Dummy

Autor Thema: Welches Material ist praktischer?  (Gelesen 3205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ziegenpeter

  • roBergler
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Reiz der Gipfel ist nicht in Worte zu fassen
Welches Material ist praktischer?
« am: 23.05.2005, 18:34 »
Welches Material wird sich durchsetzen bei den Bergfreunden? Das atmungsaktive und zu Teilen wasserdichte Soft-Shell oder das herkömmliche Fleece? Packgewicht, Tragekomfort und Mode sollen schließlich bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielen. Stimmt ab! Was nutzt Ihr auf Euren touren?

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 23.05.2005, 18:34 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4830
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #1 am: 23.05.2005, 19:11 »
Bevor ich abstimme:
Habe mit Soft-Shell noch keine Erfahrungen gemacht und es quasi noch nicht genutzt.
Wer hat oder wo gibts Infos für mich?

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #2 am: 23.05.2005, 19:18 »
Salve!
Was ist unter Hard-Shell zu verstehen?
Gruss.
Christian

Offline Ziegenpeter

  • roBergler
  • Beiträge: 16
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Reiz der Gipfel ist nicht in Worte zu fassen
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #3 am: 23.05.2005, 19:57 »
Hallo Reinhard, hallo Christian,

Shell-Produkte sind z. B. Jacken, aus einem dehnbaren und wasserfesten, atmungsaktiven Stoff. Fühlt sich fast so an wie neopren (finde ich). Infos über Soft-Shell dürftest Du mittlerweile bei fast jedem Bekleidungshersteller finden. Schaut aber ruhig mal auf folgende Seite: http://www.haglofs.se/produkter/klader.asp?lang=de

Die haben ganz interessante und qualitativ hochwertige Produkte wie ich finde.

@ Christian: Hard-Shell ist einfach die festere und wärmere Variante. Der Stoff ist dicker, wahrscheinlich auch wasserdichter.

Die Abbildung zeigt das Soft-Shell-Prinzip und den Aufbau der Membran.

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #4 am: 24.05.2005, 08:29 »
Servus,
ich, der schon mal ins Schwitzen kommt, bin praktisch nur mit sog. Softshell (Mammut Ultimate) unterwegs. Die ist leicht (dafür nicht sehr wasserfest, aber dafür habe ich dann lieber eine sehr dünne Regenjacke dabei), winddicht und gut belüftet (Seitenreißverschlüsse von der Hüfte bis zu den Achseln).
Schönen Gruß, Faxe

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #5 am: 28.05.2005, 17:20 »
Servus zusammen,
ich glaube die Frage ob Soft-Shell oder Fleece (Windstopper) ist absolut abhängig von der Jahreszeit.
Ich würde jedenfalls nicht auf die Idee kommen bei -10°C mir die Mammut Ultimate überzustreifen, da trage ich lieber die warme Windstopper-Fleece Jacke. Für den frühsommerlichen/herbstlichen Einsatz kann ich die Mammut Ultimate nur empfehlen, da klein und leicht im Packmass/-gewicht.
Zu den Preisen habe ich die Information, dass Gore die Preise vorschreibt, z.B. bei einer reinen Paclite-Jacke oder ob z.B. noch an den Schultern Gore-XCR verarbeitet wurde - abhängig davon hat die Preisgestaltung der Hersteller zu sein. Gore als Monopolist macht somit die Preispolitik und nicht Mammut, Haglöfs und wie sie alle heissen.
Mit dem abstimmen tue ich mir deshalb schwer, weil das eine Material das andere nicht ersetzt.
Viele Grüsse
Hannes

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #6 am: 05.10.2006, 19:02 »
ich hab seit letzten Winter eine Softshell Hose von Odlo. Gekauft für Tasmanien-Urlaub.
Der Verkäufer meinte zu mir "ist super wasserabweisend" da hat er mich wohl verarscht. Wenn ein kräftiger Schauer kommt ist die in null komma nix durchnässt. Allerdings ist das Material auch wenn es durchnässt ist noch angenehm zu tragen-zumindest besser als ne Jeans & co.
positiv ist auch das es warmhält.
Trotzdem, das Preis/ Leistungsverhältnis ist ungenügend also eher was für leute die zu viel geld haben

Offline Bergfex1955

  • roBergler
  • Beiträge: 78
  • Geschlecht: Männlich
  • Genuß der letzten Sonnenstrahlen Landshuterhütte
Re: Welches Material ist praktischer?
« Antwort #7 am: 31.10.2006, 22:35 »
Hallo Bergler/innen,
seit über 20 Jahren geh ich regelmäßig in die Berge. Am Anfang war ich noch recht unerfahren in allem. Hab auch schon mit Daunenjacken Bergtouren gemacht, da es damals nicht so große Auwahl wie heute gab. Im Laufe der Zeit bin ich aber immer mehr auf Fleece Bekleidung übergegangen. Für den Notfall habe ich natürich auch noch eine Regenjacke (die auch als Windstopper gut ist)dabei. Die anderen Materalien habe ich noch nicht getestet..
Grüße Peter