Bildinfo

Autor Thema: Karten (Teil 3: dianacht.de)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 8855,  Antworten: 14)

Online Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Karten (Teil 3: dianacht.de)
« Antwort #0 am: So, 27. Apr 2014, 21:21 »
Erfreulicherweise erlaubt diese Möglichkeit die rechtlich einwandfreie Darstellung von Karten im roBerge-Forum.
Über den Anbieter http://geo.dianacht.de/topo/ könnt Ihr Karten bzw. Kartenausschnitte kopieren, ggf. vorher an Eurem PC mit Texten, Routen oder Icons bearbeiten und anschließend als Bild im Forum veröffentlichen.

Einzige Voraussetzung: Der automatisch entstandene Copyright-Text (im Bild links unten) darf nicht entfernt werden


Die nachfolgenden drei Möglichkeiten zur Karten-Erstellung sehen auf den ersten Blick umständlich aus.
Lasst Euch dadurch nicht beirren - es geht ruckzuck! Ich selbst habe es sofort kapiert, was schon einiges aussagt.

Zuerst muss links oben der Button Menü einblenden angeklickt werden.

a) Karte zeichnen mit Routenberechnung:
-  Menüpunkt Route und GPS-Track anklicken
neue Route anklicken
-  mit der Maus den Weg einzeichnen, Ende des Weges mit Doppelklick

b) Karte zeichnen ohne Routenberechnung:
Route und GPS-Track anklicken
Spur einzeichnen anklicken
-  mit der Maus den Weg einzeichnen, Ende des Weges mit Doppelklick

c) einen eigenen GPS-Track verwenden - sehr komfortabel:
Route und GPS-Track anklicken
Datei auswählen anklicken
hochladen anklicken

Bei allen drei Varianten geht es dann so weiter:
- Export als Grafik anklicken
- den Ausschnitt wählen (Breite und Höhe höchstens 800, wird im roBerge-Forum so vorausgesetzt)
- auf Export klicken, das Bild wird auf einer neue Seite dargestellt und kann herunter geladen werden
- Bitte den Copyright-Text links unten nicht wegschneiden

Aufgrund der Ergebnisse kann man die teils längeren Wartezeiten (je nach Größe) gerne in Kauf nehmen!
Der Anbieter liest auch immer wieder unser Forum. Ihr könnt also Anregungen etc. hier gerne veröffentlichen bzw. über die Webseite anmailen!

Also noch einmal für alle Zweifler:
Die oben genannte Entnahme von Karten und anschließende Veröffentlichung im roBerge-Forum ist offiziell möglich!
Danke an Max von http://geo.dianacht.de/topo/


 #desnemma#


Bitte beachtet die derzeitigen Beschränkungen im roBerge-Forum:
Max. Größe pro Dateianhang: 800 kb
Max. Größe der Dateianhänge pro Beitrag: 1600 kb
Max. Länge und Breite eines Bildes: 800 Pixel
Ggf. müsstet Ihr Eure Bilder vor der Veröffentlichung verkleinern.

Offline sachranger

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 772
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mo, 28. Apr 2014, 22:10 »
servus,

hab das tool gerade ausprobiert. wirklich einfach und komfortabel. zumindest mit einem vorhandenen gps-track. datei hochladen. bild exportieren. fertig. sehr schön.

anbei das ergebnis. meine tauron-tour aus der vergangenen woche. fast 16 km und 2 x 100 m forststraße. der rest waren kleine und kleinste steige. nur auf dem gipfel des geigelsteins und vor der priener hütte zwei hände voll menschen. ansonsten keine menschenseele.

start in grattenbach. entlang des grattenbachs gings los, dann über den bergrücken an der holzerhütte vorbei zur rossalm, hinüber zum geigelstein und darüber hinweg richtung breitenstein, im sattel hinunter zur PH. nach einkehr über mitterkaser, sulzing-, schreck- und schachenalm nach grattenbach zurück.

lg
sachranger

Offline indian_summer

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1363
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mi, 14. Mai 2014, 21:18 »

Hallo Reinhard und Interessierte,

nun hab ich das auch mal probiert und siehe da, selbst ich bin auf ein Ergebnis gekommen! :)

Allerdings stimmt da die Streckenlänge nicht mit der in Top50 oder einer anderen Tourenbeschreibung im Netz überein. Und zwar gleich um ca. 3km  ???

