Dummy

Autor Thema: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16  (Gelesen 2424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« am: 08.05.2016, 20:20 »
Servus,

bei meiner Tour letztens auf´s Gföllhörndl, Loferer Alm, kam mir die Idee zur Umrundung der Loferer Stoaberg, solang in denen wegen Schnee auch noch nichts geht.

Donnerstag, 05.05.16

Start am P. neben der B311 zur Vorderkaserklamm. Erst mal recht flach talein (Bild 1) bis zum Eingang der Klamm. Die rechts liegen gelassen und weiter über Forststraße, später schönen Steig mit etlichen Wasserfällen (Bilder 2 + 3) zum Hochkaser, 1.499 m. (Bild 4)
Dort lag dank der Schneefälle von letzter Woche dann auch noch was von dem weißen Zeug.
Bild 5: Hochkaser, dahinter die Loferer Stoaberg. In der Mitte der grüne Latschengupf: der Hirschbadkopf und dahinter rechts oben der Fellerer Sand mit dem Rotschartl (Geheimtipp im Herbst für leicht masochistisch veranlagte  #schinder#)
Der Weg quert zwischen den Loferern im Norden und den Leoganger Steinbergen im Süden quer durch.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.05.2016, 20:20 »

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #1 am: 08.05.2016, 20:27 »
Vom Hochkaser kurz runter zum Niederkaser und dann auf nicht markiertem Steig zur verf. Maieralm (Bild 1) mit Blick zu den Leogangern (Bild 2). Ginge auch direkt vom Hochkaser hierher, aber ich wollte nicht durch zu viel Schnee.
Dann gings bergab, ebenfalls auf nicht markiertem Steig in´s Grieseltal und nochmal kurz bergauf zur Schießlingalm (Bild 3, hinter der Alm das Geislhorn).
Bild 4 Almkreuz
Von der Schießlingalm dann über den Sattel nach Weißleiten und rein nach St. Ulrich.
Bild 5: Talblick auf die Loferer von St. Ulrich

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #2 am: 08.05.2016, 20:43 »
Freitag, 06.05.16

Heute ging´s an der Westseite der Loferer entlang.
Von St. Ulrich rauf zum Latschenbad und empor zum Schafelberg. Bis hierher schneefrei.
Bild 1: Tiefblick auf St. Ulrich mit Pillersee
Bild 2: Loferer
Bild 3: Blick in die Tauern
Kurzer Übergang durch gespurten Schnee zum Kirchberg (Bild 4, dahinter die Steinplatte)
Nordseitiger Abstieg durch Schnee, Gott sei dank auch gespurt, zur Hochbreitaualm. Wo kein Schnee mehr, da Krokusse  #fruehling3#, Bild 5

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #3 am: 08.05.2016, 20:50 »
Auf dem Weg zur Alm noch ein Blick zum Wilden Kaiser (Bild 1)
Bild 2: Almkreuz über der Hochbreitaualm
Von der Alm geht´s dann über recht zache Forststraßen bergab, bis man unten auf den Weißbach trifft. Dort wird´s dann wieder interessanter. Weißbachschlucht, nichts spektakuläres, aber ein paar schöne Gumpen und Wasserfälle (Bilder 3 + 4).
So geht´s dann talaus nach Waidring.
Von dort wieder der Talblick auf die Loferer (Bild 5)

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #4 am: 08.05.2016, 21:12 »
Samstag, 07.05.16

Heut geht´s nördlich der Loferer entlang.

