Bildinfo

Autor Thema: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 10021,  Antworten: 16)

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« Antwort #0 am: So, 02. Mär 2014, 18:12 »
Da wir immer wieder wegen der Handhabung von Dateianhängen (Fotos) gefragt werden, hier ein paar Informationen dazu:

Fotos können auf folgende zwei Arten eingefügt werden:

1. "Erweiterte Optionen --> Datei auswählen" (Bild als Anhang)

2. "Erweiterte Optionen --> Datei auswählen" (Bild im Text, siehe hier)

3. Ihr könnt auch einen anderen Speicherplatz im Internet angeben:
Kopiert mit der Maus den Speicherort des Bildes, z.B. "http://www..../xyz.jpg"
Fügt diesen Link in Euren Beitrag ein und markiert ihn komplett.
Oben aus der Auswahlliste (oberhalb der der Smileys) auf den Button Bild einfügen klicken. Fertig. Für das obige Beispiel sieht das Ergebnis dann so aus:
[img]http://www..../xyz.jpg[/img]

Für das Anhängen von Bildern gelten folgende Größenbeschränkungen:

Größe eines einzelnen Bildes max. 400 KB
Höchstens 5 Anhänge.
Größe alle 5 möglichen Anhänge insgesamt 2000 KB



Mit diesen Größenbeschränkungen wir teurer Speicherplatz gespart, außerdem sollen auch Eure Ladezeiten schnell bleiben. Wer mehr als fünf Bilder abbilden will, schreibt einfach einen Folgebeitrag.

Bitte nicht die Urheberrechte vergessen: nur eigene Bilder, keine Gesichter, keine Karten, keine Buch- oder Zeitungsausschnitte, keine Autonummern usw.

Weitere Infos siehe die Forums-Hilfefunktion.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Größe eines Bildes reduzieren
« am: Fr, 03. Jul 2015, 18:45 »
Unser Tipp zum Verkleinern - online und ohne ein spezielles Programm zu installieren:

http://www.iloveimg.com/de/bild-zuschneiden

Dort gibt es im Menü folgende Funktionen.
BILD KOMPRIMIEREN - BILD SKALIEREN - BILD ZUSCHNEIDEN - ZU JPG UMWANDELN - VON JPG UMWANDELN

Vorschlag passend fürs roBerge-Forum:
1. Bild zuschneiden
2. Bild skalieren (auf Länge bzw. Breite höchstens 800 Pixel)
3. Bild komprimieren


Anschließend abspeichern.



Für alle, die nicht online bearbeiten wollen:

Auf jedem Windows-Rechner ist das Programm "Paint" installiert. Mit diesem lassen sich ohne großen Aufwand Bilder verkleinern.

Nachdem das Bild mit Paint geladen wurde, gibt es drei Möglichkeiten:

- einen Ausschnitt erstellen:
Hierzu das "Auswählen"-Werkzeug verwenden, ein Viereck um den Ausschnitt ziehen, den man behalten wollt und anschließend auf das „Zuschneiden“-Icon klicken.

- Bildgröße verändern, indem Länge und Breite unverändert bleiben:
Die Funktion „Größe ändern“ wählen, einen niedrigeren Prozentsatz einstellen, z. B. auf 30 % der Originalgröße.

- Bildgröße ändern, indem Länge und Breite verkleinert werden:
Die Funktion "Größe ändern" wählen, "Pixel" aktivieren, "Seitenverhältnis" aktivieren und neue Werte eingeben (bei roBerge Länge oder Breite derzeit höchstens 800 Pixel).

Anschließend die Datei abspeichern.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 08:14 »
Hallo Bernhard,

Ich habe mich inzwischen über ein "Forum unserer Forumsoftware" schlau gemacht:
Derzeit (auch in den Upgrades der Forumssoftware) gibt es nur die beiden bereits genannten Möglichkeiten, Bilder in einen Beitrag einzufügen. Also als Anhang über die Optionen (Bilder erscheinen am Ende des Textes) oder mit dem IMG-Code (Bilder erscheinen direkt im Text). Wobei wie schon gesagt bei der zweiten Variante immer ein Speicherplatz im Internet angegeben werden muss.

Allerdings kann ich ein paar weiterführende Infos zu den Speicherplätzen im Internet geben. Es gibt einige Dienste (Imagehoster), welche Speicherplatz für Bilder auf Lebenszeit anbieten, z.B. https://picload.org/

Eine ausführliche Liste gibt es hier:
http://filehoster.info/imagehoster

Zu beachten ist, dass in manchen Fällen die Zeit zum Anzeigen eines Bildes länger dauern könnte.

