Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         

Schneizlreuther Vogelspitz am 6.11.2018

Begonnen von eli, 07.11.2018, 14:11

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

eli

Servus beinand!

Gestern habe ich in vertrauter Begleitung einen "weißen Fleck" auf meiner To- do- Wanderkarte getilgt.  #prost# Gemeinsam sind wir unter der Weißwand, hoch über dem Schwarzbach und der B 305, ganz gemütlich und bei traumhaftem Herbstwetter rauf zum bisher unbekannten Vogelspitz gewandert.  #sonne2#

Gestartet sind wir beim Wachterl ( P. 5 Euro , man gönnt sich ja..   #hechel# ). Den breit ausgebauten Weg   kennen wir natürlich bis zur Abzweigung beim Pioniersteig von etlichen Besuchen der Moosen-Lattenberg- und Mordaualmen. Danach gehörte er uns bis zum Gipfel fast alleine, mal abgesehen von zwei Teisenbergern und ein paar Mountainbikern. ( Bild a )

Der dichte Bergwald erlaubt immer wieder schöne Durchblicke zu mir bekannten Tourenzielen:

Bild b: Gegenüber zum Aufstiegsweg über den "Eingeschossenen Steig" zum Eisberg, dem Eckpfeiler  auf der Reiteralm
Bild c : Blick zum Sonntagshorn nebst Trabanten - ist schon wieder 3 Wochen her  #genauso#


Bilder d : Gut 2 Stunden dauerte der sehr moderate Aufstieg zur Anthauptenalm, der aber zur Abwechslung auch unangenehme  Überraschungen bereit hielt.  #kopfhoch#  Mehr dazu dann später.

Hawedere vorerst,

eli

eli

Servus beinand!

Schon ganz verlassen liegen die Kaser der Anthauptenalm in der wärmenden Spätherbstsonne. ( Bild e )

Bild f: Schon viele Bergsteigerlegenden  wie schneerose, Reinhard und Bergfuzzi ;D haben dieses Motiv - Schneizlreuther Vogelspitz, 1287 m , auf roberge eingestellt, da lasse ich mich auch nicht lumpen!  #hund6#

Bild g : Im Nordwesten grüßt der Gebirgsstock des Staufen.


Bilder h: Besonders beeindruckend der Tiefblick ins Saalachtal,  zum massigen Ristfeuchthorn - wia a Protz  #hihi# - . Re. die bewaldete Südseite des Müllnerhorns, mittig der Kienberg nebst Aschauer Klamm . Hier in der Gegend wimmelt es geradezu von Kienbergen  ;) Beim folgenden Bild sieht man auch das krumplige Achhorn ganz deutlich, aber wer geht da schon rauf außer bekannten roberglern und mir.  :)
Hier bietet sich für mich natürlich auch ein Abstecher in die Romantik an, zu den berühmten "Rückenfiguren" von Caspar David Friedrich. Mein "Wanderer über dem Saalachtal" hält auch gerade Zwiesprache mit der Natur.  #sonne1#

Hawedere bis zum Finale, bei dem ich dann einen Mords - Abstecher zum Schutzwaldmanagement nach Marquartstein mache , warum - seid nicht so neugierig. 8)

eli

bergfexklaus

Zitat von: eli am 08.11.2018, 11:03
Hier bietet sich für mich natürlich auch ein Abstecher in die Romantik an, zu den berühmten "Rückenfiguren" von Caspar David Friedrich. Mein "Wanderer über dem Saalachtal" hält auch gerade Zwiesprache mit der Natur.
Großartiges Motiv ....


... hier hab' ich ein ähnliches "Sujet" mit elifant (?) gefunden  ;D
https://www.hamburger-kunsthalle.de/sites/default/files/60697_1.jpg

Und hier das Original zum Vergleich:
https://www.hamburger-kunsthalle.de/sites/default/files/60697_1.jpg

Bergfuzzi

Zitat von: eliSchon viele Bergsteigerlegenden  wie schneerose, Reinhard und Bergfuzzi  ;D haben dieses Motiv - Schneizlreuther Vogelspitz, 1287 m , auf roberge eingestellt, da lasse ich mich auch nicht lumpen!  #hund6#

......und werden es auch wieder...... #hihi#

do bisd ma z'vor kemma eli mid deina gang, i plan füa moin ins Lattengebirge zugehen. mia gehn aba übas loaterl nauf...... ;)

i am legend....... #lacher#

eli

Zitat von: Bergfuzzi am 08.11.2018, 19:47
i am legend....... #lacher#

#genauso# isses, Bergfuzzi !


