Dummy

100 Touren für E-Biker / Mountainbiker:
EMTB-Führer Band 1 südlich München und Band 2 südlich Chiemsee

Autor Thema: Skitouren im Bayerischen Wald auf den Arber  (Gelesen 2852 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Skitouren im Bayerischen Wald auf den Arber
« am: 31.03.2016, 21:59 »
Hallo zusammen

Ich war über Ostern (nach einer Woche in Südtirol) mal wieder im Bayerischen Wald und bin mehrmals mit Tourenskiern auf den Großen Arber gestiegen. Es ging eigentlich noch ganz gut. Zweimal von Brennes  über das Berghaus Sonnenfels. Schöner war aber die längere Tour mit Abfahrt (haha, musste 2x die Skier tragen!!!) zum kleinen Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln. Dann hoch zur Chamer Hütte (im Bretterschachten Langlauf Gebiet) und weiter zum Gipfel mit seinen beiden Radaranlagen (schon seit 1983). Die berühmten Arbermandln gab es dieses Mal nicht, dazu war es schon viel zu warm. Trotzdem war noch genügend Schnee, und die Leute auf dem Arberschutzhaus sind echt nett.

Viele Grüße, KaPa

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 31.03.2016, 21:59 »

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 155
Re: Skitouren im Bayerischen Wald auf den Arber
« Antwort #1 am: 31.03.2016, 22:08 »
Hallo    Kalapatar,
kannst du mir sagen, wo man die Tour über den Kleinen Arbersee startet? Ich kenn mich nicht gut aus im Bayerischen Wald, liebäugle aber schon länger mit dieser Tour, weil ich da die Piste runterfahren kann (bin aine schlechte Geländefahrerin).
 #danke1#
maisalm  #osterhase#

Online Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Skitouren im Bayerischen Wald auf den Arber
« Antwort #2 am: 01.04.2016, 18:51 »
Hallo Maisalm

Also, der Ausgangspunkt ist ganz einfach: Wenn Du von Regen zum Arber fährst kommst Du an den Skiliften vorbei. Hier weiter bis Brennes und kurz vor der Einmündung der Strasse die von Bayr. Eisenstein hochkommt parken.
Dann gegenüber an einer Skischule und einem Zaun mit alten Skibrettern vorbei abwärts Richtung Kl. Arbersee (Bild). Man kann den breiten Weg im Winter eigentlich bei genügend Schnee immer gut fahren. Oberhalb der Mooshütte quert man auf einen freien Wiesenhang links und folgt unten wieder dem Wegweiser Kl. Arbersee (spätestens da musste ich dieses Mal die Skier tragen). Nach ca. 2,5 km kommt man am Kl. Arbersee an (im Sommer oder Herbst rentiert sich eine Umrundung sehr wegen der "schwimmenden Inseln"). Hinter dem Seehäusl (Bild) geht der Weg dann Richtung Chamer Hütte (Wegweiser, Bild). Von dort kann man einen Abstecher zum kleinen Arber machen. Zurück hält man sich auf der LL Loipe Richtung Bretterschachten, bis man auf den Weg trifft, der von Bodenmais rauf kommt (auch das eine schwarze Loipe). Auf dieser oder links davon in der Skispur zum Gipfel des Gr. Arbers (noch ca. 35 min von der Chamer Hütte).
Bei der Abfahrt muss man sich soweit wie möglich links halten (nicht zu den Hauptliften runter) zum Gasthof Sonnenfels. Von dort auf dem Versorgungsweg zurück nach Brennes.

Eine Runde, die sowohl im Winter als auch im Sommer seinen Reiz hat. Ich hoffe diese Beschreibung hat Dir geholfen, sonst sag einfach Bescheid, wann Du wieder in der Gegend bist, dann kann ich Dir gerne vor Ort helfen.

Viele Grüße, KaPa

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 155
Re: Skitouren im Bayerischen Wald auf den Arber
« Antwort #3 am: 01.04.2016, 20:03 »
Super , herzlichen Dank  #ostern6#
maisalm