Du kannst ja versuchsweise einen entsprechenden Beitrag schreiben, den wir dann hin und wieder einmal aufrufen sollten.

Ich selbst nutze übrigens Google-Fotos, weil Google bereits vor einigen Jahren lebenslange Speicherzeit versprochen hatte. Ich nutze es auch als zusätzliches Sicherungsmedium meiner Fotos. So viel ich weiß ist zur Anzeige eines einzelnen Bildes keine Registrierung erforderlich. Ihr könnt es testen, eigentlich müsste nachfolgendes Bild für jeden (auch ohne Google-Konto) sichtbar sein (falls nein mitteilen):



Das Foto erscheint also mitten im Text an der gewünschten Stelle.

Vielleicht wissen einige unsere User auch andere Imagehoster, mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben?

 #noproblem#

Offline mutrus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 66
    • Mutrus website
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 09:00 »
Hallo,

ich benutze tinypic.com und bin zufrieden.


Offline Bernhard G.

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 545
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 09:13 »
Hallo Reinhard,

Dein Bild ist sichtbar. Da ich ein Google-Konto besitze, habe ich roberge via TOR-Browser aufgerufen. Die Frage ist halt, ob die Bilder dauerhaft unter diesem ellenlangen Link erreichbar sind. Google schreibt dazu nichts. Die Standardmethode zum Teilen von Bildern erzeugt ja keinen direkten Link auf das Bild. Es könnte gut sein, daß die Links nach einer gewissen Zeit ungültig werden.

BTW - Cloud-Storage kann ich mit meiner lahmen Internetverbindung leider nur sehr begrenzt nutzen. Allein die auf den drei Tagen "Augsburger Höhenweg" geschossenen Bilder (jpg und raw parallel) würden eine Woche zum Hochladen benötigen. Außerdem haben meine Bilder 24,3 Megapixel (hab jetzt endlich eine neue Kamera!) und sind damit über googles Kostenfrei-Limit. Da bleiben mir nur die USB-Festplatten.

Herzliche Grüße,
Bernhard

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 617
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 11:53 »
Servus,

ich vermeide es grundsätzlich, private Fotos dauerhaft auf irgend einem (kostenfreien) Cloud Server zu speichern. Garantien hin oder her, im Verlust- oder Mißbrauchsfall hat man als kleine Wurst eh keine Chance gegen die Server-Betreiber, schon gar nicht gegen Google.

Temporär nutze ich gelegentlich Nikon Image Space für für den Austausch von Fotos (mit Passwort etc) innerhalb des Familien- und Freundeskreises. Als Besitzer einer Nikon-Kamera sind 20 GB frei, das reicht für mindestens 1000 Fotos mit hoher Auflösung, für mich völlig OK.

Den Ansatz von Bernhard verstehe ich gut, das externe Verlinken ist nicht gerade bequem. Bei der Standardmethode, Fotos über "Erweitere Optionen --> Datei auswählen" einzufügen, befinden sich die Fotos dann ja auf dem roBerge-Server, nur der (interne!) Link ist nicht bekannt. Es ist schwer zu verstehen, warum die Software zwar externe Links verarbeiten kann, aber keine internen.

Gruß,
Klaus

Offline Bernhard G.

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 545
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 13:25 »
Ich habe jetzt mal einen Teil meines Beitrags "Augsburger Höhenweg" auf Google-Photos umgestellt. Mal sehen, ob die Links von Dauer sind.

ich vermeide es grundsätzlich, private Fotos dauerhaft auf irgend einem (kostenfreien) Cloud Server zu speichern. Garantien hin oder her, im Verlust- oder Mißbrauchsfall hat man als kleine Wurst eh keine Chance gegen die Server-Betreiber, schon gar nicht gegen Google.


Sehe ich genauso. Bei den Bildern fürs Forum halte ich es anders. Die sind eh öffentlich. Man könnte über die Urheberrechtsfrage diskutieren (das ist ja bei flickr ein Problem), doch mir ist das bei den veröffentlichten Photos egal.

Zitat
Bei der Standardmethode, Fotos über "Erweitere Optionen --> Datei auswählen" einzufügen, befinden sich die Fotos dann ja auf dem roBerge-Server, nur der (interne!) Link ist nicht bekannt. Es ist schwer zu verstehen, warum die Software zwar externe Links verarbeiten kann, aber keine internen.


Kann sie schon. Du brauchst nur den Link des Anhangs in den img-Tag einfügen. Nur taucht dann das Bild zusätzlich als Anhang auf. Ich vermute eine Frage der Designphilosophie. Open-Source-Programmierer tendieren dazu, nur die Arbeitsweise zu erlauben, die sie gut finden.

