Dummy

Autor Thema: Skitour-Verhältnisse Feichteck  (Gelesen 2948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Skitour-Verhältnisse Feichteck
« am: 08.02.2005, 15:39 »
Servus beisammen!
Der obere Gipfelhang gleicht zwar inzwischen einem "Acker"! Aber wer ganz westlich abfährt, hat noch eine Chance eine unverspurte, pulvrige Abfahrt zu erleben. Es lohnt sich, da trotz Sonneneinstrahlung der Schnee eine lockere Pulverschicht aufweist. Im weiteren Verlauf lässt sich bei Geländekenntniss immer wieder ein Stückchen unverspurter Hang finden.  :)
Gruss.
Christian

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 08.02.2005, 15:39 »

Offline Ernst

  • roBergler
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Männlich
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #1 am: 13.02.2005, 16:30 »
Hallo,

nach dem Neuschnee ist inzwischen der Gipfel kein "Acker" mehr. Ist gut zu fahren, auch wenn er schon etwas schwer ist.
(Bin mit dem Auto zum Waldparkplatz gar nicht raufgekommen...)
Gruß
Ernst

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #2 am: 20.03.2005, 17:29 »
Stand 20.03.05:
Schnee ist noch mehr als genug da, nur leider ist er extrem durchnässt und bremst dadurch ohne Ende.  :P
Gruss.
Christian

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4831
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #3 am: 20.03.2005, 18:02 »
Auf die Hochries gings mir heute genauso ....
Genügend Schnee bereits ab Parkplatz Soilach. Auf dem Riesenplateau, also zwischen Riesenhütte und Hochriesgipfel war allerdings bereits ein großes Stück schneefrei.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #4 am: 06.04.2006, 16:58 »
Stand 06.04.06:

Durfte heute mal wieder hochspuren.  :)   :)    :)
Leichter bis schwerer Pulver mit leider sehr durchnässter Unterlage. Trotzdem noch recht schön zu fahren. Nur ganz unten kommen ganz langsam die Steine raus. Noch eine super Tour.   :)

Gruss.
Christian

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #5 am: 18.04.2006, 19:51 »
Stand 18.04.06:

Wer rechts um die Wagner-Alm auf der Forststrasse hochgeht, muss nur zweimal für etwa 200 Meter abschnallen. Sonst noch geschlossene Schneedecke. Allerdings ist der Schnee sehr, sehr weich und naß.  :P

Gruss.
Christian

P.S. Schön, wenn man direkt neben den Krokussen auf der schneebedeckten Strasse abfahren kann.  :D

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #6 am: 02.06.2006, 17:22 »
Stand 2.Juni 2006:

Ab den Genossenschaftsalmen fast 20 cm schwerer Pulver. Zum Skifahren wirds aber wohl nicht ganz reichen.   ;D   ;)
Denke mir aber, daß ein paar unentwegte bestimmt heute/morgen am Vogelsang die Skier nutzen werden.... :-\

Gruss.
Christian

P.S. War zu Fuss unterwegs, nicht daß einer meint ich mach die ganze Grasnarbe kaputt.  ::)

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Skitour-Verhältnisse Feichteck
« Antwort #7 am: 04.04.2008, 16:28 »
Stand 4.April 2008:

Heute vom Waldparkplatz über den Wald oberhalb der Wagner-Alm aufs Feichteck. Teilweise schon sehr feuchter Schnee.  :P
Abfahrt bis Feichteck-Alm könnte man als fast sehr gut beschreiben. Viel Schnee, etwas schwer der Pulver, aber sehr gut zu fahren. Dann bis zur Wagner-Alm passabler Schnee ohne Steinkontakt. Ab Wagner-Alm dann ein paar Steinchen auf dem Forstweg. Konnte aber bis zum Parkplatz ohne Abschnallen fahren.  :)
Aufstieg empfiehlt sich zur Zeit über Wagner-Alm und Genossenschaft-Almen. Da da keine Bäume querliegen.
Ski heil.
Gruss.
Christian