Dummy

Autor Thema: Bodenschneid - bei Vollmond  (Gelesen 683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sigi

  • roBergler
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Männlich
Bodenschneid - bei Vollmond
« am: 19.12.2013, 09:24 »
Bin gestern nach Feierabend zu einer Vollmond-Tour auf die Bodenschneid aufgebrochen: Start um 18:00 am Spitzingsattel (d.h. etwa 1 km westlich am PP der Unteren Firstalm). Auf der vereisten Straße (drum entgegen meiner Planung ohne Fahrrad) zur unteren Firstalm und durch den Tiefschnee zum Suttenstein. Ab hier etwa kam der Vollmond raus und sorgte für eine traumhafte Stimmung. Obwohl der weitere Anstieg über den Südgrat der Bodenschneid meist im lichten Wald verläuft, war es so hell, dass die Stirnlampe im Rucksack bleiben konnte. Auch die Szenerie am Gipfel (1669m)  war einfach toll. Ausser mir kein Mensch weit und breit, nur auf der Taubenstein-Piste gegenüber waren ein paar skifahrende Stirnlampen zu sehen; die Berge ringsum hell erleuchtet und unter mir die Lichter von Miesbach, Schliersee, Tegernsee; die klare Sicht reichte bis München... (...und dazu gabs Rotwein und "Fullmoon" von "Sonata Arctica") Winterstimmung pur!

Vollmond-Touren haben schon einen besonderen Reiz!

Sigi

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 19.12.2013, 09:24 »

Offline schneerose

  • roBergler
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bodenschneid - bei Vollmond
« Antwort #1 am: 19.12.2013, 11:08 »
Servus,

gibt´s da vielleicht ein paar Bilder?  :P

Offline sigi

  • roBergler
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Männlich
Re: Bodenschneid - bei Vollmond
« Antwort #2 am: 19.12.2013, 11:51 »
Nein, leider nicht...