Dummy

Autor Thema: Dötzenkopf am 28.10.2017  (Gelesen 576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Dötzenkopf am 28.10.2017
« am: 28.10.2017, 19:58 »
Heute stand eine Tour mit einem achtjährigen Jungen auf dem Plan, der das erste Mal einen Berg bis zu seinem Gipfelkreuz besteigen wollte. Neugierig geworden durch Bergfuzzi’s Beiträge (danke!), fiel die Wahl auf den Dötzenkopf im Lattengebirge. Der Bub hat es locker geschafft, obwohl ihm die Stufen gelegentlich bis zu den Oberschenkeln reichten. Ganz zu schweigen von den familieneigenen 4-Pfoten, die Hündin musste manchmal höher als in Kopfhöhe springen.
Der Weg ist gut ausgebaut, nie ausgesetzt und problemlos als Familientour zu gehen. Wir hätten auch noch die Runde um den Spechtenkopf gemacht, aber der Wind wurde uns nun doch zu stark und zu eisig. Außerdem lockte meinem Enkel unten die Einkehr in der Gaststätte mit dem großen “M”.

Fotos:
427 Kleine Brücke über den Wappbach im unteren Bereich
463 Der Wappbachkopf, ein kleiner “Vorgipfel”
482 immer wieder schön hergerichtete Bergwege, hier kurz vor dem Gipfel.
493 Am Gipfel stehen insgesamt 4 Bänke, aber heute hielt es oben niemand wegen des Sturms lange auf
Karte von dianacht.de/topo/

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 28.10.2017, 19:58 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Dötzenkopf am 28.10.2017
« Antwort #1 am: 15.04.2020, 17:40 »
Es hat etwas gedauert, aber diese schöne Wanderung haben wir heute in die roBerge-Tourendatenbank eingestellt - für die Zeit danach*
Dötzenkopf - Der niedrigste Wanderberg der Berchtesgadener Alpen

( * die Zeit nach Corona )