waren fast schon am verblühen. Trotzdem, was für eine Blumenpracht. Ich habe sie schon so oft fotografiert, doch auch dieses Mal konnte ich nicht einfach so vorbei gehen. Oben trifft man dann auf den Panoramaweg, der vom Weinberger Haus rüber kommt. Von dort ist es nicht mehr weit zum Aschenbrenner Haus.
Hier genossen wir an der Hauswand die Sonne und ließen uns eine Brotzeit schmecken; und als dann auch noch der Alois, der Hüttenwirt, mit einer Runde „Willi“ anrückte, gab es nur noch strahlende Gesichter.
Der Abstieg ging dann auf dem „Normalweg“, wobei die langen Kehren immer wieder abgekürzt werden konnten. Noch kurz ein Blick hoch zur Krampuswand mit seiner grauseligen Holzmaske und bald waren wir wieder am PP in Kufstein.
Wieder eine sehr gelungene Runde, bei strahlenden frühsommerlichen Temperaturen; das angekündigte Tiefdruckgebiet aus dem Westen hat uns nicht erreicht.

Viele Grüße, Kalapatar und das ganze Ü60 Team

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 17.04.2019, 19:16 »

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4447
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re.: Schneerosenweg zum Aschenbrennerhaus (roBerge Ü60 Tour)
« Antwort #1 am: 18.04.2019, 11:46 »
Servus beinand

und  #danke1# für den rundherum schönen Tag! Prachtvolles, stabiles Wetter und kaum Wind, reizvolle Wanderung im Elfenhain und am Schneerosenweg, gepflegte Einkehr beim Aschenbrenner - der Wirt hatte extra für uns einen Bock geschossen ( einen Hirschbock ! )  #gams# und eine absolut harmonische Ü 60 - Gruppe.  #spass#

Hawedere und meinen herzlichen Dank euch allen für diese frohen Stunden mit einem Blümchen. Insbesondere auch mit meinen besten Genesungs - und Osterwünschen für unsere elli pirelli.   #fruehling1# Da stehen übrigens im Gelände noch etliche herum, (Schneerosen! ) ich schätze mal Ü 60.  #hihi#

eli

Offline elli pirelli

  • roBergler
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu ersch.
Re.: Schneerosenweg zum Aschenbrennerhaus (roBerge Ü60 Tour)
« Antwort #2 am: 18.04.2019, 20:41 »
Liebe RoBergler,
eine schöne Tour die ihr da gegangen seid 😍
Ich hätte euch so gern begleitet,  Aber wenn der Fuß in den Bergschuhe nicht reinpasst, dann geht Halt momentan nichts.
Die Berge laufen uns nicht davon, Und ihr mir hoffentlich auch nicht 😂

Elli an Eli
Vielen herzlichen Dank für deine Genesungswünsche ich tue mein Bestes pflege meinen Zeh super gut das es bald wieder geht 👠😂
Liebe Grüße aus Tirol und allen schöne Osterfeiertage
Eure Elli aus Tirol 🐇💐🐣🙋