Dummy

Autor Thema: Staumauer wird zum Klettersteig  (Gelesen 2115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4782
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Staumauer wird zum Klettersteig
« am: 03.06.2016, 08:01 »
Die Staumauer vom Schlegeisspeicher wird zum Klettersteig.
Nichts für mich. Ich selbst halte mich lieber auf natürlicheren Klettersteigen auf.

https://www.tt.com/lebensart/freizeit/11570347-91/staumauer-wird-zum-klettersteig.csp

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 03.06.2016, 08:01 »

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1041
  • Geschlecht: Männlich
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #1 am: 03.06.2016, 12:49 »
Eigentlich egal was da gemacht wird. Ob die hässliche Staumauer touristisch ausgebeutet wird stört nicht. Weiß nur nicht wo der Reiz darin liegt auf Metallklammern in einer Betonwand rumzulaufen. Mit Natur hat das nichts mehr zu tun. Und eine Schwierigkeit B hat auch keinen sonderlichen klettersteigtechnischen Anspruch.


Zitat
kostenfrei benutzbaren Steig

Bei den horrenden Gebühren für die Mautstraße verdienen die sich sowieso eine goldene Nase.

Offline Ameranger

  • roBergler
  • Beiträge: 360
    • Bergsucht
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #2 am: 03.06.2016, 17:06 »
Griaß Eich Beinad,


Eigentlich egal was da gemacht wird. Ob die hässliche Staumauer touristisch ausgebeutet wird stört nicht. Weiß nur nicht wo der Reiz darin liegt auf Metallklammern in einer Betonwand rumzulaufen. Mit Natur hat das nichts mehr zu tun. Und eine Schwierigkeit B hat auch keinen sonderlichen klettersteigtechnischen Anspruch.

Bei den horrenden Gebühren für die Mautstraße verdienen die sich sowieso eine goldene Nase.
Da kann ich MANAL nur zustimmen.
Das einzige worin der evtl Reiz liegt ist die Höhe und die senkrechte Wand... :o. Aber wir werden es sicher erwarten können bis der Klettersteig wieder in den Schlagzeilen erscheint: Rein die Aussage " für jederman begehbar " , sagt eigentlich schon wieder alles - Turnschuh-u. Stöckelschuhtouristen werden damit magisch angezogen.....

Wems gefällt  :o #hihi#

VG Ameranger

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #3 am: 03.06.2016, 17:40 »
Ist doch egal - von mir aus können die jede Staumauer mit 'nem Klettersteig verzieren.  Es interessiert mich nicht, es stört aber auch nicht. Noch dazu privater Unterhalt, also was soll's.

Offline Ameranger

  • roBergler
  • Beiträge: 360
    • Bergsucht
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #4 am: 03.06.2016, 17:48 »
@ Abseits Aufwärts

Wo er Recht hat, hat er Recht  ;D

Offline SvL78

  • roBergler
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Oiwei aufi auf'm Berg!
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #5 am: 03.06.2016, 18:57 »
Servus beinand,

bei der Mauer ist doch eh schon ois wurscht.
Seid's doch froh, dass die Massen einen neuen Anziehungspunkt haben, dann wird's an anderer Stelle vielleicht ruhiger.. Jedem, der dort hingeht, kann ich schon mal nicht begegnen...  ;-)

LG S.

Offline Mce

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 2
Re: Staumauer wird zum Klettersteig
« Antwort #6 am: 19.09.2016, 10:40 »
Servus zusammen,

zusammen mit einem Freund bin ich den Klettersteig vor zwei Wochen begangen. An sich war der Klettersteig nur eine Zugabe zu unserem Besuch des Schlegeisstaussees mit unseren Familien.

Wie einer meiner Vorredner kann ich persönlich solchen künstlichen Klettersteigen auch nichts abgewinnen. Es ist so wie beschrieben nur ein Hochgehen auf Trittbügeln. Wir sind die kürzere C-Version gegangen und im oberen Teil der Mauer ist es schon ein bischen anstrengend, da dort die Staumauer ein wenig überhängt.

Im Großen und Ganzen sieht das Ding aber spektakulärer aus als es wirklich ist und selbst in normalen Tempo mit Pausen, auf den hierfür eingerichteten Plattformen, ist der Spuk in weniger als 30 Minuten vorbei.

Nochmal würde ich den Steig nicht gehen und als alleiniges Ziel auch nicht empfehlen. So wie bei uns als Zugabe zum Ausflug war es ok.

VG Peter