Dummy

Autor Thema: Über Breitenstein zum Wendelstein - Rösttour am 15.07.13  (Gelesen 1391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusGMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Runter kemmas alle der oane freia da andre spada
Nach dem fast 45 minütigen Weg von der Bahn zum Parkplatz in Birkenstein.
Ging es zunächst schön schattig durch den Wald nach oben. (665 / 665a)
Ich konnte es nicht Fassen, der Weg hatte so gut wie keine Markierungen nur hin und wieder ein Schild an Kreuzungspunkten.  :o
Mit dem Schatten war es allerdings an der Bucher Alm vorbei. (viel zu spät hab ich bemerkt das man dort frische Milch bekommt  :'( )
90 Minuten nach dem Parkplatz eröffnete sich mir der Blick vom Bockstein in die Dunstige Umgebung. Der Ostteil des Chiemsees war bereits nicht mehr zu erkennen. Auch der Blick hinüber zum Breitenstein ließ schlimmes erahnen. Ein regelrechter Auflauf war dort drüben.
Trotzdem ging es hinüber. Fast eine Stunde hielt ich es dort dann aus und machte mich frisch gestärkt an den Überstieg zum Wendelstein. Weiter unten bemerkte ich den Weg 665c welcher Schattiger am Schweinsberg vorbeilief (Bild 235). Schnell um geplant war auch bald die Wand des Wendelsteins erreicht, hier schlängelte sich der Weg halb verwildert nach oben. Dort ging er kontrastreich in den mit Stufen und Trittleitern fast perfekt für Klapperlträger ausgebauten Weg, welcher direkt an der Bergstation der Seilbahn endet, über.   :P
Dort gab es noch eine kleine Stärkung (Kaffee und Kuchen  >:D) bevor der "Gefährliche" Abstieg nach  Bayrischzell über die Wendelsteiner Almen (660) anstand.
.... Wobei doch die ganzen Stufen sind gefährlich für die Knie ....
Von weiten kündigte das Brummen und Kreischen der Motorräder die sich nähernde Sudelfeldstraße an Bayrischzell war nicht mehr weit.
Kurz vor Bayrischzell noch schnell einen Abstecher zum tollen Wasserfall, und schon war das Ziel nach 5:20h Gehzeit und 18km (1600m Anstieg) erreicht.

Auf dem Weg gab es ordentlich Sonne, deshalb fühlte ich mich am Ende des Tages wie eine gute Kaffeebohne, perfekt durchgeröstet.  ;D
 
(Wegnummer aus den DAV-Karten übernommen)

P.S. Bei Nässe dürfte die Tour ziemlich Rutschig werden.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 15.07.2013, 16:21 »

Offline MarkusGMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Runter kemmas alle der oane freia da andre spada
Ein Bild fehlt noch vom Wasserfall, wo ich sooo gern reingesprungen wäre ....


Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Ich wäre da auch lieber geröstet worden, als heute im Büro zu schmoren ...

Ein Bild fehlt noch vom Wasserfall, wo ich sooo gern reingesprungen wäre ....
Ich glaub, da wärst Du ganz schnell wieder rausgehupft ....

Offline MarkusGMuc

  • roBergler
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Runter kemmas alle der oane freia da andre spada
Das schon, aber dann wär ich gut erfrischt gewesen  ;D ;D ;D