Dummy

Autor Thema: roBerge-Blumenwanderung !  (Gelesen 7731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4499
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: roBerge-Blumenwanderung !
« Antwort #20 am: 15.06.2015, 22:43 »
Liebe roBergler!

Es freut mich, dass wir gestern einen so gelungenen Tag hatten! Mein Dank geht aber nicht nur an alle Teilnehmer, sondern insbesondere auch an Thomas für seine hervorragenden botanischen Kenntnisse, die er uns in einer so unterhaltsamen, oft auch  amüsanten Weise vermitteln konnte. Wie Thomas schon in einem vorigen Beitrag schrieb, gibt es alle gefundenen Orchideen hier in seinem Blog zu sehen:   http://sensehelp.blogspot.co.at/

Natürlich entdeckten wir gestern nicht nur um Orchideen, sondern auch anderes aus der Welt der Botanik. Einige unter Euch hatten ja viele Fotos auch von Nicht-Orchideen gemacht - vielleicht hat ja der eine oder andere Lust, uns hier seine interessantesten Blumenfotos zeigen?

Wie bekannt, erfolgte die botanische Wanderung im Rahmen einer guten Tat: Thomas hat es sich vorgenommen, 6000 Euro zugunsten des Wiederaufbau der vom Erdbeben zerstörten Schule in  Dhading/Nepal zu sammeln, zur Weiterleitung an seinen Freund Thakur Simkhada, der die Aufbauarbeiten der Katunge High School leitet. Thomas kennt den Schulleiter seit vielen Jahren persönlich (beide sind Lehrer-Kollegen) und er garantiert, dass die von ihm gesammelten Spenden ohne jegliche Umwege und Abzüge direkt bei der Schule ankommen. Von der ersten Überweisung, die bereits vor kurzem getätigt wurde, konnten inzwischen Zelte erworben werden, sodass der Unterricht provisorisch fortgeführt werden kann. Dies gerade jetzt wichtig, bevor der Monsun in Kürze einsetzt.
Spendeninfo: http://sensehelp.blogspot.co.at/p/blog-page.html

In diesem Sinne nochmals mein herzlichster Dank alle, die gestern dabei waren!

Reinhard

 #fruehling4+

Zitat
Bilder habe ich natürlich jede Menge gemacht, aber wenn man sieht, womit andere Teilnehmer fototechnisch so ausgestattet waren, erspare ich mir (und dem Forum Wink) das Einstellen meiner Fotos.

Fotos gern willkommen!

Zitat
Insgesamt waren wir, sagen wir mal 12 1/2 Leute

Gut geschätzt! Es waren 13 Personen und 2 Hunde

Zitat
Das einzige Gewitter des Tages passgenau in die Hütten-Weißbier-Pause zu legen, ist schon die ganz hohe Schule der Organisation!

Petrus wusste wohl, dass die Wanderung für einen guten Zweck war.

Foto: Blumenwiese bei der Himmelmoosalm

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1128
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: roBerge-Blumenwanderung !
« Antwort #21 am: 16.06.2015, 00:11 »
Meine Lehre hab ich zwar in einer Gärtnerei gemacht, aber so richtig damit anfangen kann ich mit Blumen eigentlich nix. Machen bloß viel Arbeit, schmecken in der Regel nicht, von manche bekomm ich eine Allergie (mit Grauen denk ich an die Primula obconica) und verheizen ko mas aa ned.

Trotzdem oder gerade deshalb hat mir der "Vortrag" von Thomas so sauguad gfoin. Ich fand zum Beispiel interessant, wie man den Adlerfarn als Siedlungsanzeiger benutzt; ja klar und das mit dem Hakle Feucht war natürlich der Aufhänger  ;D

Fotos hab ich natürlich auch genügend geschossen, ich denke dass die Blumenfotos keine Neuigkeiten bringen,  zumal ja Thomas in seinem Blog gepostet hat.
Danke nochmal an Thomas und natürlich auch an Reinhard für die Orga.

Und wer noch nie bei einer botanischen Wanderung dabei war: so geht's do den ganzen Dog dahi



Gute Nacht
Steff

Offline Martl

  • roBergler
  • Beiträge: 1034
  • Geschlecht: Männlich
  • schee is do herom
Re: roBerge-Blumenwanderung !
« Antwort #22 am: 21.06.2015, 14:23 »
Hallo Thomas & alle Teilnehmer!

Uns hat's auch sehr gut gefallen  :)
Gerne mal wieder, dann ist unsere Tochter auch größer und läuft (fast) allen davon.

Danke Thomas für die interessanten Erklärungen!  #fruehling1#


Gruß
Martl, Tanja und Antonia