Bildinfo

Autor Thema: Kündigung für die Breitenberghütte

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 2073,  Antworten: 17)

Offline BreitenberghüttnWirtin

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 34
Kündigung für die Breitenberghütte
« Antwort #0 am: Mo, 19. Feb 2018, 15:13 »
Liebe Gäste,

heute haben wir eine sehr traurige Nachricht für Euch:

Wir müssen Euch leider mitteilen, dass uns die Naturfreunde Rosenheim e.V.  das Pachtverhältnis gekündigt haben.
Fragt uns nicht nach dem „Warum“, denn wir wissen es nicht. Ohne Angabe von Gründen, ohne ein Gespräch, ohne Vorankündigung.
Unsere Enttäuschung könnt Ihr sicherlich nachvollziehen.

Seit längerem ist eine vernünftige Kommunikation zwischen uns nicht mehr möglich. Die Naturfreunde Deutschland haben uns einen Mediator zur Verfügung gestellt, der mit uns allen arbeiten wollte, um eine normales Miteinander  wieder möglich zu machen. Die Mediation wurde von den Naturfreunden Rosenheim e.V. abgelehnt.

Wir würden uns sehr freuen, Euch bis zum 31. Mai noch einmal oben auf der Breiteberghütte bewirten zu dürfen. Ab 1. Juni werden wir schließen.

Alle, die noch einen Gutschein haben, können den noch vor Juni einlösen.

Sollte jemand im Besitz einer kleinen, schnuggeligen Berghütte sein,  darf er sie uns gerne zur Pacht anbieten ;)
Wenn Ihr glaubt, das geeignete Objekt für uns zu wissen – es muss nicht zwingend eine Berghütte sein – dann gebt uns Bescheid, denn wir können uns schon vorstellen, wieder etwas in der Art zu machen.

Die letzten 5 ½ Jahre waren unglaublich anstrengend, aber auch unglaublich schön. Wir haben so viele tolle Erlebnisse auf der Breitenberghütte machen dürfen, dass wir die restliche Zeit genießen werden und über das unschöne Ende einfach nicht mehr nachdenken wollen.

Gfreid’s eich deshalb mit uns auf die nächsten 3 Monate!

Alles Liebe schicken Euch

Christine und Martina

Offline rennschnecke

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 581
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Mo, 19. Feb 2018, 19:31 »
Kann mit einer mal erklären, was in unseren Berghütten denn momentan abgeht? :-\

Ständig wird irgendwo gestritten, gekündigt, beschuldigt, die Hütten werden dem Verfall preisgegeben....... .
Irgendwo läuft da im Moment für mich einiges schief, oder kommt es nur mir im Moment so massiv verfahren vor?
Ich habe zumindest das Gefühl, dass es vor 15, 20 Jahren noch um einiges ruhiger ablief, oder täuscht das?

Ich möchte jetzt eigentlich keine Grundsatzdiskussion für einzelne Fälle auslösen, aber die "Masse" kommt mir im Moment recht "groß" vor.

rennschnecke

Offline Martl

  • schee is do herom
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 953
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 13:46 »
... für mich unfassbar und sehr bedauerlich  :(
Tut mir sehr leid für Christine + Martina.
Das wirft ein sehr schlechtes Licht auf die Verpächter!
Kann mir überhaupt nicht vorstellen, daß die Pächter allzuviel falsch gemacht haben sollen ...

Selbiges gilt für die DAV-Sektion in Rosenheim, mit den mehr oder weniger dubiosen und
vermutlich unnötigen Pächterwechseln auf Hochrieshütte und Brünnsteinhaus.

Als Pächter scheint man immer der "Depp" zu sein...


Gruß
Martl

Offline kare

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 92
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 13:51 »
wem gehört eigentlich das Spitzsteinhaus?
Mit den Hüttenverantwortlichen hatte ich mal ein spezielles Erlebnis, da würde mich nix mehr wundern...