Zitat von: BFklaus am 08.11.2018, 17:32
... hier hab' ich ein ähnliches "Sujet" mit elifant (?) gefunden  ;D
https://www.hamburger-kunsthalle.de/sites/default/files/60697_1.jpg

#danke1# BFklaus, offensichtlich hat der eli im hohen Norden einen Onkel namens Otto; au weh zwick, preussische Verwandtschaft!  #sorry#

Wir sind dann nach einer gepflegten Brotzeit auf dem Sonnenbankerl vor der Anthauptenalm - am Spitz oben war es doch etwas zu frisch - nicht wie ursprünglich geplant noch rüber zur Moosen, auch aus  zeitlichen Gründen.

Bilder i / j : Was soll ich sagen! Wir staunten beim Abstieg Bauklötze!  Nicht nur der Blaueisgletscher war fast schneefrei, nein, auch der Erschließungsweg war frei!  #gutgemacht#  Der riesige Felsbrocken war auf die Seite geräumt, der quer überhängende Fichtenstamm  über den Schutzzaun gehievt.  #respekt#
Und wer war das Heinzelmännchen?? #verdaechtig# Ein toller, frischer Typ , der direkt neben uns aus heiterem Himmel bzw. steilstem Bergwald auf den Weg sprang. Alexander K., seines Zeichens leitender Mitarbeiter der Fachstelle Schutzwaldmanagement, seßhaft in Marquartstein,  Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten . Der hatte zum einen telefonisch seine Mannen aktiviert und zum anderen gleich weitere Gefahrenquellen oberhalb ausgeschlossen. Ausführlich sprachen wir dann über die extrem aufwändige Hangsicherung im Bereich der Weißwand mit Dreibeinböcken und Schneezäunen, um die viel befahrene Alpenstraße B 305 vor Steinschlag und Lawinenabgängen zu schützen. Was ich besonders toll finde, dass bei diesen Sicherungsmaßnahmen- schon seit rund 30 Jahren! - ganz viele junge Leute im freiwilligen Arbeitseinsatz mithelfen!  #guteidee#
Weniger toll: Früher waren 7 Schutzwaldmanager für das Gebiet von Rosenheim, Traunstein und BGL verantwortlich, heute sind es gerade noch 3 .  #sonicht#

Bild k: Na , ist wohl doch noch jemand im himmlischen Einsatz!  #danke1#

Bild l : Eine einfache, aber sehr aufschlussreiche Wanderung geht nach knapp 5 Stunden zu Ende. War bei uns Oldies auch sicher nicht das letzte Mal!

Hawedere

eli


Bergfuzzi

Zitat von: eliWir sind dann nach einer gepflegten Brotzeit auf dem Sonnenbankerl vor der Anthauptenalm - am Spitz oben war es doch etwas zu frisch - nicht wie ursprünglich geplant noch rüber zur Moosen, auch aus  zeitlichen Gründen.

he eli

wenn ihr noch zua Moosen gegangen wäreds, dann hätten wir uns heute getroffen...... #hihi# #hihi# #hihi#


Moosenalm

fuzzi

eli

Zitat von: Bergfuzzi am 09.11.2018, 18:26
he eli
wenn ihr noch zua Moosen gegangen wäreds, dann hätten wir uns heute getroffen...... #hihi# #hihi# #hihi#


Zu viel der Ehre, wir hatten mit noch mehr Zeit bis zur Moosenalm gerechnet und die Schneeschuhe deshalb schon dabei. ( Bild b )  Zumal ja auch keiner von uns lesen kann. ( Bild a )  #schaem#

Na hawedere

eli

Bergfuzzi

Zitat von: eliZu viel der Ehre, wir hatten mit noch mehr Zeit bis zur Moosenalm gerechnet und die Schneeschuhe deshalb schon dabei. Zumal ja auch keiner von uns lesen kann. #schaem#

#hihi#

Dein Wegweiser is ja a scho aus dem letzten Jahrhundert...... #victory#

so schaud a,  jedsd aus..... :-\


.....und so schaun de aus dem jedsigen Jahrhundert aus...... ;D


i am legend