Aber da hab ich noch eine Frage, die stelle ich hier gleich mal öffentlich, vielleicht gibts ja mehrere "Spezialisten" wie mich  ;)

Es gibt im Menü den Punkt Routing und GPS- Track, bei dem man sich eine Route berechnen lassen kann. Hier muss man dann Startpunkt und Zielpunkt anklicken. Aber mein Ziel ist ja dann nicht nur der Gipfel, sondern auch wieder der Ausgangspunkt. Wie kann man noch Zwischenstationen einbauen? Da hab ich doch bestimmt irgendwas übersehen?

Elisabeth

Offline sachranger

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 772
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Do, 15. Mai 2014, 06:48 »
Allerdings stimmt da die Streckenlänge nicht mit der in Top50 oder einer anderen Tourenbeschreibung im Netz überein. Und zwar gleich um ca. 3km  ???

servus,

so pauschal schwer zu sagen woran es liegt. wenn du "planungsdaten" mit "gegangenen daten" vergleichst, entstehen natürlich unterschiede. man verläuft sich hier und da, geht vielleicht eine kurze alternative, hat verhauer beim sat-empfang ...
aber das dürfte nie viel sein. der fehler liegt sicher nicht bei dianacht.


Es gibt im Menü den Punkt Routing und GPS- Track, bei dem man sich eine Route berechnen lassen kann. Hier muss man dann Startpunkt und Zielpunkt anklicken. Aber mein Ziel ist ja dann nicht nur der Gipfel, sondern auch wieder der Ausgangspunkt. Wie kann man noch Zwischenstationen einbauen? Da hab ich doch bestimmt irgendwas übersehen?

sehr viel einfacher als du denkst.

bild 1: ruf dir den kartenausschnitt auf, in dem deine tour liegt. klick dann auf "neue Route" links im menü

bild 2: klick dann mit dem curser genau auf die wege, die du gehen magst. beginnend mit dem ausgangspunkt. am ende einen doppelklick auf den gewünschten endpunkt. was wird bei mir da auch gleich die kirche in sachrang (unbedacht gewählt, war da noch nie drin  >:D).

bild 3: nach dem doppelklick berechnet das system dir die route

bild 4: der vorschlag der software. den kannst du so herunterladen oder auch noch editieren.

einfaches handling, schnell, reduziert aufs wichtigste. kann man nur empfehlen.

lg
sachranger

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1679
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Fr, 16. Mai 2014, 21:13 »
Ich hab' mir die Website jetzt auch einmal gut angeschaut und mithilfe automatischer Routenberechnung einen eigenen Track erstellt...

Meine Meinung dazu, auf Tirolerisch:

voi gfiarig!

Hätte mir nicht vorzustellen getraut, dass es sowas überhaupt gibt - und noch dazu kostenlos!
Bisher habe ich in Kartenanwendungen wie AustrianMap und dergleichen immer aufwendig mit der Hand von Beginn zu Ende eine Route (nach)gezeichnet (immer 100+ Trackpoints) aber dank Dianacht.de geht das jetzt mit nur wenigen Klicks auf die wichtigsten Wegabschnitte - und die Software berechnet selbst alle Punkte dazwischen.
Das wird mir in Zukunft eine Menge Zeit ersparen!

 #danke1#

Offline indian_summer

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1363
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Fr, 16. Mai 2014, 21:15 »




bild 2: klick dann mit dem curser genau auf die wege, die du gehen magst. beginnend mit dem ausgangspunkt. am ende einen doppelklick auf den gewünschten endpunkt.


