Dummy

Autor Thema: Mitteralm am 20.03.2019 (Bay. Voralpen)  (Gelesen 394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4854
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Mitteralm am 20.03.2019 (Bay. Voralpen)
« am: 21.03.2019, 09:03 »
Wie Elli Pirelli schon an anderer Stelle (auch Fotos) geschrieben hat, ging es gestern zu einer kleinen Wanderung von St. Margarethen zur Mitteralm.

Zur Wegbeschaffenheit:
Im unteren Bereich blüht es bereits, allerdings muss es die Nacht davon etwas geschneit haben, denn nach einer Viertelstunde gab es bereits eine teilweise Schneedecke von wenigen Zentimetern.
Einige 100 Meter vor Aipl dann eine geschlossene Schneedecke, aber gut begehbar. Auf dem Wintersteig wurde die Schneedecke höher, aber wir konnten noch einigen Spuren folgen, die sich aber ungefähr zur Mitte des Steigs verloren - unsere Vorgänger waren wieder umgekehrt. Deshalb hieß es richtig spuren. Dies erforderte aber keine großen Mühen, sodass wir schließlich nach insgesamt  2 Std. 15 Min. die Mitteralm erreichten. Nach einer ausgezeichneten Brotzeit verzichteten wir auf den Abstieg über den Wintersteig und fuhren mit der Zahnradbahn bis nach Aipl - schließlich hatten wir eine trächtige Hündin dabei, auf die wir Rücksicht nahmen. Von Aipl ging's dann wieder hinunter ins Grüne.

Tendenz:
Der Schnee wird die nächsten Tage sicherlich weniger werden, und der Wintersteig ist jetzt durchgehend gespurt! Einer Wanderung zur Mitteralm steht nichts mehr im Wege. Sie hat immer geöffnet, solange die Zahnradbahn in Betrieb ist. Derzeit ist Montag und Dienstag Ruhetag.
Der Sommerweg sollte noch nicht begangen werden, ebenso wird von dem Aufstieg Richtung Wendelstein noch abgeraten.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.03.2019, 09:03 »

Offline Elli

  • roBergler
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Weiblich
  • Henrika Werner
    • wir sind Handwerker
Re.: Mitteralm am 20.03.2019 (Bay. Voralpen)
« Antwort #1 am: 21.03.2019, 15:23 »
Wie Elli Pirelli schon an anderer Stelle (auch Fotos) geschrieben hat, ging es gestern zu einer kleinen Wanderung von St. Margarethen zur Mitteralm.

Zur Wegbeschaffenheit:
Im unteren Bereich blüht es bereits, allerdings muss es die Nacht davon etwas geschneit haben, denn nach einer Viertelstunde gab es bereits eine teilweise Schneedecke von wenigen Zentimetern.
Einige 100 Meter vor Aipl dann eine geschlossene Schneedecke, aber gut begehbar. Auf dem Wintersteig wurde die Schneedecke höher, aber wir konnten noch einigen Spuren folgen, die sich aber ungefähr zur Mitte des Steigs verloren - unsere Vorgänger waren wieder umgekehrt. Deshalb hieß es richtig spuren. Dies erforderte aber keine großen Mühen, sodass wir schließlich nach insgesamt  2 Std. 15 Min. die Mitteralm erreichten. Nach einer ausgezeichneten Brotzeit verzichteten wir auf den Abstieg über den Wintersteig und fuhren mit der Zahnradbahn bis nach Aipl - schließlich hatten wir eine trächtige Hündin dabei, auf die wir Rücksicht nahmen. Von Aipl ging's dann wieder hinunter ins Grüne.

Tendenz:
Der Schnee wird die nächsten Tage sicherlich weniger werden, und der Wintersteig ist jetzt durchgehend gespurt! Einer Wanderung zur Mitteralm steht nichts mehr im Wege. Sie hat immer geöffnet, solange die Zahnradbahn in Betrieb ist. Derzeit ist Montag und Dienstag Ruhetag.
Der Sommerweg sollte noch nicht begangen werden, ebenso wird von dem Aufstieg Richtung Wendelstein noch abgeraten.


DANKE
Elli und Reinhard für die Erzählung und die Bilder von eurer schönen Wanderung.
Viele Grüße,  bis zum nächsten Mal,
Henrika