Dummy

Autor Thema: Kleiner Arber, Schneeschuhwanderung am Samstag  (Gelesen 2118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 156
Servus beinand,
angesichts der Wetterprognosen für Sonntag und der Lawinenwarnstufe 3 für Samstag habe ich mich gestern entschlossen, mit den Schneeschuhen in den Bayerischen Wald zu fahren. Außerdem zeigten die webcams noch beschneite Bäume.
Von Bodenmais gings über den Rieslochwasserfall am Bach entlang sanft ansteigend durch Wald zur Chamer Hütte und anschließend die letzten 100 m zum Gipfel. Bereits am Vormittag schien die Sonne  #sonne6# so warm, dass der Marsch unter den Bäumen einem Regen glich, da der Schnee von den Ästen schmolz.  #regen1# Am Kleinen Arber war die Sicht gigantisch, dank dem Föhn bis zu den Alpen.  #wetter3# Auf der anderen Seite der Blick zum Großen Arber. Der Wind blies stark und lauwarm.
Nach einer gemütlichen Rast in der gut gewärmten Chamer Hütte, sehr gut besucht von zig Langläufern der Loipe, die dort oben vorbeiführt stiegen wir denselben Weg wieder ab, jedoch bergabwärts auf der linken Seite des Baches, da dieser Weg besser zu begehen war. Auch unserem Hund hat diese erste Schneeschuhtour gut gefallen.  #hund6#

a scheener Tag wars  :)

maisalm
Bild a: Aufstieg
Bild b: Panorama
Bild c: Großer Arber

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 07.02.2016, 21:08 »

Offline BFklaus

  • roBergler
  • Beiträge: 949
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kleiner Arber, Schneeschuhwanderung am Samstag
« Antwort #1 am: 08.02.2016, 18:12 »
Servus beinand,
angesichts der Wetterprognosen für Sonntag und der Lawinenwarnstufe 3 für Samstag habe ich mich gestern entschlossen, mit den Schneeschuhen in den Bayerischen Wald zu fahren.

Servus Maisalm,

mich hat der Bayerische Lawinenlagebericht für die Chiemgauer Alpen am Samstag auch etwas verunsichert. Lawinenwarnstufe 3 wurde allerdings nur für Gebiete oberhalb 2000m ausgegeben (die es in den Chiemgauern gar nicht gibt!). Unterhalb von 2000m wurde Lawinenwarnstufe 2 gemeldet.
Der Blick auf den Tiroler Lawinenlagebericht hat mich dann wieder locker gemacht. Dicht hinter der bayerischen Grenze (R3 Östliche Nordalpen) ging man von Lawinenwarnstufe 1 unterhalb von 1800m aus.

Schönen Gruß
Klaus

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 156
Re: Kleiner Arber, Schneeschuhwanderung am Samstag
« Antwort #2 am: 09.02.2016, 12:26 »
...mit dem Lawinenbericht hast du schon recht, aber da ich irgendwie eh nie in den Bayerischen Wald fahre, es von uns genauso weit ist wie ins Chiemgau etc., der Hund zum ersten Mal mit durfte, mein Knie ohnehin lädiert ist...war ich froh, dass ich dadurch die (gute) Idee hatte, denn es war wirklich schön.
Dennoch vielen Dank für deinen Hinweis  :)
Gruß maisalm

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1100
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Kleiner Arber, Schneeschuhwanderung am Samstag
« Antwort #3 am: 09.02.2016, 16:02 »
Hallo Maisalm

Das war sicher eine landschaftlich schöne Tour. Ich bin ja öfters im BW, war aber im Winter noch nie auf dem Kleinen Arber, da ich immer mit Skiern unterwegs bin und dann zum großen Arber weiter gehe um von dort wieder abzufahren. Im Sommer ist es aber auch ein schönes Ziel, und man glaubt es kaum, wenig Leute. Ich hänge mal ein Bild vom Kl. Arber im Sommer ran, und vom Gr. Arber im Winter (da oben pfeift es meistens sehr kalt: "der Böhmische Wind!" sagt man.

Viele Grüße, KaPa

Offline maisalm

  • roBergler
  • Beiträge: 156
Re: Kleiner Arber, Schneeschuhwanderung am Samstag
« Antwort #4 am: 09.02.2016, 21:22 »
Hallo KaPa,
das muss ich auch noch ausprobieren. Auf dem Kl. Arber haben wir auch welche getroffen, die über den Kleinen Arbersee hochgekommen sind, dem Gipfel einen Besuch abgestattet haben und dann weiter rüber zum Großen gestiegen sind, um von dort die Piste  abzufahren. Auf der Rieslochseite wäre zur Zeit keine Abfahrt möglich gewesen wegen der mangelhaften Schneelage.
außerdem möchte ich unbedingt mal gscheite Arbermandl sehen, da ist jetzt wohl zu warm.
Gruß maisalm