Dummy

Autor Thema: Sellraintal-Lampsenspitze  (Gelesen 1683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline freedox

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 1
Sellraintal-Lampsenspitze
« am: 19.12.2005, 21:11 »
Grias enk gott,


War schon jemand auf der Lampsenspitze im Sellrain, oder am Zischgeles...
Tat mir interessieren wie die Verhältnisse sind...?

Danke im voraus
mfg freedox

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 19.12.2005, 21:11 »

Offline Dietrich

  • roBergler
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sellraintal-Lampsenspitze
« Antwort #1 am: 19.12.2005, 22:00 »
Zur Zeit hat's in Tirol Lawinenwarnstufe 4:  http://www.lawine.at/tirol/index.html
Damit ist der Zischgeles absolut tabu. Die Lampsenspitze ist weit harmloser, aktuelle Verhältnisse
kannst Du evtl. im Gasthof in Praxmar telefonisch erfragen.
Aber generell würde ich bei den jetzigen Verhätlnissen (Sturm mit grossen Schneemengen) im Hochgebirge sehr zurückhaltend sein.

Servus

Dietrich

Offline Ernst

  • roBergler
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sellraintal-Lampsenspitze
« Antwort #2 am: 19.12.2005, 23:20 »
hier siehst du den Gipfelhang des Zischgeles vom Mai 2005,
und zur Zeit würd ich den niemals gehen.
Gruß
Ernst

Offline marathon

  • roBergler
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sellraintal-Lampsenspitze
« Antwort #3 am: 20.12.2005, 15:30 »
War heuer im Spätwinter sowohl auf dem Zischgeles als auch auf der Lampsenspitze (seinerzeit Lawinenwarnstufe 3). Der Zischgeles war damals schon grenzwertig, vor allem der steile Gipfelhang.
Lampsen ist einfacher.

Würde aber von beiden Zielen derzeit unbedingt abraten.

Gruß
Franz