Bildinfo

Autor Thema: Sagenbuch über Bad Reichenhall und das Berchtesgadener Land

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 677,  Antworten: 8)

Offline AlterKaiser

  • Bergler (1 Beitrag)
  • **
  • 1
Sagenbuch über Bad Reichenhall und das Berchtesgadener Land
« Antwort #0 am: Di, 18. Dez 2018, 15:19 »
Zuerst danke für die Aufnahme.
In eigener Sache möchte ich gerne mein Märchen- und Sagenbuch aus meiner Heimat vorstellen. Väterlicherseits stamme ich aus Berchtesgaden, bin natülich auf allen Bergen "drumherum" in der Jugendzeit gewandert. Die Sagen und Legenden aus dieser Region sind in das Phantastikmärchen "Janus und Sunaj-Gefährliche Träume" Teil I,  eingeflossen. Die Sagen vom Unterberg, dem Alten Kaiser, vom König Watze, den Wildfrauen usw. sind zusätzlich mit Zeichnungen und farbigen Bildern begleitet. Anbei das Titelbild.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4319
    • Hüttenwandern
Der Autor spendet uns ein Exemplar dieses Buches.
Habt Ihr Interesse? Antwortet einfach auf diesen Beitrag, in den nächsten Tagen werden wir das Buch verlosen.

Wir haben es angesehen und hier genauer beschrieben:
Gefährliche Träume

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Re.: Sagenbuch über Bad Reichenhall und das Berchtesgadener Land
« Antwort #1 am: Do, 24. Jan 2019, 20:54 »
Bild
Das neue roBerge-Buch für Alt und Jung:
Familienwandern - Bayerische Alpen und Tirol
Auch portofreie Zusendung mit Wunsch-Widmung.


Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 768
Im Chiemgau ist ja eher Angerer der Jüngere bekannt (Walter Andreas Angerer), der "Adams Hand" auf dem Rauschberg installiert hat.
Sein älterer Bruder Angerer der Ältere (Ludwig Valentin Angerer), der Autor des "Sagenbuchs", wollte 2010 mit dem Entwurf einer 55 Meter hohen Jesus-Statue auf dem Predigtstuhl ein noch monumentaleres "Berg-Werk" schaffen. Die Realisierung ist zum Glück gescheitert. Bücherschreiben und Malen ist da schon die naturverträglichere Beschäftigung. Deshalb interessiert mich das Buch.

Offline schorsche

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 46
Griasde,

mi würd des Buch scho interessieren, da i Sagen einfach schee find.

Dere
schorsche

Offline schneerose

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 826
Servus,

ich melde auch noch Interesse an dem Buch an.

Berchtesgadner Gegend interessiert mich natürlich. :)

Offline AbseitsAufwärts

  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 786
    • Abseits-Aufwärts Blog
Ich finde den Titel etwas falsch gewählt. Es ist ja kein historisches /klassisches Sagenbuch, sondern eine Fantasygeschichte (upps scho' wieder a Anglizismus) bzw. -märchen mit Anlehnungen an die bekannten Sagen a la Kaiser Karl (bzw. - Barbarossa) im Untersberg etc.

Ich lass' den Anderen den Vortritt, bitte mich nicht an der Verlosung beteiligen!

Der Autor scheint wohl Tolkienfan zu sein, und jener hat sich ja auch bei allem möglichen bedient, (Griechische Mythologie, Englische Geschichte/ Sagen usw. usf. ) aber trotzdem ein völlig eigenes Paralleluniversum erschaffen.

Ob sowas in der Art auch A.d.Ä. gelingt, wage ich mal zu bezweifeln. Was er sonst so macht ist für meinen Geschmack halt a weng kitschig. Aber gut, ich kenn das Buch nicht und vllt. ist es ja ganz nett bzw. Geschmacksfrage.

Nachtrag: Seh' gerade, das es als Kinder- und Jugendbuch konzipiert ist, wäre vllt. was für meine Tochter

Ansonsten habe ich bei Roberge vor Jahren einmal ein kleines Buch gewonnen: "Sagen und Märchen aus dem BGL" von Gundula Hubrich-Messow. Übrigens kann ich für einen größeren Rahmen noch empfehlen: "Winter- und Weihnachtsgeister in Bayern" / Verlagsanstalt Dachau. Recht umfassend. Online natürlich www.sagen.at

Viele Sagen/ Geschichten ähneln sich natürlich: eine Person oder mehrere werden übermütig/ führen ein lasterhaftes Leben/ sind geizig/ oder tun sonstige tadelige Dinge. Danach werden sie zur Strafe versteinert/ entrückt/ ein Schneesturm kommt daher usw. (Watzmann/ Übergossene Alm usw.)

Apropos Kunst: Diese Skulptur, angelehnt ans "Bavarian Armageddon" (Sage: Der Birnbaum bzw. Die letzte Schlacht am Walserfeld  http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/salzburg/bechstein/derbirnbaumaufdemwalserfeld.html

find' ich jetzt nicht so den Bringer:

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4319
    • Hüttenwandern
Heute war wieder die Glücksfee im Haus und durfte den Gewinner ziehen:
Diesmal fiel das Los auf Schneerose, der wir herzlichst gratulieren.  :)

Schneerose, wir nehmen an, dass Deine Adresse vom Adventsrätsel noch stimmt, denn bereits letzten Dezember hattest Du einen Preis gewonnen. Falls nein, gib uns gleich Bescheid.

Ansonsten geht das Buch "Janus und Sunaj" diese Woche zur Post.


Offline Kalapatar

  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 692
Servus Beinand

Also da gibt es auch ein nettes kleines Bücherl aus der Süddeutschen Zeitung Edition: "Bayerische Sagen und Mythen,  Von bösen Rittern, sprechenden Pferden und der schönen Maiblum ". Ist vielleicht für den einen oder anderen interessant.

Viele Grüße,  Kalapatar

Offline schneerose

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 826
Adresse paßt noch.

 #dankeschoen#