Hochalm

Autor Thema: Überschreitung Großer Bettelwurf

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 1148,  Antworten: 0)

Offline tobig

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 99
Überschreitung Großer Bettelwurf
« Antwort #0 am: Do, 24. Nov 2016, 20:13 »
Großer Bettelwurf

Überschreitung mit Absamer KS

Von Eingang Halltal (Parkplatz sogar mit sauberer Toliette) dem Halltal auf der Fahrstraße folgen bis Abzweig  Absamer KS. Hier zunächst gemütlich durch Geröll und Wald aber schon bald im KS Gelände. Die zweite Steinstufe schon ist die Crux und wird als Touristenschreck wohl ganz gute Dienste leisten. Der Rest des KS ist z.T. leicht bis schwierig, einige Stellen bedürfen erhöhter Konzentration, der KS ist aber überall perfekt ausgebaut und lückenlos gesichert, allerdings lang und damit anstrengend. Die Bettelwurfhütte wartet als Zwischenziel. Von hier aus in N weiter dem Bergkamm folgenden Richtung Kleiner Bettelwurf, der links umrundet wird (I-II, zum Teil versichert). In der Scharte zwischen kleinem und großem Bettelwurf kann auch ein Abstecher zum Kleinen Bettelwurf gemacht werden (ca. 1 h zusätzlich). Von der Scharte Richtung O den Steigspuren und Eisenversicherungen folgend (Stellen II nicht durchgehend versichert) auf den Großen Bettelwurf. Abstieg über Normalweg Richtung S einfach hinab und dann Schwenker Richtung W zur Bettelwurfhütte.

Abstieg über Normalweg, wenn geöffnet oder Lafatscher Joch was die Tour aber signifikant länger macht.

Das war am 1.10. und das Wetter war exzellent, wenn auch leicht windig oben. Der Normalweg zu der Bettelwurfhütte war wegen Steinsturzgefahr zu dieser Zeit gesperrt.


roBerge.de

  • Werbung
    •  
Überschreitung Großer Bettelwurf
« am: Do, 24. Nov 2016, 20:13 »


Klettersteigatlas Österreich
Alle lohnenden Klettersteige - von leicht bis extrem als Loseblattsammlung.