Dummy

Autor Thema: Frauenschuh  (Gelesen 4926 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Frauenschuh
« am: 05.06.2005, 22:39 »
Hallo!
Zur Zeit blüht wieder der Frauenschuh!  :)  Für mich eine der schönsten Blumen in unseren Alpen und auch überhaupt!!
Fotographiert nähe des Naturfreundehauses am Giessenbach!
Aber nicht pflücken!!  ;)
Gruss.
Christian

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.06.2005, 22:39 »

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frauenschuh
« Antwort #1 am: 05.06.2005, 23:01 »
Hallo Christian,
auch ich finde diese Orchideen-Art als eine der Schönsten  :)
Leider waren "meine" letztes Wochenende am Veitsberg (wieder mal in den Brandenbergern  ;) ) noch nicht ganz offen - fand sie aber trotzdem schön anzusehn.
Grüsse
Traudl

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Frauenschuh
« Antwort #2 am: 06.06.2005, 18:45 »
Sehr schööönn!!  :)
Eine nicht offene Blüte hab ich auch gesehen.  ;D  Sehen auch geschlossen grossartig aus.
Hier noch eine ganze Herde von Frauenschuhen.
Grüsse.
Christian

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frauenschuh
« Antwort #3 am: 06.06.2005, 19:01 »
Obwohl ich eigentlich kein so großer Freund der Orchideen bin, muss ich schon sagen, dass eine solche Frauenschuh-Blüte sehr spektakulär ist.

Die ganze Blütenpracht dient eigentlich dazu winzige Fliegen in dem "Pantoffelteil" zu locken, wo sie nicht mehr so leicht herausfinden. Dabei schwirren sie durch die Blüte und treffen auf die Staubblätter, wo ihnen ein ganzes Paket Pollen auf den Rücken geklebt wird.

Da die Fliegen nicht so wahnsinnig schlau sind gehen sie nach erfolgreicher Flucht gleich der nächsten Frauenschuh-Blüte in die Falle und dann streifen sie die Pollen an der Narbe ab.

Soweit also die Geschichte von den Bienen äh Fliegen und den Blümchen.

Servus,
Thomas

P.S. Hoffentlich blühen die Exemplare in der Gießenbachklamm noch am 19.6., so denn der liebe Petrus kaltes Wetter gibt



Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Frauenschuh
« Antwort #4 am: 06.06.2005, 19:26 »
Ich möchte nur wissen, warum ich noch nie *solche* Blumen gesehen habe??? Noch nieee einen Frauenschuh oder ein Edelweiß (ähm, letzteres im Garten meines Vaters ... ). Wie macht ihr das nur, rennt ihr durch die Büsche :o Oder sind die so eitel, dass sie am Wegesrande blühen um sich fotografieren zu lassen?

Klaus

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frauenschuh
« Antwort #5 am: 07.06.2005, 18:10 »
Hallo Klaus,

Komm am 19.6. mit, dann werden wir schon was für dich finden.

Übrigens ist es oft so, dass man wirklich einen geübten Blick haben muss, um die Blümchen zu entdecken. Oft kann man an Hand der anderen häufigen Pflanzen schon eine Vermutung entwicklen, was es hier noch alles geben könnte, d. h. wo man die Aufmerksamkeit vermehrt hinlenken sollte und wo es sich eher weniger lohnt zu suchen.

Servus,
Thomas

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Frauenschuh
« Antwort #6 am: 12.06.2005, 22:15 »
Ich möchte nur wissen, warum ich noch nie *solche* Blumen gesehen habe??? Noch nieee einen Frauenschuh oder ein Edelweiß (ähm, letzteres im Garten meines Vaters ... ). Wie macht ihr das nur, rennt ihr durch die Büsche :o Oder sind die so eitel, dass sie am Wegesrande blühen um sich fotografieren zu lassen?
Hallo Klaus,
vielleicht solltest Du einfach mal etwas abseits von Touristen-Wegen gehen - da wachsen sie fast auf Augenhöhe  ;) allerdings lange wird es sie nicht mehr geben, hab heute schon viele verblühte gesehen - und das auch ohne unter die Büsche zu rennen  :)
Zum Trost hab ich Dir ein paar mitgebracht.
Grüße
Hannes

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Frauenschuh
« Antwort #7 am: 13.06.2005, 06:56 »
Servus Hannes,

dann kannst du mir doch mal die GPS-Koordinaten geben oder  ;D
Bei meinem Wochenendspaziergang habe ich nur diese schönen Blumen gesehen und bin dabei im Bachbett gelaufen. Sehen durch das Macroobjektiv aus wie ein Ufo

