Dummy

Autor Thema: Auerspitz: Überschreitung vom Ursprung Tal aus  (Gelesen 382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1185
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Servus Beinand

Bin heute auf die Auerspitz (gegenüber der Rotwand). Man steigt oft mit Skiern bei der Rotwand Reibn noch auf diesen Gipfel. Ich war zu ersten Mal im Sommer da.
Start war im Ursprungtal (Bayrischzell Richtung Landl) beim PP Schweres Gatter. Dort hoch zum Sillberg Haus (Nur Fr. - So geöffnet, und an Feiertagen). An der Südseite der Marolschneid entlang über die Wirtsalm und Sandbichler Alm (nicht bewirtschaftet) bis zum Gipfel. Jetzt blühen die Wiesen wieder ganz toll #fruehling4+, und man findet dort auch extrem viel Knabenkraut. Und ich konnte auch eine spielende Murmeltier Familie beobachten!!
Der Blick war toll und man ich konnte den Großvenediger und den Gabler (immer noch viel Schnee) identifizieren. Und nach Westen über die Zugspitze hinaus bis in die Lechtaler Alpen.
Der Abstieg ging dann runter, an den Ruchenköpfen vorbei zum Soinsee und über die Soinalmen zurück zum Ausgangspunkt (z.T. ein Hatscher!).

Eine sehr schöne Rundtour, die aber schon ein wenig fordert. Toller Blick vom Gipfel und sehr wenig Leute. Besonders gefallen hat mir dieses mal aber die Botanik: super!!! #butterfly#
Es hat sich gelohnt!

Viele Grüße, KaPa

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.06.2017, 19:13 »