Servus,

da hätte ich auch selber drauf kommen können.  #asche#


Online Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Fr, 16. Mai 2014, 21:34 »
Meine Meinung dazu, auf Tirolerisch:

voi gfiarig!




... und nicht zu vergessen das Beste:
Ihr könnt die Karten offiziell ins roBerge-Forum geben !

 #super1#

Offline maxbe

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 34
    • dianacht
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Sa, 19. Jul 2014, 11:55 »
Hallo,

freut mich ja schon sehr, dass die Karte hier gut ankommt ;)

Weil immer mehr Leute ihre GPX-Tracks hochladen oder ein Routing-Ergebnis verlinken, habe ich die Löschung nach ein paar Wochen abgeschaltet. Ich will kein Haltbarkeitsdatum versprechen, aber ich denke, ein paar Monate oder Jahre werden die Daten schon erhalten bleiben. Trotzdem ist es natürlich nicht sinnvoll, sich darauf zu verlassen. dianacht.de sollte keinesfalls die einzige Möglichkeit zum Download eines Tracks sein.

Ihr müsst übrigens nicht das nichtssagende "Start" und "Ziel" eines Routingergebnisses stehen lassen. Die gesetzten Zwischenziele kann man anklicken und dann was sinnvolles reinschreiben: http://geo.dianacht.de/topo/?track=88775

Grüße,
          Max

Online Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mi, 15. Okt 2014, 11:42 »
Ich nehme eine Frage aus einem anderen roBerge-Board zum Anlass, die Erstellung einer Route mittel Dianacht zu beschreiben.
Der Dianacht-Ersteller Max wird mich sicher berichtigen, wenn ich etwas falsch dargestellt habe  :)

Die Erstellung der Route ganze hat wenige Minuten gedauert:

1) Öffnen von:   http://geo.dianacht.de/topo/
2) Links oben "Menü einblenden" anklicken
3) "Routing und GPS-Track" anklicken
4) Durch das Plus-Zeichen links oben auf der Karte das Gebiet so weit vergrößern, dass Lacherspitz und Soinwand gleichzeitig sichtbar sind.
5) Links im Menü bei Streckenführung "Wandern auch schwierige Wege" aktivieren.
6) Doppelklick mit der Maus auf die Lacherspitz". Nun entlang der sichtbaren Wege hin und wieder einen Klick machen, um die Route zu kennzeichnen. Besonders wichtig sind Verzweigungen. Oben bei der Soinwand angekommen, dort einen Doppelklick machen.
7) Nun dauert es ein bis zwei Minuten, bis die Route fertig ist. Bei mir gab es das erste Mal eine Fehlermeldung. Das lag vmtl. daran , dass ich vorher unter "Streckenführung" keine Änderung vorgenommen habe ("gern mit Steigungen" war vorgegeben).
8 ) Dianacht hat nun die von Dir ungefähr angegebene Route genau an die vorhandenen Wege angepasst. Links im Menü siehst Du ein kleines Höhendiagramm, wenn Du mit der Maus darauf gehst, kannst Du gleichzeitig auf der Karte die Position entsprechen Höhendiagramm gehen. Außerdem siehst Du unter dem Diagramm die Streckenlänge und die jeweilige Höhe.

Mein Ergebnis siehe unten.
Natürlich kann es sein, dass ich falsche Wege oder Umwege gewählt habe. Hierzu weiß ich bisher noch keine Lösung (außer diverse Varianten zu testen und die Höhendiagramme zu vergleichen).

Falls ein Ausdruck gewünscht ist:
Mit "Ausschnitt wählen" das auszudruckende Gebiet verkleinern, um die Erstellung der Grafik zeitlich zu verkürzen (bitte auch rechts unten die Copyright-Hinweis einbeziehen)
"Format" auf JPG umstellen (wichtig, da ansonsten lange Wartezeiten)
Mit "Export als Grafik" und danach nochmals"Export" lässt sich die Karte ausdrucken.

Offline ponny

  • bald roBergler (ab 5 Beiträge)
  • ***
  • 9
soinwand
« am: Mi, 15. Okt 2014, 13:40 »
Hallo,

vielen Dank. So ungefähr habe ich mir das schon gedacht.

