Dummy

Autor Thema: Kindl-Nord-Wand-Steig ?  (Gelesen 559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Kindl-Nord-Wand-Steig ?
« am: 07.04.2019, 19:47 »
Servus Beinand!

War denn jemand schon den Kindl-Nord-Wand-Steig an der Kindlwand?

Henriette und ich haben mal versucht diesen zu gehen. Aber irgendwie haben wir keinen wirklich sinnvollen Weg gefunden.  :(

VG
Christian

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 07.04.2019, 19:47 »

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re.: Kindl-Nord-Wand-Steig ?
« Antwort #1 am: 08.04.2019, 12:04 »
Woher hast du diesen Namen?

Hast du das Schild mit diesem Namen gelesen, das da seit ein paar Jahren am neuen Weg zur Bichleralm angebracht ist? (Finde ich nicht gut, das lockt nur die Leute, genau wie Internet, außerdem ist die Bezeichnung "Steig" komplett übertrieben) Oder hat dich dein Smartphone via Onlineapp/ -Karte dahin geführt?

Es ist wohl so das ein paar Kletterer dort ein paar Routen eröffnet, und unterhalb der Wand auch einen riesigen, weithin sichtbaren  Steinmann im Gelände errichtet haben. Bis dort ist tatsächlich ein neuer Pfad ausgetrampelt worden, ab da gibt es aber keinen Steig mehr, sondern es gibt ein großes Warnschild "Steinschlag". Ich würde genau deswegen eben NICHT steinschlaggefährdet direkt unterhalb der Wand gehen, sondern schon vor dem großem Steinmann  links abzweigen und im deutlichen Abstand zur Wand bleiben. Ich hab diese Variante in Abseits Aufwärts #2 drinnen gehabt, allerdings ist die Beschreibung mittlerweile veraltet, weil im unteren Teil der Wanderweg zur Bichleralm nach oben verlegt wurde (wegen dem immer höher wucherndem Steinbruch)  und weil eben jetzt das Klettergebiet da ist.

"wirklich sinnvoller Weg"

Ich weiss nicht was damit gemeint sein soll, das ist alles subjektiv. Es ist steiles, wegloses Wald-/ Fels-/ Dschungel- (im Sommer) gelände, weiter oben auch hohes Gras (evtl. Zecken) .

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re.: Kindl-Nord-Wand-Steig ?
« Antwort #2 am: 08.04.2019, 12:42 »
Woher hast du diesen Namen?

...wie Du schon schreibst, haben wir diesen Namen auf dem Weg zur Bichler-Alm gesehen und auch verfolgt.

"wirklich sinnvoller Weg"

Ich weiss nicht was damit gemeint sein soll, das ist alles subjektiv.
...ich weiß eben nicht, was das bringen soll, in so arg steilem und brüchigem Gelände unterwegs zu sein. Bis zur Wand ein super Steig, dann wirds übel. Wusste nicht, dass das nur für Kletterer ist. Irgendwie sind wir dann schon rauf gekommen. Aber ich fands eben nicht sinnvoll. Was andres wäre es gewesen, wenn man schön kraxeln oder schön über steile Wiesenhänge nach oben gekommen wäre und auch vielleicht etwas eleganter.

Aber jetzt erschliesst sich mir das Schild. Sollte man vielleicht noch anmerken: Für Kletterrouten! Würde es nämlich niemandem empfehlen. Ausser er mag gerne loses und steiles Schrofengelände mit Absturz- und Steinschlaggefahr!

VG
Christian

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 522
    • Brombas Berge
Re.: Kindl-Nord-Wand-Steig ?
« Antwort #3 am: 09.04.2019, 07:57 »
Hast du das Schild mit diesem Namen gelesen, das da seit ein paar Jahren am neuen Weg zur Bichleralm angebracht ist? (Finde ich nicht gut, das lockt nur die Leute, genau wie Internet, außerdem ist die Bezeichnung "Steig" komplett übertrieben) Oder hat dich dein Smartphone via Onlineapp/ -Karte dahin geführt?
Ich habe das Schild damals auch nur gefunden, weil ich die OSM-Abzweigung gesucht hatte und zunächst sehr rundimentären Spuren nach oben gefolgt bin. Das hat sich ja inzwischen herumgesprochen, dass man solche Schilder vom Hauptweg aus nicht einsehbar anbringt, um nicht die "falschen" Leute anzulocken. (Ob das in der Praxis wirklich ein Problem wäre, kann ich nicht abschätzen. Dazu gibt wohl kaum wissenschaftliche Untersuchungen, dafür umso mehr Meinungen. #hihi#)