Dummy

Autor Thema: Sulzberg im Regen  (Gelesen 670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Powerlokomotive

  • roBergler
  • Beiträge: 34
Sulzberg im Regen
« am: 01.09.2018, 21:17 »
 #willsonne#

Getreu dem Motto "es gibt kein schlechtes Wetter - nur die falsche Kleidung" ging`s heute Nachmittag auf den Sulzberg. Vom Parkplatz Sagbruck über den Jägersteig rauf und über die Schlipfgrubalm wieder runter. Aussicht gleich null...

Mancher Weg hatte sich in einen reißenden Fluss verwandelt, der Regen tropft nur so herunter. Und außer zwei Wanderern (in blau und grün mit Hund) war sonst niemand unterwegs.

Beim Losgehen waren wir noch am Zweifeln, ob wir bei dem Regen wirklich gehen sollen, aber im Nachhinein war`s einfach schön, unterwegs gewesen zu sein.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 01.09.2018, 21:17 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4728
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Sulzberg im Regen
« Antwort #1 am: 01.09.2018, 22:26 »
Richtig!

Ein Aufstieg im Nebel oder Regen hat seine Vorteile: die sehr frische Luft, keine Menschenansammlungen und viel mehr Ruhe, um abzuschalten.
Wie heißt es so schön: Es gibt nur die falsche Bekleidung.

Auch ich habe einen "Schlechtwetterberg", das ist die Hochries. Da wird wohl jeder seinen eigenen Berg haben.

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Sulzberg im Regen
« Antwort #2 am: 02.09.2018, 08:41 »
So ändern sich die Zeiten  #willregen#. Nix mehr mit leichtem Funktionshemdchen und so...

Ich war noch vor ein paar Tagen bei sengender Hitze und in einem strohtrockenen, aber Schatten spendenden Wald da oben  #schwitz#. Leider konnte ich die Gipfelrast und die schöne Aussicht nicht wirklich genießen, da am Gipfelkreuz ein Heer von Wespen so um mich sauste, das mir die Lust dazu schnell vergangen ist und ich die Flucht nach unten zur Schlipfgrubalm antrat  ;).

Online almrausch

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sulzberg im Regen
« Antwort #3 am: 02.09.2018, 15:43 »
Zum Trost: hier in den Bergen Piemonts  ist es auch nicht viel besser. 
Wir hatten vorgestern noch Glück und waren gleich zum Sonnenaufgang auf einem 3000er ( Bild vom Abstieg Monte Chersogno ) und hatten auch einen tollen Blick zum Monviso bevor das Wetter schlecht wurde.
Almrausch

2018-09-02 15.48.14.jpg