Dummy

Autor Thema: Dolomiten mal ganz anders: die Pala-Gruppe  (Gelesen 546 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mh

  • roBergler
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.steinundkraut.de
Dolomiten mal ganz anders: die Pala-Gruppe
« am: 11.09.2013, 20:20 »
Die Pala-Gruppe bildet den südlichen Außenposten der Dolomiten und stellt mit ihren vegetationsarmen Karstflächen einen scharfen Kontrast zur ansonsten so lieblichen Dolomiten-Szenerie dar. Eigentlich nicht so recht das Wahre für "Blümchen-Fans" wie mich, aber zwecks Horizont-Erweiterung und Abwechslung auf jeden Fall einen Ausflug wert. Wie gut, dass ausgerechnet der Hauptgipfel der Gruppe, die Cima della Vezzana (3129m), für Otto-Normal-Bergsteiger geeignet ist; die meisten Gipfel der Pala-Gruppe sind nämlich den Meistern der Vertikalen vorbehalten. Und eine Seilbahn hat es praktischerweise auch noch, sodass das Ganze in den Bereich einer Tagestour rückt. Also auf zu einer Tour, bei der ich mich manchmal so gar nicht wie in den Dolomiten gefühlt habe....
Details s. http://www.steinundkraut.de/bergtour-Cima%20della%20Vezzana.html

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 11.09.2013, 20:20 »