Hochalm

Autor Thema: Tanzeckreibn am 29.3.2019 (Bayerische Voralpen)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 363,  Antworten: 1)

Offline abi

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 191
Tanzeckreibn am 29.3.2019 (Bayerische Voralpen)
« Antwort #0 am: Fr, 29. Mär 2019, 15:18 »
Ich hatte heute frei und so gings mit Tourenski nach Spitzing zur Tanzeckreibn (https://www.roberge.de/tour.php?id=632, Lawinengefahrenstufe 1 mit tageszeitlichem Anstieg auf 2).

Ab der Talstation der Taubensteinbahn war die Schneedecke durchgehend und steindlfrei. Nur kurze Stellen am Sattel beim Tanzeck und am Sattel bei der Bergstation der Taubensteinbahn sind aper. In der Früh war ich froh, dass ich meine Harscheisen dabei hatte, da es speziell im unteren Bereich (die ersten 350m mit der steilen Geländestufe) hart gefroren war. Die Abfahrten waren schöner Firn und im unterer Bereich etwas hart gefroren.

Einkehr gabs am Taubensteinhaus, das laut Aushang nur noch bis übermorgen geöffnet hat und dann Pause macht:
"Saisonende 31.3.19 * Speisenauswahl solange Vorrat * Sommersaison Start am 25.5.19"

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Tanzeckreibn am 29.3.2019 (Bayerische Voralpen)
« am: Fr, 29. Mär 2019, 15:18 »
Bergkräuter
Dort oben sehe ich Euch wachsen
Heilkräuter aus den Bergen - finden und anwenden


Offline abi

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 191
Re.: Tanzeckreibn am 29.3.2019 (Bayerische Voralpen)
« am: Sa, 13. Apr 2019, 15:50 »
Heute war ich nochmal mit den Tourenski die gleiche Runde. Im Vergleich zur Tour vor 14 Tagen waren 2-3 Stellen drin, die nun aper sind und die Ski ein paar Meter getragen werden müssen. Der Schnee war in der früh nicht ganz so hart, wie beim letzten Mal und in der Abfahrt gut zu fahren. Die Sonne hat sich zwar Mühe gegeben, kam aber nicht durch. Am Tanzeck und Taubensteinsattel war es zeitweise nebelig.

Aus mir unbekannten Gründen ist jemand mit einer Pistenraupe von der Talstation bis zum Taubensteinsattel hoch gefahren, d.h. bei der Abfahrt vom Taubensteinsattel hatte man eine schmale, aber halbwegs frisch gewalzte Piste.