Hochalm

Autor Thema: Heuberg am 14.01.2018

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 521,  Antworten: 1)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4481
    • Hüttenwandern
Heuberg am 14.01.2018
« Antwort #0 am: So, 14. Jan 2018, 14:48 »
Aufstieg vormittag ab Duft.

Bis zu den Almen nahezu schneefrei, Boden trocken / gefroren. Beim Aufstieg zu den Gipfeln Eis und gefrorener Schnee. Insbesondere für den Abstieg sind Grödeln unbedingt zu empfehlen.
Alle Gipfel im Nebel.

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Heuberg am 14.01.2018
« am: So, 14. Jan 2018, 14:48 »
 

  

Hinweis zur Werbeanzeige: Die gemeinnützige GmbH AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) hat sich darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von Unternehmen und Einrichtungen zu übernehmen, die Daten zertifiziert zu löschen, die Geräte aufzubereiten und sie anschließend zu vermarkten. Als Europas erstes gemeinnütziges IT-Unternehmen schafft sie Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.



Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4481
    • Hüttenwandern
Re: Heuberg am 14.01.2018
« am: Mo, 15. Jan 2018, 10:03 »
Habe gestern abend noch diese Anfrage erhalten:

weißt Du was über den Zustand der Straße aber der Schweibernkreuzung,
ist sie noch vereist und wie weit kommt man ab Nußdorf mitm MTB rauf?


Da ich über den Steig ab Duft raufgegangen bin, kann ich über den Zustand der Forststraße nichts sagen. Direkt vor den Almen jedenfalls war die Forststraße noch stellenweise mit Schnee bzw. gefrorenem Matsch bedeckt.
Aber vielleicht weiß ja einer unserer User mehr.

 #danke1#