Ponny

Offline maxbe

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 34
    • dianacht
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mo, 03. Aug 2015, 19:37 »
Hallo,

es haben tatsächlich schon ein paar Leute bemerkt: Der Urheberrechtshinweis in den Karten hat sich seit 2 Wochen geändert. Stand da bisher "cc-by" ("sag wo Du das Zeug her hast und mach damit, was du willst"), steht da jetzt wie bei den meisten OSM-Karten "cc-by-sa" ("sag, wo Du das Zeug her hast, mach damit was Du willst, gib das aber unter den gleichen Bedingungen weiter").

Das sollte hier wenig Unterschied machen, eigentlich ist es nur bei Collagen wie der unten stehenden interessant: Mein Gesamtkunstwerk aus Karte, drübergelegter Wegstrecke und Bildchen von Landschaft und Kühen muss ich jetzt unter den gleichen Bedingungen veröffentlichen und könnte nichts dagegen tun, dass jemand das Bild oder Teile davon auf eine Ansichtskarte druckt. Der allerdings könnte auch nicht verhindern dass ein Dritter dieses Postkartenmotiv kopiert und in seinen Wanderführer aufnimmt. Keiner der beiden müsste dafür übrigens was zahlen.



Der Grund für den Lizenzwechsel ist ein erfreulicher. Dank fleissiger Forschung ist es gelungen, die amtlichen österreichischen und bayerischen Höhendaten zu integrieren. Bisher musste ich auf Messungen der NASA mit 90m Auflösung zurückgreifen. Das Problem dabei war zum einen die geringe Auflösung, die zu einer eher weichgespülten Gebirgslandschaft führt, zum anderen dass Satelliten nicht überall hinsehen und manchmal auch durch Schnee, Wasser und Reflexionen an Felswänden irritiert wurden. Das führt dann zu falschen Löchern oder verschobenen Hügeln.

Für Österreich steht ein freier Datensatz mit 10 Metern Auflösung aus Lasermessungen vom Flugzeug aus zur Verfügung, der unter cc-by-sa veröffentlicht wurde. Diese Lizenz bindet alle folgenden Nutzer in der Nahrungskette, deshalb wurde die Lizenzänderung nötig. Dafür erkennt man jetzt, dass die Berge im Rofan im Norden steiler sind als im Süden und dass der Roßkopf doch keinen Krater hat.

Bayern hat ebenfalls seine Daten freigegeben. Zwar nur mit 50 Metern Auflösung, aber doch deutlich besser als der fehlsichtige Satellit: Der Obersee wird jetzt nicht mehr von Höhenlinen geschnitten, sondern hat richtige Ufer mit Hängen, die am Wasser enden. Der Gipfel des Leonhardisteins sitzt auch richtiger in den Höhenlinien und der Berg ist nicht mehr rund, sondern fällt nach Süden steiler ab als nach Norden.



Schön ist auch die Gleichmässigkeit der neuen Daten. Bisher war es eher schwierig, das Rosenheimer Becken zwischen Irschengebirge, Schlossbergwand und der Nordkette bei Attel darzustellen. Dazu muss man nämlich die Höhenwerte um den Faktor 20 oder 30 übertreiben und macht dabei auch die verrauschten Fehlmessungen in der Ebene sichtbar. Mit den amtlichen Daten bleibt der Inn auch mit übertriebenen Hügeln glatt im Tal liegen. Nur das Ufer sieht ein bisschen perforiert aus, was an der Auflösung liegt. Die Terrassen im Vordergrund kommen nicht vom Reisanbau im Moor, sondern sind die Stufen der auf ganze Meter gerundeten Höhen.



Gerechnet wird übrigens alles mit 25m Auflösung, das ist der Kompromiss zwischen den beiden neuen Datensätzen und den 90m-Daten, die weiterhin in ausserbayerischen und ausserösterreichischen Gebieten für sanfte und gelegentlich phantasievolle Landschaften sorgen.