Offline almrausch

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 235
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 14:22 »
Ja schon komisch, da scheint irgenwie der Wurm drinnen zu sein. Schade um die netten Verantstaltungen und das hervorragende Essen auf der Breitenberghütte.  #danke1#
Grundsätzlich möchte ich aber auch mal sagen, dass der Umgangston  gegenüber Gästen (wie ist er dann den Verpächern gegenüber ?) auf vielen Hütten schon gewöhnungsbedürftig ist. Jetzt alles auf die Verpächter zu schieben ist evt. auch etwas kurz gegriffen. Das etwas manchmal ruppige Verhalten Gästen gegenüber betrifft auch die Breitenberghütte ! Ich habe es mehrmal erlebt. Zum Schutz der Hüttenwirte muss man auch sagen das der Job bestimmt nicht einfach ist und dann im ganzen Stress schon mal ein falschen Wort fallen kann. Mir ist es halt nur in letzter Zeit aufgefallen. Oft war ich gar nicht selbst betroffen, sondern andere Gäste sind vor meinen Augen  sehr unfreundlich behandelt worden.  In einem Fall war es so, das ein sehr freundlicher Gast einfach eine Frage gestellt hat, die hat der Hüttenwirtin wohl nicht gefallen  (Frasdorfer Hütte) und hat den Gast so was von niedergemacht hat, buhhhh. Manchmal ist es  auch so, das der Hüttenwirt bereichtigterweise ein Anliegen hat, aber ich finde gegenüber Gästen (wenn ihr Verhalten jetzt nicht selbst sehr unangemessen war) muss man schon eine gewisse Professionalität waren.   
Almrausch 

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4035
    • Hüttenwandern
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 14:35 »
wem gehört eigentlich das Spitzsteinhaus?...


Das Spitzsteinhaus gehört der Sektion Bergfreunde München. Es wird von der Familie Bachmann bewirtschaftet.

Da gab es zumindest bei mir noch nie negative Erfahrungen.
Als diese noch auf der Riesenhütte waren, hatte ich einmal meinen Geldbeutel im Auto vergessen, und es erst bemerkt, als ich zahlen wollte. Da fand ich es sehr nobel, dass es keinerlei Art von Ärger oder Misstrauen gab, denn es hieß, ich solle einfach das nächste Mal zahlen. Kein Pfand, keinen Ausweis herzeigen oder ähnliches. Habe das Geld natürlich am nächsten Wochenende wieder raufgebracht.

Natürlich gibt es auch Hütten, die ich aufgrund negativer Erfahrungen nicht mehr besuche.

Offline kare

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 92
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 16:20 »
Reinhard, ich glaube, Du hast das missverstanden, das Erlebniss war nicht mit Hüttenwirten sondern Hüttenbesitzern, aber is ja aa egal

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4035
    • Hüttenwandern
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 20. Feb 2018, 16:33 »
Reinhard, ich glaube, Du hast das missverstanden, das Erlebniss war nicht mit Hüttenwirten sondern Hüttenbesitzern, aber is ja aa egal

Macht nix, die nette Geste der Bachmanns auf der Riesenhütte wollte ich eh schon mal bekannt geben, auch wenn es schon länger her ist ...   :)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4035
    • Hüttenwandern

Offline Tuxa

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 44
Re: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Sa, 24. Feb 2018, 19:51 »
Ja, wegen der Mängel im Brandschutz durften dort schon länger keine Gäste mehr übernachten. Das ist für so eine Hütte dann schon schwierig... Schade, dass die Naturfreunde diesen Schluss gezogen haben. Diese Energie hätte man vielleicht in eine schnellere Ertüchtigung des Brandschutzes investieren können... Dann wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.
Der Verein verliert aus meiner Sicht super Wirtsleute!
V.a. die abendlichen Konzerte auf dem Breitenberghaus waren echt genial! Ich hoffe daher sehr, dass Christine und Martina bald wieder eine Hütte in der Nähe finden werden.  Vielleicht weiss ja jemand aus diesem Netzwerk eine Hütte, auf der Pächter gesucht werden ...?
Grüssli Tuxa

Offline Martl

  • schee is do herom
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 953
Re.: Breitenberghütte - aktueller Stand
« am: Mo, 05. Nov 2018, 23:11 »
... die Hütte wurde im Mittelteil wohl nicht unerheblich umgebaut bzw. erneuert.
Weiss da jemand genaueres?
Bin gestern nach längerer Zeit mal wieder vorbei gekommen. War aber nicht drinnen.

Eine zeitweise (und einfache) Bewirtschaftung läuft lt. den Schildern seit Anfang Oktober wieder.
Es waren schon einige Leute rund um die Hütte unterwegs.


Gruß
Martl

Offline wim43

  • Soweit die Füße trugen...
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 244
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 06. Nov 2018, 08:25 »
Lt. Naturfreunde Rosenheim ist die Hütte noch geschlossen:

https://www.naturfreunde.de/haus/naturfreundehaus-breitenberghuette

Offline bergsepp

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 25
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Di, 06. Nov 2018, 19:21 »
Ich war am Sonntag auf der Breitenberghütte,
sie wird vorübergehend von den Mitgliedern der Naturfreunde Rosenheim bewirtschaftet!
Öffnungszeiten sind, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Samstag 10:00 - 20:00 Uhr.
Es gibt Getränke und Brotzeiten ( am Sonntag gabs auch Schweinebraten ).
Von der Gaststube raus richtung Kloo wurde rechts eine Treppe nach oben und ein Ausgang ( Fluchttüre ) angebaut!

