Dummy

Autor Thema: Kufstein: Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm ?  (Gelesen 2331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wander-christian

  • roBergler
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Servus,

am Wochenende möchte ich mit Freunden von Kufstein aus eine Rundwanderung machen.

Der Plan ist von Kufstein aus über die Duxer Alm zum Weinberghaus aufzusteigen, von dort dann weiter zum Gamskogel und in einem großen Rechtsbogen unterhalb des Brandkogel zur Steinbergalm/Kaindlhütte zu wandern. Von der Kaindlhütte geht es zurück über die Antalau-Hütte zum Weinberghaus. Abstieg über das Aschenbrenner-Haus nach Kufstein. Oder vielleicht auch anders herum: Weinberghaus - Steinbergalm - Gamskogel - Weinberghaus.

Wie ist hier die Runde Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm bzgl. Schneelage und Lawinensituation einzuchätzen? Man bleibt ja unter 1500 m Höhe, aber da kann es viel Schnee geben und ggf. unangenehme Querungen zu dieser Jahreszeit.

Vielleicht können die Gebietsexperten und -kenner dazu ihre Einschätzung abgeben. Vielen Dank schon mal.

Viele Grüße,
Christian

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 10.02.2016, 22:59 »

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1122
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: Kufstein: Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm ?
« Antwort #1 am: 11.02.2016, 07:09 »
Hallo Christian,

vielleicht hilft dir die Webcam am Brentenjoch ein bisschen weiter

http://www.bergfex.com/sommer/kufstein/webcams/c9719/

Schnee ist auf alle Fälle vorhanden


Gruß
Martl

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Kufstein: Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm ?
« Antwort #2 am: 11.02.2016, 08:02 »
Wie ist hier die Runde Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm bzgl. Schneelage und Lawinensituation einzuchätzen?

Servus Christian,

Bis zum Gamskogel bin ich schon oft mit Skiern. Bis dahin nahezu null Lawinengefahr (außer bei extremen Verhältnissen)
Das einzige kritische Stück könnte dann vllt. der Abschnitt Gamskogel-Brandkogel sein. Da geht's kurz steil runter. Bei den derzeitigen "Schneemengen" wohl aber problemlos, hab dieses Teilstück jedoch noch nie im Winter gemacht, musst du selbst entscheiden. Viel Spass!

Offline wander-christian

  • roBergler
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kufstein: Weinberghaus-Gamskogel-Steinbergalm ?
« Antwort #3 am: 12.02.2016, 20:33 »
Servus AbseitsAufwärts und Martl,

vielen Dank für Eure Hinweise. Mal sehen was am Wochenende möglich ist. Die Berge stehen ja noch ein bischen länger :).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Christian