Ich zeig mal, was ich meine:



Das obige Bild ist als Anhang eingefügt und dann in den Beitrag verlinkt.

Das ist der Code:

[ img ]http://www.roberge.de/yabb/index.php?action=dlattach;topic=5559.0;attach=30085;image[ /img ]
Aber es taucht dann zusätzlich da unten als Anhang auf. Saublöd!

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 617
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 17:03 »
Du brauchst nur den Link des Anhangs in den img-Tag einfügen. Nur taucht dann das Bild zusätzlich als Anhang auf.

Fast am Ziel!
Wenn ich den SMF-Forum-Support richtig verstehe, kann im Admin-Menü die Einstellung "Dateianhang als Bild anzeigen" deaktiviert werden. Super fände ich eine entsprechende Check-Box unter "Erweiterte Optionen". Dann könnte es jeder halten, wie er mag.

Was meinst du, Reinhard?

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 17:59 »
Ja, die Option gibt es und es funktioniert auch. Allerdings hätten wir dann ein größeres Problem, nämlich das in allen bisher erschienenen Beiträgen die Bilder nicht mehr angezeigt werden. Dafür kann man am unteren Ende des Beitrags die Namen der Bilder sehen und auch anklicken. Der Klick bewirkt, dass das Bild auf den eigenen PC gespeichert anstatt angezeigt wird. Das würde bei dem überwiegenden Anteil unserer User nicht ankommen.

Man kann auch nur alle neuen Dateianhänge deaktivieren. ich bin mir aber sicher, dass die meisten unser User mit der neuen Funktion Probleme hätten.

Offline Bernhard G.

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 545
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: So, 20. Sep 2015, 19:20 »
Ich sehe das wie Reinhard. Außerdem ist die Logik sehr verquer. Erst muß man den Beitrag mit Anhängen schreiben und dann auf Bearbeiten gehen, um die Links einzufügen.

Solange die Foren-Software das Bilder hochladen und in den Text einfügen nicht beherrscht, muß man mit dem Status Quo leben.

Wenn die google-Links bestand haben, ist das für mich ok. Verwalten der Bilder auf google-Photos geht sehr schön und bei google kann man sicher sein, daß der Hoster nicht morgen einfach dichtmacht.

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 617
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: Mo, 21. Sep 2015, 09:39 »
Ich sehe das wie Reinhard. Außerdem ist die Logik sehr verquer. Erst muß man den Beitrag mit Anhängen schreiben und dann auf Bearbeiten gehen, um die Links einzufügen.

Der Ablauf wäre ziemlich identisch. Man würde sich aber den Zweitaccount bei Google oder anderen sparen. Deshalb meine Anregung, eine Checkbox freizuschalten, die in der Grundeinstellung auf "Dateianhang als Bild anzeigen" steht. Eine kleine, aber hilfreiche Änderung - falls das die Foren-Software kann.

Antwort von roBerge.de:
Nein, das geht leider in der jetzigen Forumsversion nicht. Die Idee ist natürlich gut und wird vorgemerkt.

Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
NEU: Fotos im Beitragstext
« am: Do, 08. Feb 2018, 11:26 »
Hurra! Heute endlich können wir Euch einen oft geäußerten Wunsch erfüllen!  #prost#

Ab sofort ist es möglich, Beitragsbilder innerhalb eines Textes an beliebigen Stellen zu platzieren.
Gleich vorweg: Natürlich können Bilder wie bisher auch als normaler Anhang eingefügt werden.


Hierzu geht Ihr folgendermaßen vor:

1. NEU: Positioniert Euren Mauszeiger (Cursor) dort, wo später das Bild eingefügt werden soll. Bitte nicht vergessen, vor oder nach der Cursorposition evtl. einen Zeilenumbruch (Enter-Taste) einzufügen.

2. Wie bisher klickt Ihr dann im unteren Bereich Anhänge und andere Optionen auf Datei auswählen und wählt auf Eurem PC das entsprechende Foto aus. Wichtig: noch nicht speichern!

3. NEU: Und nun direkt darunter den Text Dateianhang 1 einfügen anklicken  -  Jetzt speichern!

Im Vorschaumodus können die eingefügten Bilder derzeit noch nicht angesehen werden
Probiert es einfach mal aus - für Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.
Viel Spaß !!!


