Dummy

Autor Thema: Seekarkreuz über die Lenggrieser Hütte mit tollem Bergblick  (Gelesen 1387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1102
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Hallo zusammen

Ich habe heute das schöne Wetter genützt und bin ins Isartal gefahren. Start hinter Lenggries beim Parkplatz nach der Hohenburg. Aufstieg durch das morgens noch sehr klamme Hirschbachtal und dann rechts ab über den Sulzersteig zur Lenggrieser Hütte. Von dort erst durch Wald, dann über den kurzen, verblasenen Grat zum Gipfel des Seekarkreuzes. Hier hat man einen wunderbaren Blick auf die Karwendelkette und das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze. Etwas näher kann man Ross- und Buchstein ausmachen, dazwischen die Tegernseer Hütte, dahinter der Guffert.
Zurück auf der Lenggrieser Hütte habe ich eine Brotzeit in der Sonne genossen, bevor ich über den Grasleitensteig wieder zurück zum Parkplatz abstieg.
Eine sehr schöne Rundtour bei strahlendem Winterwetter; am Gipfel nur Wanderer (z.T. mit Schneeschuhen) und zwei Skitourengeher, die aber klassisch von der Tegernseer Seite aufgestiegen sind.

Viele Grüße, KaPa

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.02.2016, 17:29 »

Offline wander-christian

  • roBergler
  • Beiträge: 267
  • Geschlecht: Männlich
Servus KaPa,

ich war heute auf dem Seekarkreuz, bin genau anders herum gegangen wie Du. Immer wieder eine schöne Tour.

Das Wetter war heute aber nicht so gut. Wie vorhergesagt hat der Wind doch sehr heftig geblasen, besonders das letzte Stück zwischen Waldgrenze und Gipfel. Am Gipfel hat es mir einen Handschuh weggeblasen, den ich zum Glück wieder gefunden habe.

Anbei noch ein paar Bilder ...

Viele Grüße,
Christian


2016_02_07 11_02_39_klein.jpg -- kurz vor dem Gipfel
2016_02_07 11_20_04_klein.jpg -- Abstieg nach der Suche des Handschuhs
2016_02_07 11_24_44_klein.jpg -- Abstieg - Abzw. Mariaeck - es bläst richtig mächtig