Ein handlicher Begleiter für Bergsteiger, Wanderer und Touristen in den Alpen; kompakt, übersichtlich und hervorragend ausgestattet. 220 Arten werden im Porträt mit detailgenauen und qualitativ hochwertigen Zeichnungen vorgestellt. Das einfache Suchsystem ist auch für Anfänger bestens geeignet.
Amazon   buecher.de


Ob Almrausch, Arnika, Enzian oder Orchideen - die Berge rund um München bieten eine Fülle heimischer Pflanzen sowie botanischer Raritäten. Martin Wiesmeier führt uns auf 25 Wanderungen durch die vielfältige Blumenwelt zwischen Ammergauer und Chiemgauer Alpen.
Amazon   buecher.de

Weitere Bücher Flora und Fauna

Specht oder was anderes?

Begonnen von Reinhard, 19.02.2019, 21:33

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Hier mal eine Frage an unseren Thomas (oder alle anderen, falls jemand es weiß):
Bei unserer heutigen Tour auf den Schellenberg (Bericht folgt) trafen wir auf diesen durchlöcherten Baum. Wir haben gerätselt, woher diese Löcher kommen könnten. Tierisch oder menschlich erstellt? Sie hörten in einer Höhe von 3 bis 4 Metern auf.

rennschnecke

Hallo Reinhard,

ich würde diese Löcher ganz klar einem Specht zuschreiben. Da hast du vollkommen Recht. Alternativen? Für mich Fehlanzeige.

Viele Grüße

rennschnecke



[Werbung ausschalten]