Grüße, Max


Offline AbseitsAufwärts

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 767
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mo, 03. Aug 2015, 20:41 »
super, endlich bessere Höhenlinien!  #fruehling3# #dafuer#

Offline indian_summer

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1363
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mi, 05. Aug 2015, 21:15 »
Hier mal eine Frage an die Runde oder auch maxbe zu den Routen: Gehts euch auch so wenn man eine Route zusammenklickt, dass dann häufig die Fehlermeldung kommt "irgendwas ging schief mit dem gpx, sorry!"? Das ist eigentlich meistens dann, wenn man eigene Routen wählt mit vielen einzelnen Punkten. Oder mach ich irgendwas falsch?

Elisabeth

Offline maxbe

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 34
    • dianacht
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Mi, 05. Aug 2015, 22:33 »

Gehts euch auch so wenn man eine Route zusammenklickt, dass dann häufig die Fehlermeldung kommt "irgendwas ging schief mit dem gpx, sorry!"?

Hi Elisabeth,

beim Router (der Knopf mit "neue Route") oder beim zusammenklicken mit "Spur einzeichnen"?

Bei Spur einzeichnen kann ichs mir eigentlich nicht vorstellen, da passiert nicht viel. Die Höhen fürs Profil werden geholt und das wars.

Beim Router kann ichs mir gut vorstellen. Die ganze Seite läuft auf hoffnungslos unterdimensionierter Hardware und die Software fürs Routen ist auch eher ein fürs Basteln geeignetes Modell als eines für die Produktion. Die Dimensionierung ist eine Geldfrage, die Modellwahl des Routers eine Geschmackssache: Ich bastel halt gern. Der ist auch nicht so gut für viele Zwischenpunkte geeignet, das sind für ihn dann viele einzelne Routen, die er auch einzeln berechnet und aneinanderstückelt. Da wäre es besser, nur Start und Ziel zu wählen und wenn er dann nicht den gewünschten Weg ausspuckt noch möglichst wenige Zwischenziele einzufügen.

Beim Hochladen von GPX-Dateien kann es auch passieren. Dann hätte ich gerne diese GPX-Datei per Mail. Wie ein GPX auszusehen hat, ist eigentlich ganz gut definiert, aber irgendwie versteht jede Anwendung nur 90% der Inhalte und die Erzeuger erfinden dauernd neue Sachen, die sie reinpacken (beschreibende Texte, eigene Icons, Statistiken zu Laufstrecke und Kalorienverbrauch ...). Vieles davon filtere ich beim Hochladen raus. Da die Hersteller aber immer einen Schritt voraus sind, brauche ich Beispiele, was ihnen jetzt wieder eingefallen ist.

Grüße, Max

Offline maxbe

  • roBergler (ab 20 Beiträge)
  • ****
  • 34
    • dianacht
Re: Karten (Teil 3: dianacht.de)
« am: Sa, 03. Mär 2018, 23:49 »
Nabend zusammen,

ich sehe hier immer wieder mal Karten mit Tracks von Dianacht. Freut mich immer wieder ;)

Noch nützlicher wären die Bildchen mit eingeblendetem Maßstab. Dass der bei exportierten Karten nicht drauf ist, liegt an den Widrigkeiten der Projektion und meiner Software zum Kartenmalen. Die kann man aber beim Export überlisten und statt "Mercator" eine der beiden anderen Projektionen "UTM" oder "Gauß-Krüger" auswählen:
dianacht_projektion_auswaehlen.jpg


Dann wird statt dieser Karte
staffel_merc.jpg


Diese da erzeugt:
staffel_utm.jpg


Da können je nach Auflösung noch ein bisschen mehr Details drauf sein (hier die Hausumrisse z.B.) und vor allem halt ein Maßstabsbalken. Der ist nicht perfekt, ein Mensch hätte sich hier vielleicht für eine 500m-Teilung statt 400m entschieden, ich find ihn aber ziemlich nützlich.

Grüße
  Max