Dummy

Autor Thema: Heissenplatte (Versuch)  (Gelesen 832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4780
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Heissenplatte (Versuch)
« am: 03.04.2016, 20:31 »
Heute hatte ich mir vorgenommen, die Heissenplatte zu besteigen. Sie ist der Aiplspitz nördlich vorgelagt, Aufstieg ab Aurach ca. 800 Höhenmeter. Der Steig durch den Aurachgraben bis in den Kessel nördlich der Aiplspitz verlief erst zum Schluss hin durch Schnee, vorher angenehm flach durch Bergwald.

Ab dem Kessel, wo der Weg nach Osten wendet (siehe Foto) und sehr steil Richtung Tanzeck und Aiplspitz verläuft, ging es fast nur noch durch Schnee. Es war so warm, dass ich mit T-Shirt aufstieg. Dementsprechend nass der Schnee. Dummerweise waren auch meine Schneeschuhe im Auto, andererseits war es eh zu steil für Schneeschuhe. Nachdem ein Weiterkommen nicht mehr zumutbar war (Einsinken so ca. jede 10 Meter bis zur Hüfte), habe ich ca. 80 Höhenmeter vor dem Sattel zwischen Aiplspitz und Heissenplatte aufgegeben, Brotzeit gemacht und wieder hinunter. Die anschließende Sauna war wesentlich angenehmer  :laugh:

Gut dass der Hund nicht dabei war!

Fazit: wer Aiplsitz, Tanzeck & Co. von Norden zu Fuß besteigen will, sollte noch ein paar Tautage abwarten ...

Foto: Der Kessel nördlich der Aiplspitz. Im linken Viertel ist an einem Baum ein Wegweiser durch einen Kreis markiert. Hier gehts links weiter und bald sehr steil.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 03.04.2016, 20:31 »