Von Waidring zur Elmbachquelle (Bild 1) und über den alten Steig, der die Forststraße abkürzt zur Wemeteigenalm (Bild 2), südlich der Steinplatte. Von der Alm bereits schöne Sicht auf, richtig, mal wieder die Loferer (Bild 3)
Von der Alm den Steig westlich Richtung Grünwaldalm.
Bald zweigt der Wieslochsteig zur Steinplatte ab, aber ein Haufen Schnee und keine Spuren. Naja, lieber nicht.
Ein Stück weiter zweigt der Drei-Brüder-Steig zur Steinplatte ab, zumindest anfangs schneefrei. Ca. 15 min. bergauf, kommt mir einer von oben entgegen. Mein Hoffnung "Kimmst vom Gipfe?" wurde gleich mal zerschmettert. Umgedreht, zu viel Schnee. O.k., dem Beispiel bin ich auch gefolgt und unten rum zur Grünwaldalm und weiter zum Kammerköhr. Und dann kommt natürlich irgendwann die hässliche Seite der Steinplatte zum Vorschein  #isagnix#.
Aber immerhin war nix los, vom Gipfel kamen ein paar Klettersteigler runter und unten bei den Almen ein paar Spaziergänger. Und die Aussicht kann sich ohnehin sehen lassen. Und nebenbei einen der inzwischen recht wenigen weißen Flecken bei den Chiemgau-Bergen ausradiert.
Bild 4: Pillerseetal
Bild 5: Blick in die Berchtesgadener

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #5 am: 08.05.2016, 21:18 »
Bild 1: Wilder Kaiser
Bild 2: Wenigstens der Vordergrund is schee!

Eigentlich wollte ich ja über den Klemmerichsteig rüber zur Loferer Alm.
Also runter zum Bäreneck, wo lt. Karte der Weg losgehen sollte. Hm, kein Wegweiser (werden in der Skisaison wohl abgebaut?) und da, wo ich den Weg vermutet habe, noch Schnee.
Hab´s dann gut sein lassen und bin via Stallenalm wieder zurück zur Grünwaldalm.

Bild 3: Steinplatte, Südwand
Bild 4: Gondelbahn (fährt nicht, waren nur Revisionsarbeiten)

Von der Alm dann über den Grünwaldsteig runter nach Waidring.
Für die Verbindung nach Lofer musste dann der Bus herhalten.

Bild 5: Talblick von Loferer auf die Loferer

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #6 am: 08.05.2016, 21:28 »
Sonntag, 08.05.16

Östlich der Loferer entlang

Von Lofer über Scheffsnoth zu den Scheffsnother Almen (Bild 1, mit Sonntagshorn im Hintergrund) und zum Hundsattel.
Dort schöner Blick u. a. zur Hocheisgruppe (Bild 2).
Vom Sattel dann zum Gr. Hundhorn
Bild 3: Ziel im Blick
Bild 4: die Loferer
Bild 5: Gipfel

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #7 am: 08.05.2016, 21:35 »
Bild 1: Reiteralpe

Vom Gipfel zurück zum Hundsattel und abwärts zur Hundalm.
Von dort über Forststraßen nach Wildenthal und über ein Steigerl runter zur Wildenbachschlucht. (Bild 2)
Noch ein Blümerl, Zwergalpenrose (Bild 3)
Dann geht´s talaus, an der Saalach (Bild 4) entlang, zurück zum Parkplatz.

Wär zwar schneemäßig gescheiter gewesen, noch ein paar Wochen zu warten, aber dann herrscht halt auch wieder mehr Betrieb. Loferer Almbahnen fahren ab Pfingsten, Gondelbahn Waidring ab Anf. Juni

Schöne Runde, an der das wirklich perfekte Wetter einen großen Anteil hatte.  #fruehling+

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #8 am: 08.05.2016, 23:02 »
Servus Brigitte

wos andas häd i jedsd aba a ned vo dia erward....... #biene#

scheeeene Runde wos do gmochd hosd....... #danke1#

Gruß fuzzi

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #9 am: 09.05.2016, 11:21 »
Servus Brigitte,

scheeeene Runde wos do gmochd hosd....... #danke1#
Gruß fuzzi

wo der Fuzzi recht hat, hat er Recht! Wieder eine gewaltige Runde mit typischer Handschrift unserer schneerose.  #dankeschoen# Da bin ich ja vom Lesen schon total damantscht.  #hechel#

Na hawedere

eli

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Loferer Steinberge, 05.-08.05.16
« Antwort #10 am: 09.05.2016, 15:55 »
 #danke1# Jungs

Das liest sich so komprimiert anstrengender, als es war. War eigentlich recht entspannt.  #urlaub#
Nur gestern das Stück Talhatscher zurück zum Parkplatz ..., sappralot, des is scho ganz schee hoaß worn  #schwitz#