DSCN3239.JPG


und gleich noch ein Beispiel:
t0469_foto_01.jpg







Weitere Hinweise für Fortgeschrittene:

  • Punkt 3 hat zur Folge, dass genau bei der momentanen Cursorposition Eures Textes der Code steht, welcher dann später für die Anzeige des Fotos steht. Der Code beginnt mit "attach" und ist in eckigen Klammern. Ihr könnt nun diesen Code, falls er Euch nicht gefällt, bequem an andere Stellen verschieben oder davor/danach eine neue Zeile einfügen usw.
  • Natürlich lassen sich so mehrere Bilder einfügen. Es wird hochgezählt je nachdem wie viel Bilder ausgewählt werden.
  • PDF können nicht eingefügt werden
  • Unsere Bitte ist, wie bisher keine großen Fotos einzubinden, denn unser Speicherplatz ist nicht unbegrenzt. Das System lehnt Bilder mit einer Höhe oder Breite von 800 Pixel deshalb ab.
    Wie verkleinert man Fotos?




Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 617
Re: NEU: Fotos im Beitragstext
« am: Do, 08. Feb 2018, 12:16 »
Sehr schön, Reinhard  #danke1#

Mit der Methode für "Fortgeschrittene" lassen sich auch die älteren eigenen Beiträge ohne große Klimmzüge ändern.

Antwort von Reinhard:
Der Dank gebührt unserem Stephan (Franky)


Offline Reinhard

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 4030
    • Hüttenwandern
Re: Wie hängt man Fotos an einen Beitrag an?
« am: Sa, 04. Aug 2018, 11:02 »
Externe Bilder haben den Nachteil, dass, wenn die Bilderhoster ihren Dienst einstellen, in den Beiträgen die Bilder fehlen. Durch die DSVGO und Verpflichtung von SSL (https) haben viele Bilderhoster ihre Webseite dicht gemacht. Vmtl. ist es auch der Grund, dass es KiwiPic nicht mehr gibt (siehe Information auf https://kiwipic.de/)

Andererseits ist natürlich auch auf unserem eigenen Server der Platz begrenzt, uns kommt also die Auslagerung von Bildern auf fremde Server nicht ungelegen.

Ich persönlich nutze Google Photos, denn Google verspricht, die Bilder lebenslang an dem angegebenen Ort zu belassen. Manch einer will allerdings nicht mit Google arbeiten.

Unser Stephan versucht, eine passende Lösung zu finden.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Online kogo

  • Bergler (1 Beitrag)
  • **
  • 4
Ein paar Versuche mit einem Bild aus meinem  flickr-Konto...

Sulzgrabenkopf  (img)

Sulzgrabenkopf  skaliert mit BBCode (img width=240)


Gipfelkreuz Sulzgrabenkopf
  (leicht modifizierter flickr BBCode, Bild und Titel verlinken aufs Orginalbild)

Scheint zu funktionieren (auch in der Vorschau) ...

Offline BFklaus

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 617
Ein paar Versuche mit einem Bild aus meinem  flickr-Konto...

Sulzgrabenkopf  skaliert mit BBCode (img width=240)
Scheint zu funktionieren (auch in der Vorschau) ...

Der Charme externer Bildhoster liegt ja darin, dass man in seine Beiträge beliebig viele Fotos in hoher Auflösung packen kann, also mehr als 5 Fotos pro Beitrag mit mehr als 400 kB/Foto.
Leider wird der Seitenaufbau dann auch beliebig langsam, wenn man nicht schon das seit 10 Jahren angekündigte "superschnelle Internet" hat. Die Nutzung der Skalierungsmöglichkeit (s. Foto oben) gefällt mir deshalb gut.

Bildhoster kommen und gehen, darauf hat ja Reinhard schon hingewiesen.
Flickr wurde übrigens vor ein paar Monaten an den Bezahlfotodienst SmugMug verkauft, mit der ersten Konsequenz, dass ab 2019 der kostenfreie Speicher auf 1000 Fotos limitiert sein wird.
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Maximal-1000-Fotos-Flickr-schraenkt-sein-kostenloses-Angebot-ein-4209444.html

Online kogo

  • Bergler (1 Beitrag)
  • **
  • 4
Bildhoster kommen und gehen, darauf hat ja Reinhard schon hingewiesen.
Flickr wurde übrigens vor ein paar Monaten an den Bezahlfotodienst SmugMug verkauft, mit der ersten Konsequenz, dass ab 2019 der kostenfreie Speicher auf 1000 Fotos limitiert sein wird.
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Maximal-1000-Fotos-Flickr-schraenkt-sein-kostenloses-Angebot-ein-4209444.html


Für mich als seit Jahren zahlender Kunde bei flickr verdoppelt sich leider der Jahresbeitrag. Der Speicherplatz bleibt unbegrenzt und werbefrei.  Da ich aber schon eine Menge Bilder hochgeladen habe,  werde ich wohl zahlen.  :(