Bildinfo

Karspitz über Sachrang

  • 0 Antworten
  • 391 Aufrufe

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wim43

  • *****
  • 214
  • Soweit die Füße trugen...
Karspitz über Sachrang
« am: Di, 13. Feb 2018, 23:26 »
So genau wusste ich nicht, was ich mir nach einer Verletzungspause zumuten kann, deshalb ging es heute auf die Karspitze, auf bekannten Wegen. Vom kleinen Parkplatz bei der Bushaltestelle an der Hauptstraße nach Sachrang (kurz vor der Grenze) ging es erst durch das tief verschneite, stimmungsvolle Feriendorf und weiter Richtung Ritzgraben durch ein kleines Waldstück zur Bergstraße, die auf die Wildbichlalm führt. An der Alm vorbei blieb ich auf der Bergstrasse hinauf zur Karspitze. Alles ließ sich gut und ohne Grödeln gehen, die Wege waren bestens geräumt. Rodeln durchgängig sehr gut! Hier ein paar Impressionen von meiner Wanderung bei tief winterlichen Verhältnissen:

Der kleine See im Feriendorf Sachrang

Unverkennbar, der Brünnstein

Links geht es Richtung Wandberg, rechts zur Karspitze

Der Spitzstein

Blick zum Geigelstein

Den kleinen, unscheinbaren Gipfel der Karspitze habe ich mir bei dem tiefen Schnee und nur von Skispuren gezeichnet mangels Gamaschen geschenkt.

Rückweg wie Aufstieg. Auf der Wildbichlalm war reger Besuch, hauptsächlich von Familien, die die guten Schneeverhältnisse zum Rodeln nutzten. Insgesamt eine schöne Wanderung mit traumhaften Winterimpressionen. Und der Prellung hat es auch gut getan ;).