Dummy

Autor Thema: Hohe Asten an Silvester  (Gelesen 1802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Hohe Asten an Silvester
« am: 31.12.2017, 19:03 »
Die Gemeinde Flintsbach sagt:
Mit Allgemeinverfügung vom 12.11.2009 hat die Gemeinde festgelegt, dass aufgrund brandschutzrechtlicher Belange die Verwendung bzw. das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie II (Feuerwerkskörper) auf dem Gelände des Petersbergs und der Hohen Asten auch an Silvester und am Neujahrstag nicht gestattet ist. An den übrigen Tagen ist das Abbrennen dieser Feuerwerkskörper nach § 23 Abs. 1 SprengV nicht erlaubt.

Finde ich sehr löblich und daran sollten sich andere Gemeinden ein Beispiel nehmen!
Für mich ein wichtiger Grund, um heute mit Hund Queeny der Asten einen Besuch abzustatten. Und nette Leute anzutreffen: Henriette, Schneerose, Christian M., Eli, Martl, Samerbergradler und Steff - die roBerge-Elite!
Bei strahlend blauem Himmel war es auf der Sonnenterrasse sehr unterhaltsam.

Ein Tipp für alle, die in den nächsten Tagen dort den Fahrweg raufgehen wollen: Grödeln für den Aufstieg und Schlittschuhe für den Abstieg mitnehmen!  :)

Fotos:
042: Falkenstein
045: Maiwand
061: Oberhalb der Asten, Blick ins Inntal

roBerge.de

  •  
    •  
Anzeige
« am: 31.12.2017, 19:03 »

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 769
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Heuberg am 31.12.2017
« Antwort #1 am: 31.12.2017, 20:02 »
Zitat von: Reinhard
...
Und nette Leute anzutreffen: Henriette, Schneerose, Christian M., Eli, Martl, Samerbergradler und Steff - die roBerge-Elite!
Bei strahlend blauem Himmel war es auf der Sonnenterrasse sehr unterhaltsam.

Ein Tipp für alle, die in den nächsten Tagen dort den Fahrweg raufgehen wollen: Grödeln für den Aufstieg und Schlittschuhe für den Abstieg die Abfahrt #hihi#  mitnehmen!  :)

Ja, wenn ich dies gewußt hätte... - dann hätte ich zu euch hinüber gewunken...  #hallo#

Ich bzw. wir waren heute ab Mittag gegenüber am Heuberg  #sonne2#  (vgl. dein Foto 042: Falkenstein) unterwegs:
Von Überfilzen (490m) durch den Steinbruch  :-[  zur heute "geöffneten"  #glühwein#  Habererhütte (814m) und dann auf der Sonnenseite des Berges  #sonne1+  an der Kundl und der Eingefallenen Wand vorbei auf den Heuberg-Grasgipfel (1338m). Dort oben auf der "Sonnenterrasse" unter'm Gipfelkreuz bei wenig Wind und rel. warmen Temperaturen verwöhnen mit eingepackten Leckereien -mit und ohne Alkohol- und dazu die grandiose Fernsicht über das vernebelte Inntal (vgl. Webcam Hochries-Süd) auf die schattigen und schneebedeckten Ostflanken der Berge im Westen. Nach Sonnenuntergang an der heute ebenfalls belebten Bichleralm (1026m) vorbei -ab dort mit Hirnbirn- zurück in den windigen Kaltluftsee des Inntals...  #zitter

PS: Die Westflanke des Heubergs ist komplett schneefrei, der nördl. Steig zw. Kindlwandsattel und Heuberggipfel hat zusammengetretenen Restschnee. Bei den Daffnerwaldalmen herrscht lt. Webcam Hochries-West noch der Winter...  #schnee1#

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #2 am: 31.12.2017, 20:17 »
Gerold, wir konnten Dich heute sehen!!!!


Offline almrausch

  • roBergler
  • Beiträge: 357
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #3 am: 01.01.2018, 00:51 »
Leider habe ich immer andere feste Aktivitäten wenn sich sehr selten die Ro Bergler treffen. Traditioneller Silvester Lauf um dem Schliersee und beim Herbstfest bin ich immer außerhalb der Ro Berge zum Bergsteigen unterwegs. Die einzige Gelegenheit war mal eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Bergbund Rosenheim vor zwei Jahren. Schade.
Schönes neues Jahr

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4453
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #4 am: 01.01.2018, 12:12 »
Servus beinand!

War gestern wirklich ein herrlicher Tag auf der Asten, nicht nur wegen des prachtvollen Wetters und der gewohnt vorzüglichen Bewirtung.   
Es ist einfach nur schön, mit vertrauten Bergkameraden zusammen zu sein.  #danke2#

Allen roBerglern und - Innen ein gesundes und erlebnisreiches Neues Jahr 2018.

Hawedere

eli

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #5 am: 01.01.2018, 16:53 »
Ja ein sehr schöner Tag  :)

Auch wenn sich das zeitlich leider nicht so ausgegangen ist, wie ich gedacht hatte. Also nachträglich  ;) noch einen guten Rutsch für die 4 robergler, die dann an der Asten schon weg waren.

Und natürlich noch ein gutes Neues Jahr für alle.