Klaus

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Akelei
« Antwort #8 am: 13.06.2005, 10:55 »
dann kannst du mir doch mal die GPS-Koordinaten geben oder  ;D
Bei meinem Wochenendspaziergang habe ich nur diese schönen Blumen gesehen und bin dabei im Bachbett gelaufen. Sehen durch das Macroobjektiv aus wie ein Ufo

Servus Klaus,
bei den vielen Koordinaten wird die Akkuleistung bald erschöpft sein und Du orientierungslos im Wald stehen  :D
Solche Ufos wie auf Deinem Bild stehen eigentlich am Wegesrand, ohne Bachläufe durchqueren zu müssen.
Mein Ufo jedenfalls stand am Wegesrand und habe es mit einem 300er Teleobjektiv vom Hintergrund freigestellt, keine EBV,

Grüsse
Hannes


Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Akelei
« Antwort #9 am: 13.06.2005, 12:34 »
bei den vielen Koordinaten wird die Akkuleistung bald erschöpft sein und Du orientierungslos im Wald stehen  :D

Das ist nun überhaupt kein Problem, ich habe immer Reserveakkus dabei  ;)

Der Weg war ansonsten direkt neben dem Bach  ;D
Das mit dem freistellen durch Tele ist interessant, mal sehen ob das mit meinem Zoom auch ein bisschen funktioniert, aber wahrscheinlich ist dann wieder alles verwackelt.

Gruß
Klaus



Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frauenschuh
« Antwort #10 am: 13.06.2005, 14:10 »
Übrigens gibt es in tieferen Lagen (in unserem Voralpenraum also ziemlich an der Grenze) neben der Dunklen Akelei (Aquilegia atrata) noch eine wunderschön blaue Art (Aquilegia vulgaris).

Der Nektar für die Bestäuber versteckt sich eigentlich am Grund der 5 langen Sporne, sodass eigentlich nur Schmetterlinge mit langem Rüssel als Bestäuber in Frage kommen. Hummeln wenden aber einen Trick an: Sie setzen sich von außen auf dei Blüte und beißen ein Loch in den Sporn und saugen so den Naktar aus den Blüten. Für die Hummel gut, für die Pflanze weniger.
Wenn man mal wieder die Akeleien sieht, kann man mal drauf achten und bebachten, dass in den Spornen häufig kleine Fraßstellen zu finden sind.

Servus,
Thomas

P.S. Die Frauenschuche sind tatsächlich am Verblühen und wahrscheinlich bei der Exkursion kaum mehr zu sehen.
Aber: A bissl wos geht oiwei!!!

Servus,
Thomas

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Frauenschuh
« Antwort #11 am: 13.06.2005, 14:30 »
....aber vielleicht kriegen wir schon nen blühenden Türkenbund zu sehen. Am Feichteck waren letzte Woche schon die ersten Blütenknospen zu sehen!  :)
Hier Einer vom letzten Jahr!
Gruss.
Christian

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Akelei
« Antwort #12 am: 14.06.2005, 22:38 »
Übrigens gibt es in tieferen Lagen (in unserem Voralpenraum also ziemlich an der Grenze) neben der Dunklen Akelei (Aquilegia atrata) noch eine wunderschön blaue Art (Aquilegia vulgaris).
...und die weißen sind vermutlich Albinos, oder wie ist das zu verstehn ?  ;)

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frauenschuh
« Antwort #13 am: 15.06.2005, 11:35 »
Achtung:
Die weißen sind eigentlich blaue ( ???), die wegen eines genetischen Defektes keinen Farbstoff mehr machen können.
Dementsprechend trifft s der Begriff Albino ganz genau.

Servus,
thomas

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Frauenschuh
« Antwort #14 am: 15.06.2005, 13:22 »
Dafür habe ich auch schon den Namen Aquilegia nivea gehört  :D
Klaus

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Frauenschuh
« Antwort #15 am: 16.06.2005, 20:26 »
Nach den Erläuterungen von Thomas bezüglich des Fressverhaltens von Hummeln an der Akelei habe ich mir mein Akeleifoto noch mal angesehen und siehe da - Hummelbiss:

Klaus

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frauenschuh
« Antwort #16 am: 17.06.2005, 13:54 »
Hallo Klaus,

Super Bild.

Da sieht man echt, wie gewitzt die Insekten manchmal sind.

Servus,
Thomas

Klaus D.

  • *
  • Gast
Re: Frauenschuh
« Antwort #17 am: 20.06.2005, 18:42 »
Hier noch ein Variante der Aquilegia in Rosa. Mit dem Kamerazoom herangeholt, da unerreichbar am steilen Wegesrand: