Dummy

Autor Thema: Schneeschuh ohne Steighilfe  (Gelesen 4001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zottel

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Schneeschuh ohne Steighilfe
« am: 03.11.2005, 19:42 »
Hallo zusammen,
hab mir bei Ebay Schneeschuhe von MSR (Clasic ) ohne Steighilfe gesteigert, jetzt
wollte ich wissen ob`s ein Schmarrn war. Könnte sie noch zurückgeben. Im voraus
Danke Zottel

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 03.11.2005, 19:42 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4860
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #1 am: 03.11.2005, 20:27 »
Hallo Zottel,

ich würde sagen, es kommt darauf an. Bist du im eher ebenen Gelände unterwegs, dann ist eine Steighilfe nicht erforderlich.
Willst Du aber bergauf/bergab gehen, dann würde ich nur einen Schneeschuh mit Steighilfe nehmen.

Mehr und sehr ausführliche Info zu diesem Thema übrigens bei unserem Partner http://www.schneeschuhe.de.
Habe dort meine Schneeschuhe nach ausführlicher Beratung gekauft und nicht bereut.

Offline zottel

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #2 am: 03.11.2005, 21:32 »
Hallo Reinhard,
danke dir für deinen Rat. Ich habe mich auch vorher Informiert (Montane/Internet usw.),
mir wurde für MSR als die besten für Alpines Gelände geraten ,mit oder ohne Steighilfen .Steighilfen würden nur wenig beim Bergaufgehen helfen ,bin mir aber nicht sicher.
Jetzt könnte ich sie eben noch zurückgeben ,haben mit Verlängerung doch auch 130 Euro
gekostet (Neupreis 200).

Offline finch

  • roBergler
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #3 am: 04.11.2005, 13:04 »
Bin zwar noch nie mit Schneeschuhen gegangen, dafür die eine oder andere Schitour und denke, dass da beim Aufstieg kein großer Unterschied bestehen kann (lass mich aber natürlich gerne eines besseren belehren).

In diesem Fall kann ich mir nicht vorstellen, dass Schneeschuhe im alpinen Gelände - zumindest wenn es halbwegs steil wird - ohne Steighilfe Sinn machen...

Offline Rorü

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #4 am: 04.11.2005, 14:50 »
Hallo,
also ich finde, dass für die meisten Schneeschuhtouren auch die Modelle ohne Steighilfen geeignet sind, außer es werden länger steile Hänge begangen, dann ist die Kraftersparnis durch die St.hilfen schon erheblich. Ich benutzte die Tubbs Adventure 30 ohne St.hilfe . Ein Freund benutzt den MSR denali ascent mit Steighilfe, und mit längeren Harschkrallen bzw- - schienen. Für den etwas anspruchsvolleren Gebrauch im Steilgelände ist dieser Schuh gut geeignet. Am Sonntagshorn sind wir beide noch gut zurecht gekommen. Der Denali hat mehr "Biß".
Viele Grüße

Offline zottel

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #5 am: 04.11.2005, 18:56 »
Hallo zusammen,
habe mich bei schneeschuh .de Informiert,die sagen, bei Tiefschnee spielt die Steighilfe keine große Rolle,nur bei festgetretenen Wegen bringt die Steighilfe eine Kraftersparnis.Ich werde sie
einfach den Winter ausprobieren ,trotzdem vielen Dank (besonders Reinhard mit dem Tip)
      Zottel ;

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #6 am: 06.11.2005, 11:46 »
Servus beinand,
gehe selbst seit 3 Jahren mit Schneeschuhen ohne Steighilfe jedes Gelände und habe noch nie irgendwelche Probleme damit gehabt.
Dazu gibt es von mir nur eine einzige Antwort: die Anlage der Aufstiegsspur machts !
Wie man beim Skitourengehn beobachten kann, werden Dank immer höherer Steighilfen die Spuren nur noch in Falllinie gelegt.  :-[ (woraus man vielleicht den Konditionsbolzen erkennen kann aber nicht den guten Tourengeher)

Grüsse
Hannes

andare

  • *
  • Gast
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #7 am: 24.11.2005, 14:48 »
Hallo zusammen,

seit 3 Wintern gehe ich mit Schneeschuhen. Da fast jede Tour auch steilere Passagen hat, sind diese m.E. schon empfehlenswert. Bergauf ginge es zur Not aber auch ohne. Bergab aber würde deren Fehlen die Freude an der Wanderung doch etwas schmälern. Ich verwende übrigens TSL  225 aus Kunststoff- sind leicht und einfach im Handling.

viele Grüße

 :D andare

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Schneeschuh ohne Steighilfe
« Antwort #8 am: 14.12.2005, 23:15 »
Servus!
Ist zwar jetzt wohl zu spät zum zurückgeben, aber ich bin letztens wieder mal mit Schneeschuhen gegangen, und muss sagen, mit Steighilfe ist es im steilen Gelände schon ein wenig komfortabler.  :) 
Gruss.
Christian