Ein Tipp für alle, die in den nächsten Tagen dort den Fahrweg raufgehen wollen: Grödeln für den Aufstieg und Schlittschuhe für den Abstieg mitnehmen!  :)


Als Ergänzung: Der Sommerweg zur Asten ist eine Schlammschlacht hoch 3  :o

Bild 1: Auss. Riesenkopf
Bild 2: Auss. Rehleitenkopf
Bild 3: Rehleitenkopf
Bild 4: extra für´n eli  :)

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4453
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #6 am: 01.01.2018, 19:14 »
 #danke1#  schneerose,

du hast gestern ganz genau zugehört! Hier oben werden an Sylvester viele schöne Erinnerungen an  Wanderungen in unseren roBergen wach und man freut sich schon voller Sehnsucht  auf das kommende Bergjahr.

Hawedere mit zwei Bildern aus vergangenen Jahren.

eli

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1131
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #7 am: 02.01.2018, 15:03 »
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Trotz Schlammschlacht und Glatteis (das der Lindner mit seinen Schneeketten beim Abstieg zerstört hat) ein Traumtag.

Mit Standardfotos vom Kleinen Riesenkopf kann ich auch dienen. Ich war a bissl später dran als schneerose.
Das schönste Foto kommt jedoch zum Schluss. Das beste Lammragout dass ich je gegessen hab. Sauguad

An scheenan Dog
Steff

Offline torres

  • ...mit eigener Muskelkraft unterwegs!
  • roBergler
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fette fette Fahradkette
    • Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #8 am: 02.01.2018, 17:21 »
Und nette Leute anzutreffen: Henriette, Schneerose, Christian M., Eli, Martl, Samerbergradler und Steff - die roBerge-Elite!
Bei strahlend blauem Himmel war es auf der Sonnenterrasse sehr unterhaltsam.


ui, das klingt aber sehr gut und schaut gut aus!
Geht Ihr da jedes Jahr? Darf ich auch mal mit?

und sehr schoene Fotos! Vielen Dank!
Am schoensten fand ich das Burgfoto!

Ich hatte mir an diesem Tag die Wolken im Inntal genauer angesehen,
siehe http://www.roberge.de/index.php/topic,8477.0.html

Viele Gruesse,
Torres

Offline geroldh

  • roBergler
  • Beiträge: 769
  • Geschlecht: Männlich
  • "Berg ist niemals Alltag"
    • climbing Chulu Far East (6059m), Annapurna Himalaya, Nepal (Okt.2007)
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #9 am: 02.01.2018, 21:55 »
Zitat von: torres
...
Geht Ihr da jedes Jahr? Darf ich auch mal mit?
...
Ich hatte mir an diesem Tag die Wolken im Inntal genauer angesehen,
siehe http://www.roberge.de/index.php/topic,8477.0.html


>:D  Hmm, da drängt sich doch fast die Frage nach der Begriffs-Definition von "roBerge-Eli-te" auf...  :D
Na ja, vllt. sind es u.a. ab 500 Beiträge aufwärts...  #musik2#

Also dein Foto "004_Noppenberg.jpg" schaut wirklich "saukalt" aus...  #zitter
Ich bin zuvor auf dem etwas aufgeweichten Inndamm gegen den strammen Talwind hineingeradelt  #biken# -
und war dann auf den Berg- #fruehling+ dankbar.  8)

Es war übrigends sehr interessant anzusehen, wie sich die "Nebelschlange" von Kufstein talauswärts bewegte,
nur um sich dann zw. Brannenburg/Nußdorf "in Luft" aufzulösen.  #victory#

Offline torres

  • ...mit eigener Muskelkraft unterwegs!
  • roBergler
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fette fette Fahradkette
    • Virtuelle Wanderung durch die Chiemgauer Alpen
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #10 am: 02.01.2018, 23:23 »

>:D  Hmm, da drängt sich doch fast die Frage nach der Begriffs-Definition von "roBerge-Eli-te" auf...  :D
Na ja, vllt. sind es u.a. ab 500 Beiträge aufwärts...  #musik2#


also dann ungefaehr 2024 (hab ich grad ausgerechnet)
*lach*

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 525
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #11 am: 03.01.2018, 00:38 »
Ja, das war wirklich ein sehr schöner Jahresabschluß 2017.
Bestes Wetter, saugutes Essen, nette Leute (und Hund), was will man mehr?
Das einzige Problem hatte ich mit der Speisekarte - was soll ich jetzt essen? Das klingt eigentlich alles gut. Das Ragout auf dem Foto vom Steff ist übrigens meins. ;)

Zitat
Ich hatte mir an diesem Tag die Wolken im Inntal genauer angesehen,
siehe http://www.roberge.de/index.php/topic,8477.0.html


Zitat
Ich bin zuvor auf dem etwas aufgeweichten Inndamm gegen den strammen Talwind hineingeradelt


Na, da habt ihr beiden ja wirklich ordentlich was geleistet, Hut ab!

Hier ist noch ein kleines Video vom "strammen Talwind":

https://youtu.be/pRmekEbCP54

Von der Webcam auf der Hochries sieht man die Nebelschlange von Silvester im übrigen auch sehr gut, aber die Dynamik, die dahintersteckt, ist nicht annähernd erkennbar.

Selbstverständlich gibt´s auch ein Gipfelfoto, genauer gesagt Gruppenbild mit Dame:



Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1131
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hohe Asten am 31.12.2017
« Antwort #12 am: 03.01.2018, 11:41 »
Das Ragout auf dem Foto vom Steff ist übrigens meins. ;)
Ja, weil meins zwengs dera Drecksfichtn im Schoodn gstondn is.