Bildinfo

Autor Thema: Heubergalmen am 16.03.2019 (Chiemgauer)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 271,  Antworten: 0)

Online Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4288
    • Hüttenwandern
Heubergalmen am 16.03.2019 (Chiemgauer)
« Antwort #0 am: Sa, 16. Mär 2019, 21:35 »
Gegensätze am Heuberg: Heute mittag hat es gerade für ein Schönwetterfensterl gereicht - nicht das Gleichnamige im Kaisergebirge, sondern ein paar sonnige Stunden auf den Heubergalmen.

Aufstieg ab Duftbräu über den Fluderbach teils über Wald- und Wiesenweg, teils ohne, teils auch mit Schneeuntergrund. Wenige Male sank man sogar bis über die Knie ein, aber meist war der Schnee hartgefroren und kann konnte ohne einzubrechen darüber gehen. Mehrmals muss man durch die Schneelast umgestürzte Bäume umgehen bzw. übersteigen.

 
IMG_20190316_125657a.jpg


Kurz unterhalb der Heubergalmen entdeckte ich zwei Skitourengeher, die gerade von den Almen ostwärts Richtung Euzenau und vmtl. Buchberg hinunterfuhren, also auf der Nordseite des Kitzsteins. Wie mir andere Wanderer mitteilten, war der nördliche Bereich des Heuberggipfels noch recht gut zum Skifahren geeignet. Unterhalb der Almen sah es jedoch anders aus: Auf den Almwiesen nur noch wenige Schneeflecken, und dazwischen gab es bereits die ersten Krokusse zu sehen.

 
IMG_20190316_125603a.jpg


Fazit: Der Aufstieg zu den Heubergalmen ist auch für den Normalbergsteiger gut zu begehen.
Tendenz: wird sich die nächsten Tage noch verbessern.

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Heubergalmen am 16.03.2019 (Chiemgauer)
« am: Sa, 16. Mär 2019, 21:35 »
Diese Neuerscheinung gibt es bis 30.5.2019 zu gewinnen!
Erstellt uns einfach eine neue Tour, es ist nicht schwer:
Zur Tourenerstellung


Trekking in den Bayerischen Alpen