Dummy

Autor Thema: Pyramidenspitze am 22.8.2015  (Gelesen 1243 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4831
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Pyramidenspitze am 22.8.2015
« am: 22.08.2015, 12:15 »
Gestern ging es mit Hündin Queeny ab Vorderkaiserfelden (Übernachtung) über das Petersköpfl auf die Pyramidenspitze.
Der neue Wirt ist zwar recht nett. Aber die große Auswahl der Speisen wie beim Vorgänger fehlt halt.

Vom Wetter hatte ich mir Besseres erwartet, die Sonne kam gestern nur hin und wieder zwischen den Wolken hindurch. Dafür blieb es niederschlagsfrei.

Als wir kurz vor 10 Uhr am Gipfel ankamen, waren wir die Einzigen. Eine halbe Stunde später waren schon mindestens 10 Personen da, und weitere Gruppen strömten bereits dem Gipfel entgegen. Das Gipfelkreuz ist übrigens etwas ramponiert, es fehlt einer der beiden Querbalken.

Zurück ging es dann ab dem Vogelbad links, hinunter zu den überhängenden Wänden der Steingrubenschneid und weiter über Hinterkaiserfelden zur Ritzaualm, wo es endlich die verdiente Brotzeit gab.

Grundsätzlich ist die komplette Tour für Hunde geeignet, wenn man von dem Kamin beim Vogelbad absieht. Dort musste ich den Hund ca. 1,5 Meter heben. Den Rest schaffte er allein.

Karte urheberrechtefrei erstellt mit http://geo.dianacht.de/topo/

Ich habe auf Google# ein paar Fotos abgespeichert, sie müssten (hoffentlich) mit einem der folgenden Links eingesehen werden können:
Link1
Link2


Fotos:
Steingrubenschneid
Gipfelkreuz der Pyramidenspitze

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 22.08.2015, 12:15 »

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4831
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Gipfelkreuz Pyramidenspitze
« Antwort #1 am: 26.09.2016, 21:42 »
Diese Info erhielten wir heute von der Sektion Oberland:

... die Alpenvereins-Sektion Oberland setzt ein Zeichen: Am Sonntag, den 25. September 2016 wurde auf der Pyramidenspitze im Zahmen Kaiser ein neues Gipfelkreuz aufgestellt. Es ist ein Ersatz für das u. a. durch einen Blitzeinschlag beschädigte alte Kreuz. Eine Jugendleiterin der Sektion mit abgeschlossener Schreinerausbildung hatte das neue Gipfelkreuz aus Lärchenholz gebaut; zahlreiche weitere Jugendleiter trugen das Kreuz eigenhändig auf den Gipfel.
...
Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.DAVplus.de/presse/2016-09-26-gipfelkreuz-pyramidenspitze