Bildinfo unter Aktuelle Informationen



Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse keine Fußspuren
Chief Seattle, Häuptling der Suquamish Indianer


         


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Bildbesprechung

Begonnen von Reinhard, 13.11.2005, 20:51

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Hallo Hannes und alle anderen,

bitte um Eure ehrliche und vollständige Meinung, was bei diesem Bild alles besser gemacht hätte werden können.
Bin nicht zufrieden damit. Außer der Größe habe ich nichts verändert.

Blitzaufhellung war nicht möglich, da ich eine ganze Serie schoss. Der Aufnahmestandpunkt lag im Schatten.

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Reinhard



Exif-Daten:

Automatische Belichtung
f-Zahl f/4
max. Blendenwert 2,8
(was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Werten?)
1/400 sek.

Hannes

Hallo Reinhard,
bei diesen Lichtverhältnissen im Hintergrund hättest Du nur mit einem Aufhellblitz etwas mehr herausholen können. Ansonsten hättest Du nur durch eine andere Standortwahl den "-fra" etwas besser im Bild positionieren können. 
Eine andere Möglichkeit wäre gewesen, die Kamera mit dem Biker mitzuziehen, damit hättest Du etwas Dynamik ins Bild gebracht (so meint man der -fra fällt gleich um  ;) )
Das "f" steht normaler Weise für die Blende. Der max. Blendenwert wird wahrscheinlich die größtmögliche Blendenöffnung Deiner Kamera bedeuten.

Viele Grüsse
Hannes

P.S. Bei Einsatz des Blitzes hättest Du vermutlich die Reflektoren von Bekleidung bzw. Rucksack als unschöne Lichtpunkte auf dem Bild.

Reinhard

Danke, Hannes, und gleich mehr Fragen:

Standortwahl? Näher heran?

Mitziehen: Eigentlich habe ich ja mitgezogen, schon allein weil es sich um eine Serienaufnahme handelte.
Was müßte ich beim Mitziehen beachten? Automatik abschalten und auf eine bestimmte Blende gehen?

Kann man die Dynamik nachträglich bearbeiten, z.B. durch Wischeffekte, und wenn ja, wer kann das?

Weitere Tipps zu diesem Foto willkommen!

PS: Da wird sich der -fra aber freuen, wenn er nächstes mal mehrmals die selbe Strecke fahren darf, mal ohne Blitz, mal mit ...  ;)
Aber ich nehme an, nur wenn man so auch arbeitet, entstehen wirklich gute Fotos.

Christian M.

Hallo Reinhard,
das Problem kenn ich!  ;)
Gruss.
Christian

Reinhard

... und vmtl. sogar von der gleichen Stelle aus fotografiert?

Hannes

Standortwahl: näher ran würde ich in Deinem Fall nicht sagen, die Größe vom Biker zum Hintergrund ist schon ziemlich optimal, wenn Du weiter nach links gegangen wärst, so wäre der dunkle HG links im Bild weggefallen und Du hättest den -fra weiter links im Bild vor hellem Hintergrund plazieren können.
Beim Mitziehen der Kamera für Biker wählt man ca. 1/60 sec. - ausser bei einem Downhiller der mit 120 Sachen runter kommt ... ;)
In diesem Fall benützt man die Zeitvorwahl (Tv) und nicht die Blendenvorwahl (Av).

Künstliche Wischeffekte findest Du im Photoshop bei den Filtern (sieht aber dämlich aus).

Hannes








Michi 17

Nun lese ich lange genug "(un)heimlich mit, zeit für einen Beitrag.

Bei der vorliegenden Situation ist es sicher nicht leicht ein brauchbares Foto heim zu bringen.
Belichtungstechnisch hast du aus meiner Sicht alles richtig gemacht denn unterbelichtete Stellen kann man im gegensatz zu überbelichteten retten.
In Photoshop habe ich über die Funktion "Tiefen/Lichter) die dunklen Bildstellen etwas aufgehellt, den Radler in den goldenen Schnitt gebracht sowie die Farbsättigung leicht erhöht.
Dies alles natürlich in der verfügbaren, komprimierten Version.
Aus dem Original kann man sicher ein sehr ansehnliches Foto machen und den Aufhellblitz einfach in der digitalen Dunkelkammer nachholen.

Gruß
Michael


Reinhard

Sieht ja nicht schlecht aus!

Wer von Euch beherrscht gut den Wischeffekt?
Ist es besser, den Hintergrund zu verwischen, oder den Biker?