Gruß
bergsepp

Offline Tuxa

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 44
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Do, 08. Nov 2018, 22:41 »
Schade, dass die Umbaumaßnahmen nicht erfolgen konnten, als Christine und Martina noch auf der Hütte waren. Ich halte das nach wie vor für einen grossen Verlust für die Region. Sehr schade.
Grüssli Tuxa

Offline wolpertinger

  • Bergler (1 Beitrag)
  • **
  • 3
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Fr, 09. Nov 2018, 12:14 »
Liebe Wanderer,

ab 02.10.2018 ist die Breitenberghuette der Naturfreunde wieder geöffnet.
Unsere Öffnungszeiten :

Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Sonntag 10:00 - 18:00

Freitag /Samstag 10:00 - 20:00

Die Hütte wird momentan von ehrenamtlichen Mitgliedern der Naturfreunde Rosenheim bewirtschaftet.

Es erwarten euch einfache Speisen, Getränke, eine gemütliche Hütte und unser freundliches Team. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4035
    • Hüttenwandern
Breitenberghütte
« am: So, 11. Nov 2018, 17:40 »
Habe heute auch die Breitenberghütte besucht.

Die Renovierungen sollen im Januar 2019 fertig gestellt werden. Wahrscheinlich wird die Hütte bis dahin durchgehend geöffnet bleiben, ein Gast hatte auch schon eine Reservierung für Silvester aufgegeben.

Es gibt u.a. neue Duschen, außerdem befindet sich das Treppenhaus zum 1. Stock jetzt an anderer Stelle.

Offline wim43

  • Soweit die Füße trugen...
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 244
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: So, 11. Nov 2018, 22:55 »
Liebe Wanderer,

ab 02.10.2018 ist die Breitenberghuette der Naturfreunde wieder geöffnet.
Unsere Öffnungszeiten :

Dienstag/Mittwoch/Donnerstag/Sonntag 10:00 - 18:00

Freitag /Samstag 10:00 - 20:00

Die Hütte wird momentan von ehrenamtlichen Mitgliedern der Naturfreunde Rosenheim bewirtschaftet.

Es erwarten euch einfache Speisen, Getränke, eine gemütliche Hütte und unser freundliches Team. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Es wäre sicher hilfreich, wenn die Naturfreunde dies auch in ihre Homepage einstellen würden ;)! Dort wird sie immer noch als vorübergehend geschlossen beschrieben.

Offline efs

  • bald roBergler (ab 5 Beiträge)
  • ***
  • 18
Re.: Kündigung für die Breitenberghütte
« am: Sa, 17. Nov 2018, 10:58 »
Es ist sicherlich schwierig, mit oft unterschiedlichen Interessen und Vorstellungen von Hüttenwirten und besitzender Sektion (sei es DAV oder Naturfreunde) umzugehen. Daß da Interessenskonflikte nicht ausbleiben, ist nachvollziehbar. Andererseits sind die Naturfreund Rosenheim bekannt für (vereinsinternen) Ärger und Konflikte. Gute professionelle Kommunikation und Diplomatie gehören gehören jedenfalls nicht zur Vereinskultur. Die Zahl von 165 Mitgliedern spricht für sich.
Ich persönlich fand das Essen im Breitenberghaus nicht so toll, manchmal war der Umgangston recht unfreundlich und die Wartezeiten extrem lang.
Dennoch war mein Eindruck, dass sich Christine und Martina mit viel Kreativität und Herzblut engagiert haben, um die Hütte zu bewirtschaften. Sicherlich kein einfacher Job.

Zum Spitzsteinhaus: ich war am Wochenende seit langem mal wieder dort. Grund war, dass das Essen und die Freundlichkeit auf der Altkaseralm stark nachgelassen haben. Im Spitzsteinhaus war ich angenehm überrascht. Ich war mit einer Gruppe dort und hatte am Vortrag angefragt, ob eine Tischreservierung möglich sei (Terasse am Sonntag bei strahlender Sonne). Das war für den sehr freundlichen Wirt Tobias kein Problem und hat perfekt geklappt. Die Bedienungen waren flink und freundlich (und sehr geduldig!), das Essen war hervorragend!!!!!, gute Portionen, frisch gekocht und stand schnell auf unserem Tisch. Gutes und faires Preis-Leistungsverhältnis. Auch die Auswahl war wirklich toll, es gab neben dem klassischen Hüttenessen auf der Tageskarte z.B. Polenta mit Tomatensugo und Bergkäse. Dickes Lob!