Dummy

Autor Thema: Telekonverter nur für Festbrennweiten???  (Gelesen 2743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Berghexe

  • *
  • Gast
Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« am: 31.01.2005, 19:37 »
Servus zusammen,

ich hab irgendwo gelesen, daß Canon seine Telekonverter nur für die Festbrennweiten-Objektive rechnet. Das würde logischerweise heißen, daß ich die Dinger nicht an einem Telezoom verwenden kann.

Kann mir jemand sagen, ob das so stimmt? Und ist das bei allen Telekonverten so, oder gibt es auch welche, die an Telezooms funktionieren (und falls ja, von welchem Hersteller??)?

Liebe Grüße
Anke

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #1 am: 31.01.2005, 20:13 »
Liebe Anke,
Deine Info ist schon richtig. Die Telekonverter 1,4 x bzw. 2,0 x sind ausschl. für die Objektive der "L" - Serie gedacht.
Trotzdem kannst Du die Konverter an anderen Telezooms (jedoch mit eingeschränkter AF-Nutzung) verwenden. Aufgrund der niedrigen Lichtstärke der preiswerteren Telezooms ist nur manuelles fokusieren möglich. Einziger Vorteil der Canon-Telekonverter ist die brilliante Optik.
Bei Verwendung der Fremdfabrikate funktioniert in der Regel der AF einwandfrei (jedoch sehr langsam), die optische Qualität läßt zu Wünschen übrig.
Ich benutze selbst ein Fremdfabrikat (Soligor 1,7x) das an all meinen Telezooms funktioniert. Bei genauem hinschauen sieht man auf den Bildern jedoch den Brillianz- und Schärfeverlust.  :-\ Zur Not tuts es aber.... ;) - ist eben viel günstiger !

Viele Grüße
Hannes

P.S. im aktuellen Canonkatalog befindet sich im Anhang eine Übersicht der Objektive mit Angabe der Kompatibilität zu den entsprechenden Konvertern.

Berghexe

  • *
  • Gast
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #2 am: 01.02.2005, 17:46 »
Servus Hannes,

ähm, damit ich das jetzt richtig verstehe (weißt ja, ich bin blond  ;D): Wenn ich so einen Konverter an einem "nicht L-Serie"-Zoom benutze, dann verliere ich nur die AF-Funktion, weil die Lichtstärke dafür nicht ausreicht. Richtig?

Und bei der L-Serie (wo es ja auch eine paar Telezooms gibt, wie das 100-400 4,5-5,6 L IS USM) ist das dann nicht so, oder meintest Du speziell die Festbrennweiten der L-Serie? Mein süßes kleines 90-300 4,5-5,6 USM wäre ja von der Lichtstärke gleich, ist aber halt kein "L"...

Liebe Grüße
Anke

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #3 am: 01.02.2005, 19:28 »
Wenn ich so einen Konverter an einem "nicht L-Serie"-Zoom benutze, dann verliere ich nur die AF-Funktion, weil die Lichtstärke dafür nicht ausreicht. Richtig?
Hallo Anke,
das hast Du richtig verstanden.
Da die L-Objektive (Tele oder Festbrennw.) aber eine größere effekive Blende haben und die optischen Gläser besser gerechnet sind als alle anderen Teles von Canon wirst Du auch einen größeren Lichtverlust hinnehmen müssen. Denn Blende 5,6 ist nicht gleich Blende 5,6 - da sich die Blende aus der Brennweite und dem effektiven Durchmesser des Objektives errechnet.

Viele Grüße
Hannes

Berghexe

  • *
  • Gast
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #4 am: 02.02.2005, 12:38 »
Ah, jetzt *Licht geht auf*!!!  ;D

Danke Dir Hannes!

Liebe Grüße
Anke

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #5 am: 10.03.2005, 17:02 »
Hallo Anke,

zu den Telekonvertern von Canon kann ich dir auch noch sagen, dass die so konstruiert sind, dass ausschließlich die L-Objektive ab Brennweite 135mm und die beiden Telezooms 70-200mm bzw. 100-400mm angeschlossen werden können. Alle Objektive mit einem schlechteren Lichtwert als 1:2,8 funktionieren nur noch eingeschränkt (manuell Fokussieren/ bei allen Cameras schlechter als EOS 3) bzw. funktioniert nicht einmal der Image Stabilizer (an älteren EOS-Modellen; z.B. EOS 5).
Für die Telezooms wie 28-135mm, 75-300mm oder 90-300mm ist man also gezwungen auf einen Fremdanbieter auszuweichen.
Im Canon Firmenprospekt ist die Kompatibilitätsliste auf Seite 46/47 abgedruckt.
Viele Grüsse
Hannes

Berghexe

  • *
  • Gast
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #6 am: 11.03.2005, 12:44 »
Servus Hannes,

danke für die wichtige Info! Die Canon-Originale lohnen sich dnn für mich auf keinen Fall  :(

Wo bekommt man denn den Canon Firmenprospekt?

Liebe Grüße
Anke

Offline Hannes

  • roBergler
  • Beiträge: 223
  • Geschlecht: Männlich
  • Motive gibt's immer
Re: Telekonverter nur für Festbrennweiten???
« Antwort #7 am: 14.03.2005, 18:51 »
Wo bekommt man denn den Canon Firmenprospekt?
Liebe Grüße
Anke

Hallo Anke,
bei Foto-Sauter und Foto-Baltheiser liegt er auf. Ausserdem findet man sämtliche Infos auch unter www.canon.de
Grüsse
Hannes