Frozen Church

Autor Thema: Karten (Teil 1: GoogleMaps)

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 1127,  Antworten: 1)

Offline roBerge-Infothek

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 158
Karten (Teil 1: GoogleMaps)
« Antwort #0 am: Di, 25. Feb 2014, 21:37 »
Google hat ja bekanntlich das Abbilden von Screenshots aus seinem Kartenwerks GoogleMaps auf Webseiten nicht erlaubt. Viele Webseiten unterbinden einfach die entsprechende Anzeige. Auch wir können uns da nicht heraushalten, wollen Euch aber weiterhin die Möglichkeit bieten, auf Karten bzw. Kartenausschnitte zu verweisen.

Zu GoogleMaps: Erlaubt ist die Darstellung als Link, die wir Euch hier erläutern:

  • Suche auf GoogleMaps den gewünschten Ort, stelle die Größe und Kartenart (z.B. Satellit) nach Deinen Wünschen ein
  • Kopiere die komplette Adresszeile aus Deinem Browser in die Zwischenablage
  • Gehe nun in Deinen Forum-Beitrag und füge diesen Text dort ein, wo Dein Karten-Link stehen soll.
  • Aktiviere den eingefügten Text komplett mit der Maus
  • Klicke auf das Symbol "Link einfügen" (das ist die Erdkugel   in der Reihe über den Smileys). Fertig!

Ihr habt nun einen ellenlangen Text in Eurem Beitrag erstellt, der nicht schön aussieht, aber für den Zweck genügt.
Wer den Link ohne den langen Code und dafür mit einem passenden Wort darstellen will, was schöner aussieht, kann einen sogenannten beschreibenden Text erstellen.
Wie das geht, kann man gut in der Hilfe zum Forum im Kapitel Schreiben - SMF Bulletin Board Code - Link einfügen nachlesen.

So sieht der Link mit dem beschreibenden Text  aus:
Link zum Brünnsteinhaus

Gutes Gelingen!

Offline roBerge-Infothek

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 158
Neue Karten in Tourenbeschreibung
« am: So, 28. Okt 2018, 20:25 »
Einige haben es vielleicht schon gemerkt: In der roBerge-Tourendatenbank werden jetzt schönere Karten angezeigt. Unser bisheriger Dienst GoogleMaps hat seit kurzem eine neue Preisgestaltung. Dadurch kam es bei roBerge.de zu störenden Hinweisen auf den Tourenkarten.

Ab sofort erhalten wir unsere Karten von OpenTopoMap. Dieser freie, topografische Kartendienst generiert seine Daten aus OpenStreetMap und den SRTM-Höhendaten. Die optische Sicht ist wesentlich schöner als bei Maps, sie hat bessere Farben, auch die Texte und Signaturen sind besser lesbar. Beispiel: Die Heuberg mit allen Gipfeln (die Tourenkarte ist die untere der beiden Karten)


Ein paar Bedienungshinweise:

  • Um die Legende aufzurufen, klickt man rechts unten auf "OpenTopoMap", dann rechts oben auf “About”.
  • Mit den Plus- und Minuszeichen links oben lässt sich die Darstellung vergrößern/verkleinern.
  • Anschließend lässt sich mit dem Icon [Pfeile in 4 Ecken] die Darstellung auf die ursprüngliche Größe zurücksetzen.
  • Das Icon [Pfeil nach rechts oben] bringt die Karte auf volle Bildschirmgröße (auch hilfreich mit dem Smartphone).
  • Unterhalb der Karte findet man das dazugehörige Höhendiagramm. Wenn mit der Maus darüber fährt, sieht man gleichzeitig auf der Karte den dazugehörigen Standort.

Für die Umstellung möchten wir uns bei Jürgen Dankoweit (www.dankoweit.de und Wetterseite) bedanken! Er und unser Admin Franky haben keine Mühe gescheut, um die neuen Karten zu unserer vollen Zufriedenheit abzubilden.

 #danke1#