Buchinfo    



      

Gamsknogel-Zwiesel-Überschreitung

Begonnen von bergfexklaus, 23.02.2015, 19:12

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bergfexklaus

Gamsknogel und Zwiesel sind klassische Schitourenziele, man ist im Winter selten alleine oben. Deshalb war ich heute Vormittag schon etwas erstaunt, als am Jochberg-Parkplatz nur ein einsames Auto parkte und Richtung Gamsknogel keine frischen Spuren zu erkennen waren. Das bei Lawinenwarnstufe 1 und strahlendem Sonnenschein! Weiter oben sah ich den Grund: es hat einfach zu viele ausgeaperte Stellen auf der Tour. Mit meinen Schneeschuhen störten die freien Flächen nicht. Ich folgte überwiegend der Schiaufstiegsspur, bzw. der sicher 100m breiten, pistenmäßig verdichteten Aufstiegs-/Abfahrtsrampe. Der Gipfelbereich ist ostseitig stark überwechtet, während der süd-westlich exponierte Hang fast schneefrei ist (Foto 01).
01_Gamsknogel_Südanstieg.JPG
* 01_Gamsknogel_Südanstieg.JPG
(Filesize: 146.68 KB, Dimensions: 600x800, Views: 498)


Am Gipfelkreuz (Foto 02) war ich alleine, auch im Gipfelbuch hatte sich heute niemand eingetragen.
02_Gamsknogel_Gipfelkreuz.JPG
* 02_Gamsknogel_Gipfelkreuz.JPG
(Filesize: 104.76 KB, Dimensions: 800x600, Views: 456)

Die Aussicht war fantastisch, vom Göll bis zum Kaiser klare Sicht, im Nord-Westen lagen mir Inzell und der Chiemsee zu Füßen (Foto 03).
03_Blick_auf_Inzell.JPG
* 03_Blick_auf_Inzell.JPG
(Filesize: 162.06 KB, Dimensions: 800x600, Views: 458)
 

Nach einer ausgiebigen Brotzeit tauschte ich die Schneeschuhe gegen Grödeln und stieg über den Ostgrat Richtung Zwiesel ab (Foto 04).
04_Gamsknogel_Ostgrat.JPG
* 04_Gamsknogel_Ostgrat.JPG
(Filesize: 210.84 KB, Dimensions: 600x800, Views: 467)

Der Steig wechselte öfter von der schneefreien Südseite zur schneereichen Nordseite. Die im Sommer ganz hilfreichen Stahlseile in den leichten Kletterpassagen sind meist unter Schnee, einige steilere Abschnitte sind vereist: Grödeln helfen da sehr!

Nur noch ein kurzer, finaler Gegenanstieg war zu überwinden und schon stand ich auf dem Gipfel des Zwiesel, wieder ganz alleine, der letzte Gipfelbucheintrag war vom 19.02. Foto 05 zeigt das Gipfelkreuz, links dahinter Salzburg, in der Mitte der Hochstaufen und rechts der Untersberg.
05_Zwiesel_mit_Hochstaufen.JPG
* 05_Zwiesel_mit_Hochstaufen.JPG
(Filesize: 134.67 KB, Dimensions: 800x600, Views: 446)


Im Westen zogen langsam dunkle Wolken auf, Zeit abzusteigen.