Dummy

Autor Thema: Hochfeiler  (Gelesen 1752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Charlyie

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Hochfeiler
« am: 21.07.2005, 23:10 »
Hallo Leute,
kennt jemand den Gipfelaufstieg zum Hochfeiler aus dem Pfitschertal/Südtirol, vor allem den ominösen Gipfelgrat ? Wie ausgesetzt ist der ? Kann man ihn als "normaler" Bergfex besteigen ?
Hoffe auf Eure zahlreichen Infos.
 

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.07.2005, 23:10 »

Offline michi

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochfeiler
« Antwort #1 am: 22.07.2005, 14:42 »
hi charlyie
wenn du damit den normalweg über das hochfeilerhaus meinst ,kann ich dich beruhigen.für den normalbergsteiger kein problem.wenn du nicht gerade pech hast ,keine oder fast keine schneeberührung am gipfelhang.es als gipfelgrat zu bezeichnen wäre fast schon übertrieben.
hoffe es hilft,viel spaß und schönnen gruß,michi

Offline marathon

  • roBergler
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hochfeiler
« Antwort #2 am: 02.08.2005, 16:07 »
Hei Charlyie,

ich kann dem Kommentar von michi nur zustimmen. Ich war vor 2 Jahren oben; am Gipfel kaum noch schnee; der "Grat" ist für einen normalen Bergsteiger machbar.
Viele Grüße

marathon

Offline Schneeschuh

  • roBergler
  • Beiträge: 79
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hochfeiler
« Antwort #3 am: 04.08.2005, 18:16 »
Der Schlussanstieg ist ab August meist schneefrei. Dann kann man auf den letzten Metern vom Grat nach rechts abweichen und über Plattenschutt ohne Probleme zum Gipfel aufsteigen. Liegt hier noch Schnee, kann man unter Umständen auf den letzten Metern durchaus Steigeeisen benötigen. Denn bei Hartschnee oder Vereisung langt die Steilheit des Grates, dass ich nicht ausrutschen möchte. Der Hüttenwirt hat aber dazu immer aktuelle Informationen. Als ich letztes Jahr telefonisch nachgefragt habe, hat er mir gesagt: "heute waren die ersten ohne Steigeisen, also durch die Flanke, oben." Er weiß also genau bescheid.

Beschreibung findest Du auch hier ...
http://www.roberge.de/tour.php?tbID=677

Viele Grüße und viel Spaß (das ist wirklich eine schöne und eher einfache Route) !

Schneeschuh